Smarte Rolladen/Raffstores mit konventioneller Elektrik

4,80 Stern(e) 18 Votes
seth0487

seth0487

Wir haben auch Somfy im Einsatz. Wir haben keine Schalter im Haus installieren lassen, sondern haben 2 Fernbedienungen bekommen, über die sich alles Steuern lässt. Zusätzlich haben wir die App, über die sich Szenen anlegen lassen.
Nachträglich haben wir in den Kinderzimmern und an der Eingangstür Funkschalter installiert(kann man einfach mit einem Doppelrahmen unter den vorhandenen Schalter hängen). Damit kann man dann gezielt einzelne Räume oder das ganze Haus mit einem Knopfdruck bedienen.
Für die automatische Verschattung haben wir einen Lichtsensor an der Südfassade installiert. Diesen kann ich dann mit bestimmten Szenen und Uhrzeiten verknüpfen. So gehen dann zu einer bestimmten Uhrzeit bei einer bestimmten Sonneneinstrahlung die Rollläden runter.
Die Markiesen im Terrassendach haben wir später auch in das Somfy-System eingebunden. Es ist kein klassisches Smarthome, aber es lässt sich doch vieles damit steuern
 
H

halmi

Braucht man dafür eine "Zentrale", wo der Windwächter angeschlossen ist oder wie kann ich mir das vorstellen?
Möchte gerne ebenfalls Raffstores über Licht, Wind und manuell steuern und habe eine konventionelle Elektrik. Bin momentan am Überlegen, wie ich die Rolladen und Raffstores "smart" gestalten kann.
Die Windwächter bzw. Sonnenwächter werden direkt auf den Raffstoremotor angelernt. Dies setzt keine TaHoma Box voraus, wobei für um die 200€ würde ich das Teil auf jeden Fall noch mit dazu kaufen.
 
A

Alessandro

je nachdem wo der Windwächter sitzt und in welcher Entfernung die Motoren sind, kann es zu Funkproblemen kommen. Deshalb würde ich immer eine zentrale TaHoma Box empfehlen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
B

Brainstorming

Das heißt, ich kann das System auch bei meiner konventionellen Elektrik einsetzen? Verstehe ich das richtig, dass Somfy wie bei Z-Wave Unterputzmodule hat, welche in die Klemmdose des Rolladenschalters implementiert werden und dann über Funk an die TaHoma Box berichten? Und an die TaHoma Box kann ich dann den Windwächter und Lichtsensor anklemmen?
 
A

Alessandro

genau so ist es. Google mal nach Somfy Unterputz Empfänger.
An die TaHoma kann man nichts anklemmen. Die arbeitet rein über Funk.
 
H

halmi

je nachdem wo der Windwächter sitzt und in welcher Entfernung die Motoren sind, kann es zu Funkproblemen kommen. Deshalb würde ich immer eine zentrale TaHoma Box empfehlen.
das ist so komplett falsch. Dein Windsensor kann nicht über Tahoma mit Raffstores, etc. verknüpft werden. Der muss immer mit dem Motor verbunden werden.

Ihr Windsensor ist mit einer Schutzfunktion ausgestattet, die bei einem Internetausfall über TaHoma nicht mehr gegeben wäre. Daher kann dieser nicht in TaHoma eingebunden werden.
 

Ähnliche Themen
22.01.2021Smarte Terrassenverschattung mit Somfy - was braucht dafür?Beiträge: 17
30.11.2016Alternative zu Somfy I.O. Rolladenantrieben?Beiträge: 20
21.11.2018Schalter für Rolläden am Fenster oder an der Tür?Beiträge: 39
21.10.2015Welche Rolladen-Motoren für Zentralsteuerung?Beiträge: 18
21.05.2015 Rollläden mit Schalter nachträglich noch per Funk bedienen?Beiträge: 14
27.12.2019Planung und Kosten HausautomationBeiträge: 97
17.03.2021Grundlagen zu Funk-Smarthome LösungenBeiträge: 71
16.09.2019KNX-Einstieg - VerständnisfragenBeiträge: 83
10.02.2020Smart Home Zentrale - Welche Kompatibel mit Enocean?Beiträge: 25

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben