Rolladensteuerung per Fernbedienung und WLAN

4,50 Stern(e) 4 Votes
D

dajo1977

Ich habe vor weniger als 2 Jahren meine Altbauwohnung komplett saniert und dabei leider außer Betracht gelassen, dass eines Tages auf der Südseite neue Fenster mit Rolladen eingebaut werden. In Folge dessen wurden keine Schalter für die Rolladensteuerung in den Räumen geplant und eingebaut.
Nun werden demnächst die Fenster ausgetauscht, die diesmal mit Rolladen geliefert werden.
Da die Stromanschlüsse bereits an richtigem Ort liegen und wie bereits geschrieben keine Schalter in den Räumen vorhanden sind (und ich die Wände jetzt nachträglich nicht beschädigen will), dachte ich an Rolladenmotoren , die per Fernbedienung steuerbar sind. Davon gibt es auf dem Markt einige.

Nun zu meiner Frage: besteht die Möglichkeit, bei Rolledenmotren, die per Fernbedienung gesteuert werden, zusätzlich z.B. Shelly 2.5 Relais (oder irgendwas anders) zu installieren, damit die Rolladen neben der Fernbedienung zusätzlich auch per WLAN (App) gesteuert werden können.

Wenn ja, ist immer ein Gatway nötig (z.B. Zigbee) ?
 
Araknis

Araknis

Warum nicht normale Motoren mit Shellys? Motoren mit Fernbedienung sind oft proprietär aufgebaut und führen zumeist nicht mal die Anschlüsse für hoch und runter getrennt heraus. Da ist dann garnix mit irgendwelchen Funkaktoren á la Shelly. Wenn du z.B. Somfy-Motoren hättest, wärst du an die Somfy-App gebunden. Die kann zwar schon ein ganz klein wenig mehr, ist aber ein Inselsystem ohne Möglichkeit für externe Eingriffe. Und falls dir einer erzählt, man könnte mit Somfy-Motoren eine ganze Haussteuerung machen: Ja, aber nur mit der Somfy-App, weil das eine Einbahnstraße ist.

Daher: Lieber normale Motoren und Shellys dran hängen. Dann könntest du sogar auf Wunsch noch was anderes nehmen, als Shellys, wenn sich irgendwann mal die Präferenzen ändern. Funkaktoren für Beschattung gibt's wie Sand am Meer, aber eben nicht, wenn man sich die Offenheit schon direkt mit einem "geschlossenen" Motor versaut hat.
 
D

dajo1977

Danke @Araknis für die gute und ausführliche Antwort !

Die Idee mit Funkfernbedienungen kam von mir; dachte mir, falls mal Internet ausfällt und Shellys nicht mehr gehen.
Auch wenn wir in total verrückten Zeiten leben; das Risiko kann ich eingehen. :)

Dann die nächste Frage: kann mir jemand bitte gute "normale" Motoren, die mit Shelly 2.5 funktionieren empfehlen ?

Und falls sich jemand mit Homatic Gatways auskennt... Habe gelesen, dann man die Shellys gut mit CCU3 über irgendein AddOn verbinden und verwalten kann. Hat jemand Erfahrungen damit ? Habe derzeit eine Homeatic IP Box, mit der ich meine Heizung steuere und würde dann ggfls. zu CCU3 wechseln!
 
i_b_n_a_n

i_b_n_a_n

und lassen sich dann sogar per Alexa steuern (wenn mal das Handy nicht griffbereit ist)

O.T. Komisch, bei mir sind Formatierungen und auch Smileys ausgeblendet? Werde ich nun etwa gegängelt und wenn ja, warum?
 
D

dajo1977

Danke, wieder was gelernt ! Also nur WLAN kein Internet nötig !

Und falls jemand eine Motorempfehlung hat, her damit :) !
 
Zuletzt aktualisiert 30.09.2022
Im Forum Smarthome gibt es 111 Themen mit insgesamt 2967 Beiträgen

Ähnliche Themen
22.01.2021Smarte Terrassenverschattung mit Somfy - was braucht dafür? - Seite 2Beiträge: 17
21.11.2018Schalter für Rolläden am Fenster oder an der Tür? - Seite 2Beiträge: 38
21.10.2015Welche Rolladen-Motoren für Zentralsteuerung? Beiträge: 18
21.05.2015 Rollläden mit Schalter nachträglich noch per Funk bedienen? Beiträge: 14
07.12.2021Smarthome Philips Hue und Somfy TaHoma Erfahrungen - Seite 4Beiträge: 50
02.05.2021Einfache Zeitschaltuhr für Somfy Oximo iO Funk-Rolläden Beiträge: 11
30.06.2016Rolladen Zwangsentriegelung an einem Fenster vorgeschrieben? - Seite 4Beiträge: 41
21.12.2018Rollläden mit Schalter und zentraler Zeitschaltuhr geht das? Beiträge: 23
04.11.2021Rolladen per App steuern Neubau Beiträge: 14
01.11.2016Elektrische Rolladen mit Astro-Sensor Beiträge: 12

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben