Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
85
Gäste online
745
Besucher gesamt
830

Statistik des Forums

Themen
29.485
Beiträge
379.111
Mitglieder
47.151

Silikatschicht beim Verputzen?

5,00 Stern(e) 3 Votes
Hallo!
Grüße an alle Leser, Helfer und jene, die Internetforen durch Mitmachen am Leben erhalten.

Ich kann mich dunkel an die Info eines Maurers erinnern, dass nach dem Verputzen, bei der Trocknung eine Silikatschicht entsteht, welche vor dem Auftrag der nächsten Putzschicht entfernt werden muss, damit die nächste Schicht haften kann.

Nun habe ich dazu nichts im Internet gefunden und dachte mir, einfach mal die Experten zu fragen.
Bin für jede Info dankbar.

Mit freundlichen Grüßen, Goodwill
 
Beim Putz habe ich das noch nie gehört, ich kenne das nur bei Anhydid Estrich. Zumal es ja auch unteschiedliche Putz Sorten wie Klak Zement und Gipsputz gibt. Also keine Sorge.
 
wir haben auch an manchen Stellen noch feuchteren Putz der nicht so schnell trocknet. Der Bauleiter hat auch gesagt, dass es eine Schicht sei die sich bildet und dann vorzeitig die Poren verschließt. Dann kann das Wasser dort nicht so gut raustreten. Man könne es leicht (fein) anschleifen/anschmirgeln...
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Oben