Schlüsselfertig Bauen/selbstsändig/zusätzliche Steckdosen

4,50 Stern(e) 4 Votes
U

uwe72

Hallo,

wir bauen schlüsselfertig, d.h. Elektriker ist im Gesamtpreis enthalten.

In der Baubeschreibung sind allerdings nur eine Steckdose unterhalb des Schalters und eine Doppelsteckdose pro Zimmer vorgesehen.

Das reicht mir nicht. Pro Steckdose verlangt der Elektriker 40 Euro als Sonderleistung.

Ich bin gelernter Elektriker und möchte die zusätzlichen Steckdose selber installieren.

Genauso wie Leerrohre für Netzwerkkabel, TV und Telefon.

Habe dies mal beim Generalunternehmer angesprochen. Er war nicht so begeistert von der Idee wegen der Gewährleistung, meinte aber das müsste man mit dem Elektriker dann absprechen.

Wir haben den Vertrag mit dem Generalunternehmer noch nicht unterschrieben.

Hat jemand eine Idee wie ich dies hier irgendwie hinbekomme?

Irgendwelche Verhandlungstipps, etc.?

Danke!!

Grüße
Uwe
 
U

uwe72

Danke.

Ja das hatte ich vergessen zu schreiben.

Das hatte ich angefragt, aber man sagte mir dass ich dann ca. 6000 Euro "erlassen" bekomme.

Aber für 6000 Euro kann ich keinen Elektriker beauftragen. Hatte bei 2 angefragt. Sie sagten das reicht nicht, was ich auch glauben kann.

Und ich möchte aus Zeitgründen nicht den ganzen Bau machen, sondern nur die kostspieligen "Ergänzungen"
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
ypg

ypg

Dann musst Du von einem freien Elektriker halt die notwendigen Sachen machen lassen, die Steckdosen und noch den ganzen Extra-Kram selbst.
Geht es nicht, dass Du das Gewerk Eli nimmst, die zusätzlichen Steckdosen von ihm auf Rechnung? Wir mussten/durften alle Extras mit den Handwerkern selbst regeln.
Das waren dann ganz andere Preise: statt 39,50 dann 26 pro SD
 
U

uwe72

Du meinst es gibt dann nur die Möglichkeit, alles den Elektriker machen zu lassen?!

Ja, auch bei uns ist es schon so, dass wir das direkt mit dem Elektriker aushandeln müssen. Aber vom Generalunternehmer hörte ich mal die Zahl 40 Euro pro Steckdose...
 

Ähnliche Themen
23.03.2020Baurecht: Elektriker weigert sich weiterzumachenBeiträge: 78
08.04.2021Problem mit dem Elektriker - was würdet ihr unternehmen ?Beiträge: 69
25.12.2015Elektroplanung - SteckdosenBeiträge: 89
12.09.2019Elektrik in Garage: Sicherungskasten, Stromkreis, SteckdosenBeiträge: 21
12.05.2017Abschlagszahlung Elektriker so rechtens?Beiträge: 24
01.08.2019Ärger mit dem Elektriker / Toleranzbereich?!Beiträge: 42
25.08.2015Mehrpreis ElektroausstattungBeiträge: 33

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben