Schwarze Flecken auf der Rhombusholzverschalung

4,60 Stern(e) 5 Votes
H

Holzfassade141

Hallo Zusammen,

Ich weiß nicht ob ich im Forum richtig bin, bzw. ob mir hier jemand helfen kann.

Unsere Holzfassade ist ca. 4 Jahre alt.
Ist dies ein "normaler" Alterungsprozess oder stimmt hier was nicht?
Solche schwarzen Flecken sind mir bisher noch an keiner anderen Holzfassade aufgefallen...

Freue mich über Rückmeldungen/Einschätzungen!
 

Anhänge

kbt09

kbt09

Welches Material ist denn deine Holzverlattung? Und welche Behandlung hat es vor 4 Jahren erhalten? Sieht nacht Verwitterung aus.
 
H

Holzfassade141

Welches Material ist denn deine Holzverlattung? Und welche Behandlung hat es vor 4 Jahren erhalten? Sieht nacht Verwitterung aus.
Das Holz ist Weißtanne und hat eine Vorvergrauungslasur bekommen.

Mich wundert es nur, dass die Fassade so fleckig und ungleichmäßig verwittert?!
 
kbt09

kbt09

Mich wundert es nur, dass die Fassade so fleckig und ungleichmäßig verwittert?!
Die Giebelseite scheint die Hauptwetterseite zu sein und auf der anderen Seite ist der obere Bereich der Holzverschalung und damit der Regenanschlag z. T. noch vom Dachüberstand geschützt. Hängt wirklich vom Haupt-Einfallswinkel des Regens ab.
 
H

Holzfassade141

Die Giebelseite scheint die Hauptwetterseite zu sein und auf der anderen Seite ist der obere Bereich der Holzverschalung und damit der Regenanschlag z. T. noch vom Dachüberstand geschützt. Hängt wirklich vom Haupt-Einfallswinkel des Regens ab.
Vielen Dank für Deine Einschätzung!
Denkst du es könnte auch ein Bläuepilz sein?
Und wird das irgendwann mal gleichmäßig verwittert oder bleibt das so fleckig?
 
Zuletzt aktualisiert 28.02.2024
Im Forum Holzbau / Schreiner gibt es 465 Themen mit insgesamt 4390 Beiträgen

Ähnliche Themen
16.03.2023Parkett ist nach dem Ölen fleckig Beiträge: 18
07.02.2022Ökologisch gebautes Haus mit Holzfassade Besonderheiten Beiträge: 50

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben