Sind seidenmatte Dachziegel spiegelnd oder reflektierend?

4,80 Stern(e) 8 Votes
M

M. Gerd

Hallo Zusammen,

bei uns im Neubaugebiet steht im B-Plan: "Als Dacheindeckung sind nicht spiegelnde oder reflektierende Materialien[...]

Nun hat ein Nachbar seidenmatte Dachziegel genutzt die im Sommer so stark reflektieren, dass wir sogar im Wohnzimmer auf der Couch die Rollos runtermachen müssen, da es so stark blendet. Das Bauamt sagt, es handelt sich um "seidenmatte" Ziegel und nicht um glänzende Ziegel, sodass es passen würde. Der B-Plan sagt aber klar "spiegelnde oder reflektierende" Ziegel und nicht "glänzende".

Weiß jemand, ob das zulässig ist, oder nicht?

Danke und beste Grüße
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Du wirst schon jemanden beauftragen müssen der vorbeikommt und sich die Sache anschaut und ein Gutachten erstellt.
 
OWLer

OWLer

Ich habe mir tatsächlich auch die Frage gestellt, wie das so ist. Unser GU hat die ausgesuchten Ziegel nicht bekommen und dann wurden es welche mit Edelengobe. Als ich gesehen habe, wie die Glänzen, habe ich meinem GU die gleiche Frage gestellt. Wir haben auch so einen Passus im Bebauungsplan. Mir wurde erklärt, dass damit nur Glasierte Ziegel ausgeschlossen werden sollen.

Wobei der ganze Passus wohl auch mit einer schnellen Suche im Internet auch nicht besonders gerichtsfest zu sein scheint. Schließlich spiegeln z.B. Solar/PV westentlich mehr und die sind politisch sogar gewollt. Ich denke, damit muss man leben. Der Zeitraum, wo die Sonne genau in ein Fenster spiegelt, ist ja relativ kurz und wandert über das Jahr verteilt. In Minden gibt es wohl 2015 einer erfolgreiche Klage bei ähnlichem Bebauungsplan, aber da wurden auch wirklich glasierte Ziegel verbaut.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Müllerin

ha - same here...
ich bin leider nicht in der Lage, die Suche so zu bedienen, dass ich meine Beiträge und glaub auch Fotos dazu jetzt finde und verlinken kann.

Jedenfalls hab ich deswegen bei unserem zuständigen Bauamt angerufen (in NRW), und die Auskunft war:
Stellen sie einen Antrag, dass einer kommt und guckt und Fotos macht. Das kostet sie dann Geld für den Typen der herkommt, und wenn der an einem bewölkten Tag kommt, dann sieht man ja nicht dass es blendet, dann wird ihr Gesuch abgelehnt. Ach und sie sind dann natürlich der Arsch in der Wohngegend, weil sie zum Amt gegangen sind...

letztlich hast du keine Chance - ich hab mich die letzten 2 Jahre auch jeden einzelnen sonnigen Tag im Sommer tierisch geärgert, weil es wirklich unglaublich blendet. Zum Glück haben wir Raffstores, ich muss also nicht komplett verdunkeln. Und dies Jahr ist eine dünner lichtdurchlässiger Vorhang für den Rand der Terrassenüberdachung geplant, der auch etwas von der Blendung dann wegnehmen soll...


aber jetzt mal ehrlich - wenn ICH im Baustoffhandel diese Ziegel bei bewölktem Himmel gesehen hätte, hätte ich die auch aussuchen können. So matt gefallen sie mir nämlich gut. Und woher soll ich wissen, dass die so blenden bei Sonne - ich wär im Traum nicht auf die Idee gekommen.
 
Nordlys

Nordlys

Unser Gegenüber hat high gloss Dachsteine, obwohl sie der B Plan untersagt, in schwarz, so richtig prollig. Aber wir anderen in der Straße machen da nix von, es ist Geschmacksache und blenden tut es mich nicht. Seine Solarpanels spiegeln m.E. viel mehr, und die findet jeder Bauamtstyp gut.
 
OWLer

OWLer

Das haben die Dörfler gerne. Erst hier gentrifizieren und dann das Amt auf den Hals hetzen. :D

Nee, das größte Risiko bei sowas ist, dass dann die Ziegel dann zwar brav ausgetauscht werden, weil man dann aber schon auf dem Dach ist, die PV gleich mitmacht. Dagegen gibt es wirklich 0,0 einzuwenden.
 
M

Müllerin

Das haben die Dörfler gerne. Erst hier gentrifizieren und dann das Amt auf den Hals hetzen. :D
Nee, das größte Risiko bei sowas ist, dass dann die Ziegel dann zwar brav ausgetauscht werden, weil man dann aber schon auf dem Dach ist, die PV gleich mitmacht. Dagegen gibt es wirklich 0,0 einzuwenden.
Ich hab nicht gehetzt, ich hab mich informiert, wir haben im Ort ja kein eigenes Bauamt, das läuft über den Kreis. War ein sehr nettes Telefonat übrigens, und kommen von allein tut da keiner, da haben die gar kein Personal für. Also letztlich kann jeder machen was er will, richtige Hochglanzziegel haben wir auch 2-3 Häuser mit, die stehen aber so, dass sie nicht uns blenden ;)

Nachts Mehl- und Kleisterbeutel aufs Dach schmeißen?
:p ja den Gedanken hatte ich natürlich auch schon sehr oft, die Gedanken sind ja frei... und ich hoffe auf jede Taube, dass sie beim Überflug ordentlich was fallen lässt... :cool:

sind-seidenmatte-dachziegel-spiegelnd-oder-reflektierend-550575-1.jpg


das ist ein sehr frühes Foto, aber eines der wenigen wo man das Blenden gut erahnen kann.... und wie gesagt, diese Ziegel sind bei Bewölkung matt.
 
