Rückspringender Eingang beim Fertighaus: mit Bodenplatte oder ohne

5,00 Stern(e) 5 Votes
K1300S

K1300S

Vielleicht soll das Fundament um die Stütze herum ja auch ausreichend groß werden. Wie immer wären hier ein, zwei Bildchen (vom Plan) hilfreicher als tausend Worte. ;)
 
bauenmk2020

bauenmk2020

Ich bezweifle, dass die Bodenplatte durchgängig ausgeführt wird. Vermutlich wird die Bodenplatte außen gedämmt. Die Dämmlage entspricht dann auch gleichzeitig der Systemgrenze der thermischen Hülle. Daher würde ich eigentlich erwarten, dass die Bodenplatte (vereinfacht ausgedrückt) der Grundfläche des Hauses - Grundfläche Hauseingang besteht. Der Hauseingang könnte demnach "bauseits" auszuführen sein.
Wenn die Stütze keine statischen Kräfte aufnehmen muss, kann man diese eigentlich auf eine kleine Bodenplatte stellen oder ein Punkfundament ausführen. Es bleibt wohl konkret zu klären was mit dem Holzbalken bei der Errichtung passiert. Vermutlich wird der Haushersteller von euch wissen wollen auf welcher Höhe die Stütze "enden" soll, da diese wohl an der Decke EG zu OG befestigt wird.
 
11ant

11ant

Vielleicht soll das Fundament um die Stütze herum ja auch ausreichend groß werden.
Dann stößt sie aber fast an die Haupt-Bodenplatte an und es ist Kasperkram, sie einzeln anzulegen. Aus meiner Sicht werden Isokörbe entlang der Naht die geeignetste Variante sein. Aber darauf sollte der Anbieter eine Antwort haben - und ich käme bekanntlich nicht für Geld, gute Worte oder Engelsgesänge auf die Idee, die Bodenplatte aus dem Vertragsvolumen rauszulassen. Schnittstellen müssen passen, und dafür EINEN Verantwortlichen haben.
 
S

Sine_bati

Vielleicht soll das Fundament um die Stütze herum ja auch ausreichend groß werden. Wie immer wären hier ein, zwei Bildchen (vom Plan) hilfreicher als tausend Worte. ;)
Anbei mal das Bild wie das Fundament geplant ist. Ich denke statisch wird das schon alles seine Richtigkeit haben;-)

Und so haben wir dann verschiedene Möglichkeiten den Eingang und die Treppen zu planen.

rueckspringender-eingang-beim-fertighaus-mit-bodenplatte-oder-ohne-461678-1.jpg
 
Zuletzt aktualisiert 27.06.2022
Im Forum Fundament / Bodenplatte gibt es 429 Themen mit insgesamt 4280 Beiträgen

Ähnliche Themen
18.09.2012Aufbau Bodenplatte mit Frostschürze aber ohne Fundament Beiträge: 10
09.11.2021Kostencheck Fundament Gartenhaus 4x4 Beiträge: 13
28.06.2017Kosten Keller - Wird die Bodenplatte gegengerechnet? Beiträge: 17
14.03.2018Leichte Hanglage, Bauen mit Keller oder Bodenplatte? Beiträge: 16
27.06.2021Schraubfundament als günstige Alternative zur Bodenplatte? - Seite 2Beiträge: 15
12.06.2012Anbau / Fundament für Anbau: Richtig so? Beiträge: 13
20.04.2022Fundament falsch positioniert wie Vorgehen? Beiträge: 24
31.05.2015Abwasserrohr an falscher Stelle in Bodenplatte einbetoniert - Seite 3Beiträge: 29
07.09.2015Mindestabstand ab Bodenplatte? Beiträge: 11

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben