Schornstein in Wand verschieben - Vorteile - Nachteile?

4,60 Stern(e) 5 Votes
D

denz.

Hallo zusammen,

unser Grundriss steht eigentlich schon eine ganze Weile. Bei den Statikberechnungen ist nun aufgefallen, dass die Lage des Schornsteins ungünstig für die Dachkonstruktion ist. Dieser verläuft genau durch die Gratsparren.
Nun hatte ich mich mit dem Architekturbüro geeinigt, dass wir den Schornstein einen halben Meter verschieben. Heute morgen fiel dann wohl aber auf, dass das nicht reicht und weitere 8 cm verschoben werden müsste, da der Dachdecker auch noch Platz für die Verblechung am Grat bräuchte (keine Ahnung was genau damit gemeint ist).
dem zufolge steht der Schornstein im OG nun in der Wand zwischen den beiden Kinderzimmern.
Abgesehen davon, dass der Schornstein sich nun im EG immer weiter nach rechts verschiebt und damit die Optik leidet, gibt es Nachteile die uns hier entstehen? Bspw. Schallprobleme o.Ä.?
(Als Wand ist eine 11,5 cm Kalksandsteinwand geplant.)

schornstein-in-wand-verschieben-vorteile-nachteile-267418-1.png
 
Zuletzt bearbeitet:
11ant

11ant

Heute morgen fiel dann wohl aber auf, dass das nicht reicht und weitere 8 cm verschoben werden müsste, da der Dachdecker auch noch Platz für die Verblechung am Grat bräuchte
Wohl eher 12,5

Ich sage es ganz offen: ich habe an manchen Tagen schlicht keine Lust, selber in der Beitragshistorie eines TE herumzusuchen, ob und wo das Haus (oder zumindest mal die Grundrisse) im ganzen zu sehen ist/sind. Die auf den wunden Punkt gezoomten Bildauschnittchen geben aber die Zusammenhänge mangelhaft her, was die Ratgabe erschwert.
 
M

Maria16

Wir haben den Kamin quasi doppelt - Gas und Sichtofen. Und das dann beiderseits der Wand. Das einzig negative, das mit aufgefallen ist: es gibt eine kleine Dehnungsfuge in der Wand, die mit Silicon (???) geschlossen werden musst und natürlich trotzdem sichtbar bleibt; auch der Putzer muss natürlich etwas mehr aufpassen und ggf. mit Gewebe arbeiten.

Ach ja, und im Zweifelsfall strahlt die Wärme in zwei Räume leicht ab bei euch (nehme an, es ist für einen Kaminofen).

Teilweise wurden die Kamine bei uns aber auch ummauert- redet mit euren Planer, wo wirklich das Fertigteil vom Kamin bleibt und wo Wände gesetzt werden können/ müssen.
 
D

denz.

Achso habe nicht daran gedacht, dass der gesamte Grundriss nötig ist.
Musst und sollst du natürlich auch nicht zusammen suchen:

schornstein-in-wand-verschieben-vorteile-nachteile-267469-1.png
schornstein-in-wand-verschieben-vorteile-nachteile-267469-2.png
schornstein-in-wand-verschieben-vorteile-nachteile-267469-3.png


Aber wieso 12,5?

Ok das leicht Wärme abgestrahlt wird ist nicht so schlimm.
Wir bauen mit einem GU. Dieser stellt den Fertigteilschornstein, sowie Wand und verputzt auch. Von daher sollte er das hoffentlich unter einen Hut kriegen.

Ich könnte mir halt vorstellen, dass der Putz im anderen Kinderzimmer leichter reißt an der Stelle wo der Übergang von Schornstein (Was für eine Art Stein ist das eig?) und Kalksandsteinwand.
 
kaho674

kaho674

Ich meine mich zu entsinnen, dass ich von Anfang an gemeint hatte, dass der Schornstein in die Ecke soll.
Wir haben unseren Schornstein im OG auch als "Wand" verbaut. Also die Zimmerwand wurde an den Schornstein bündig herangeführt und dann gemeinsam verblendet. Wüßte nicht, was das für Nachteile haben sollte. Schall im Kinderzimmer? Schnarchen die nachts schon so laut?

Welchen Kamin habt Ihr denn ausgesucht für's WZ? Mit einer deckenhohen Gestaltung kann man Schornsteine wunderbar verschwinden lassen, egal ob links, rechts oder mittig an der Wand.
 
11ant

11ant

Zwölfeinhalb statt acht, weil ich immer ganze Oktameterschritte machen würde. Stellt Deine Zeichnung die Verschiebung +50 oder schon +50 +8 dar ?

Schade, daß die anderen Zeichnungen in diesem Fall nicht dazu führen, daß ich mit einer raffinierteren / eleganteren Idee dienen könnte.

Ich muß gestehen, als ich Deine Pläne seinerzeit gesehen und kommentiert habe, den Schornstein im Grat wohl übersehen zu haben. Mindestens in der Ansichtsdarstellung hätte das auffallen müssen.

Wenn es da oben nur um 8 cm geht (na ja, mit Toleranz vielleicht lieber 10), dann ließe sich vielleicht die Gratlinie verschieben, indem man die Dachüberstände leicht variiert ?

Das schiene mir eleganter, als den Schornstein im Kinderzimmer auch noch vorspringen lassen zu müssen.

Der "Materialwechsel" Innenwand / Schornstein ist unproblematisch, eine Dehnungsfuge kann man im Farbton angleichen.
 
Zuletzt aktualisiert 20.07.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2327 Themen mit insgesamt 81089 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Schornstein in Wand verschieben - Vorteile - Nachteile?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Perfekter Grundriss für unser Einfamilienhaus gesucht - Danke für Ideen 29
2Bungalow120 Meinung Tipps Grundriss 20
3Grundriss Einfamilienhaus mit offener Bauweise 11
4Meinung zum Grundriss eines geplanten Bauhauses 23
5Einfamilienhaus-Grundriss 170 qm für 4 Personen mit Garage 20
6Grundriss Einfamilienhaus 110m² - EG + OG - erster Entwurf Einteilung Räume 153
7Grundriss Bungalow Meinungen 31
8Meinungen zum Grundriss Bungalow 42
9Mein Grundriss steht (fast), jetzt bräuchte ich eure Hilfe :-) 26
10Plan, wie findet ihr den Grundriss??? 13
11Unser Grundriss, Wohn-Essbereich - Eure Meinung 16
12Meinungen zu Einfamilienhaus Grundriss 132 m² 16
13Meinung zum Grundriss / Zwei verbesserungswürdige Punkte. 17
14Grundriss für ein 2-geschossiges Einfamilienhaus ohne Keller 17
15Ideen zum Grundriss und evtl. noch Tipps? 45
16Grundriss EG - Räume gross genug? 10
17Einfamilienhaus,Zwei Varianten Grundriss vom Architekt 39
18Bungalow mit 140qm und Garage im Grundriss 13
19Findet ihr den Grundriss unserer Stadtvilla so Ok? 46
20Meinungen und Tipps zu unserem Grundriss 12

Oben