Nordlys

Nordlys

Sag doch nicht bleden, sondern es strahlt dich an. Es scheint auf Dich...das ist viel .schöner....klappt nicht? Dann nimm ein zwei Cubalibre, dann wirst sehen....
 
M

M. Gerd

Du wirst schon jemanden beauftragen müssen der vorbeikommt und sich die Sache anschaut und ein Gutachten erstellt.
OK. Ich hatte gehofft, dass vielleicht bereits ein Urteil existiert, sodass man gegenüber dem Amt etwas hätte, ohne direkt jemanden zu beauftragen. Wenn ich das aber hier so lese, gibt es dazu nichts.

Ich habe mir tatsächlich auch die Frage gestellt, wie das so ist. Unser GU hat die ausgesuchten Ziegel nicht bekommen und dann wurden es welche mit Edelengobe. Als ich gesehen habe, wie die Glänzen, habe ich meinem GU die gleiche Frage gestellt. Wir haben auch so einen Passus im Bebauungsplan. Mir wurde erklärt, dass damit nur Glasierte Ziegel ausgeschlossen werden sollen.
Das Problem ist hier, dass der GU, dass so interpretiert. Ob das auch der Fall ist, versuche ich ja zu klären. Den will man glasierte Ziegel ausschließen, dann schreibt man doch glasierte Ziegel und nicht "nicht spiegelnde oder reflektierende". Ich hatte mal gehört, dass es wegen der Einflugszone von Flugzeugen sein soll, was aber bisher nicht zu stimmen scheint. Ein anderes Gerücht sagt, es ist wegen den Vögeln. Da hab ich aber bisher keine Meinung zu.

Jedenfalls hab ich deswegen bei unserem zuständigen Bauamt angerufen (in NRW), und die Auskunft war:
Stellen sie einen Antrag, dass einer kommt und guckt und Fotos macht. Das kostet sie dann Geld für den Typen der herkommt, und wenn der an einem bewölkten Tag kommt, dann sieht man ja nicht dass es blendet, dann wird ihr Gesuch abgelehnt. Ach und sie sind dann natürlich der Arsch in der Wohngegend, weil sie zum Amt gegangen sind...
Bei uns ist es so, dass die Stadt den normalen Bauherren möglichst alles strikt vorgibt. Das ganze auch möglichst mündlich und schwammig. Dann wundert man sich wieso Investoren etc. anders bauen dürfen und dann kriegt man gesagt, dass die Stadt es zwar nicht wollte, aber dann wurde kurz mit dem Anwalt gedroht und Zack ging es. Diesen Druck dann aufzubauen, dass man dann der Arsch vom Wohngebiet ist, finde ich naja... Ich kann das schon nachvollziehen, aber bei uns ist das ein Haus, was sich nirgends an die Regeln hält und der Bauherr hat es sich jetzt schon bei allen Nachbarn verscherzt. Wenn sich alle an die Regeln halten, wieso ist man dann der Arsch, wenn man sich gegen die wehrt, die das ausnutzen?

Unser Gegenüber hat high gloss Dachsteine, obwohl sie der B Plan untersagt, in schwarz, so richtig prollig. Aber wir anderen in der Straße machen da nix von, es ist Geschmacksache und blenden tut es mich nicht. Seine Solarpanels spiegeln m.E. viel mehr, und die findet jeder Bauamtstyp gut.
Würde es niemanden blenden, wäre es mir auch egal. Aber spiegeln Solarpanels wirklich mehr? Mir ist noch nie aufgefallen, dass ein Solarpanel spiegelt? Wäre ja für das Panel doch schlecht, wenn das Licht reflektiert werden würde.

Nachts Mehl- und Kleisterbeutel aufs Dach schmeißen?
:)
 
B

barfly666

Alle wollen bodengleiche Fenster, so viel Fenster wie geht ….. dann kommt Licht rein, ist auch wieder nicht gut. :)

Stell doch n Spiegel vors Fenster und blende zurück ….
 
M

Müllerin

und der Bauherr hat es sich jetzt schon bei allen Nachbarn verscherzt. Wenn sich alle an die Regeln halten, wieso ist man dann der Arsch, wenn man sich gegen die wehrt, die das ausnutzen?
Dann ist das was anderes - bei uns hat sich bis auf uns und unsere direkten Nachbarn keiner von 14 Häusern an die Vorgaben gehalten (jetzt nicht nur die Ziegel bestreffend). Also hier wär Halligalli, wenn wirklich mal alle Vorgaben geprüft würden...
 
Zuletzt aktualisiert 27.01.2022
Im Forum Dach gibt es 690 Themen mit insgesamt 5900 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben