Senkung der Vorlauftemperatur bei FBH komplexer als gedacht?

4,70 Stern(e) 7 Votes
Zuletzt aktualisiert 27.03.2023
Sie befinden sich auf der Seite 12 der Diskussion zum Thema: Senkung der Vorlauftemperatur bei FBH komplexer als gedacht?
>> Zum 1. Beitrag <<

R

RotorMotor

Heizlüfter (1800W) ist bei uns mit dabei - ob er stylisch ist weiß ich allerdings noch nicht ;).
Ein elektr. (Handtuch)-Heizkörper macht energetisch keinen Sinn oder?
Ein Heizlüfter könnte ich mir gar nicht vorstellen.

E-Heizkörper haben wir extra nachgerüstet, damit die Handtücher nicht klamm bleiben.
 
WilderSueden

WilderSueden

Ne, energetisch ist das vollkommener Quatsch. Ist aber halt die einfachste Lösung, wenn man bei niedriger Vorlauftemperatur die Bäder warm bekommen will. Der Elektriker setzt eine Steckdose und der Sani montiert den Heizkörper. Fertig. Nicht viel zu koordinieren, wie bei Wandheizung.
Wir haben drauf verzichtet. Man hält sich ja nicht ewig im Bad auf. Probleme mit klammen Handtüchern haben wir nicht, wir haben pro Erwachsenem eine Badetuchstange montiert und daran trocknet alles zügig ab.
 
J

JohnnyEH

Und was haltet ihr von einem Infrarot-Wand oder Deckenpanel statt einem Handtuchheizkörper? Handtücher kann man da natürlich nicht drauf aufhängen aber energetisch soll es besser sein.
 
R

RotorMotor

Energetisch ist es erstmal egal, ob es aus Lüfter, Heizkörper oder Panel kommt.
Macht alles aus einer kWh Strom und eine kWh Wärme.

Vorteil kann sein, dass man es etwas mehr auf die Nutzer richten kann auf Stellen an denen man eher friert.
Zum Beispiel am Ausgang der Dusche.

Für uns war das Wichtige die Handtüchter trocknen zu können.
 
Zuletzt aktualisiert 27.03.2023
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1682 Themen mit insgesamt 25232 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben