Statistik des Forums

Themen
29.823
Beiträge
341.540
Mitglieder
45.402
Neuestes Mitglied
Bauernhaus1829

Sachverständiger: Für welche Bauphasen dringend notwendig?

4,10 Stern(e) 11 Votes
Hallo zusammen,

wir starten bald den Bau über einen Bauträger.

Jetzt stellt sich für uns die Frage nach einem Sachverständigen. Wir wollten ihn eigentlich für alle Bauphasen beauftragen. Der Veräußerer ist damit einverstanden, hat uns jedoch geraten, Geld dahingehend zu sparen, dass man diesen nur für den Rohbau beauftragt. Für den Innenausbau würde sich das nicht lohnen.

Wie ist hier die Meinung und gibt es ggf. Erfahrungen?

Viele Grüße

Michael
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Wärst Du Bauherr, würde ich noch den Hinweis anbringen, daß auch ein sachverständiger Baubegleiter schon im Rohbau eines nicht mehr kann: nämlich wettmachen, wenn Detailzeichnungen versäumt wurden - siehe Bau-Leidensgeschichte von @R.Hotzenplotz.

Als Käufer wirst Du noch früher nicht eingreifen können, aber die Bauphase sollte dann immerhin bis zur Übergabe begleitet werden.

Allerdings muß das vereinbart werden, Bauherr und Hausrechtinhaber ist ja der Bauträger. Den kann der Sachverständige im Grunde auch zu nichts auffordern, höchstens ihn nachweislich hinweisen - kann dann aber ignorierte Hinweise in ihren Auswirkungen ggf. nur beweissichern.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben