Rohbau noch dieses Jahr

4,60 Stern(e) 5 Votes
Hallo,

wir planen noch dieses Jahr mit unserem Hausbau (massiv) zu beginnen. Es wird wohl allerdings frühestens Ende Oktober/Anfang November losgehen. Wir würden gerne den Rohbau noch fertigstellen und dann im Frühjahr weitermachen. Unsere Überlegung ist jetzt ob es sinnvoll ist wirklich nur den eigentlichen Rohbau fertigzustellen oder ob es besser ist auch das Dach schon "draufzusetzen" um zu verhindern das es über den ganzen Winter in den Rohbau regnet und schneit. Wie sähe es in diesem Fall mit dem Holz des Dachstuhls aus? Dieses würde dann ja zwar nicht durch Regen oder Schnee nass aber da der Bau ja noch offen steht (Fenster, Türen), wäre es schon den ganzen Winter über der Luftfeuchtigkeit ausgesetzt.
Habt ihr Ideen oder Tipps?

Vielen Dank vorab.

Gruß
Tatze
 
Wir fangen jetzt Anfang / Mitte Oktober an und bauen mit Keller auch massiv. Unser Architekt ist der Meinung das wir das Haus bis zum Winter "zu" bekommen, also auch mit Dach und Fenstern drin, dann können wir alles weitere über den Winter weitermachen.
 
Hallo,

wir planen noch dieses Jahr mit unserem Hausbau (massiv) zu beginnen. Es wird wohl allerdings frühestens Ende Oktober/Anfang November losgehen. Wir würden gerne den Rohbau noch fertigstellen und dann im Frühjahr weitermachen. Unsere Überlegung ist jetzt ob es sinnvoll ist wirklich nur den eigentlichen Rohbau fertigzustellen oder ob es besser ist auch das Dach schon "draufzusetzen" um zu verhindern das es über den ganzen Winter in den Rohbau regnet und schneit. Wie sähe es in diesem Fall mit dem Holz des Dachstuhls aus? Dieses würde dann ja zwar nicht durch Regen oder Schnee nass aber da der Bau ja noch offen steht (Fenster, Türen), wäre es schon den ganzen Winter über der Luftfeuchtigkeit ausgesetzt.Habt ihr Ideen oder Tipps?
Sobald Du die Baugenehmigung in Händen hältst, wird Dein BU nicht sofort beginnen können; Bodengutachten und Statik sollten auch vorliegen.

Gehe ich von Baugenehmigung Ende Oktober aus und kalkuliere die Zeit, welche die Gutachter aktuell für eine Berechnung benötigen, wirst Du frühestens Mitte November, eher Ende mit dem BV beginnen können. Weiterhin vorausgesetzt, dass dann die Wetterverhältnisse noch stabil sind, wird Dein BU gerade noch den offenen Rohbau erstellen können. Dann kommt Weihnachten und damit die Weihnachtsferien, dann die Frostperiode; wenn es sich wie letztes und dieses Jahr ergeben sollte, wird frühestens im März weitergebaut.

Also, wenn Du wirklich einen Rat haben willst, beginne mit Deinem BV erst im Frühjahr

Freundliche Grüße
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hallo,

Wir haben das gleiche Problem. Haben Donnerstag unser Grundstück gekauft und würden auch gerne noch in diesem Jahr bauen. Den Bauunternehmer haben wir leider noch nicht, sind aber kurz davor. Massiv soll es auf jeden Fall werden. Jetzt liegen uns ganz unterschiedliche Bauzeiten vor von garantierten 3-6 Monaten. Auch versichern uns die Anbieter über den Winter hinweg bauen zu können, nur die Bodenplatte müsste vor dem Frost gegossen sein. Stimmt das? Oder ist das gar nicht möglich? Dachten eigentlich wir könnten dann spätestens im April einziehen.

Ein Angebot liegt uns sogar vor, wo ein Zelt über das Haus gebaut wird und warme Luft hineingepumpt wird.

Grüße

Kati
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Kati,

Massiv soll es auf jeden Fall werden. Jetzt liegen uns ganz unterschiedliche Bauzeiten vor von garantierten 3-6 Monaten. Auch versichern uns die Anbieter über den Winter hinweg bauen zu können, nur die Bodenplatte müsste vor dem Frost gegossen sein. Stimmt das? Oder ist das gar nicht möglich? Dachten eigentlich wir könnten dann spätestens im April einziehen. Ein Angebot liegt uns sogar vor, wo ein Zelt über das Haus gebaut wird und warme Luft hineingepumpt wird.
Normale Bauzeit bei "massiv" beträgt 5 Monate auf Bodenplatte und 7 Monate mit Keller. Das Problem: Du mußt jetzt erst mal den Bauantrag vorbereiten und ihn dann einreichen. Bis die Genehmigung vorliegt, sind wir sicher Ende Dezember. Vorausgesetzt die Wetterverhältnisse geben es her, kann - nach den Weihnachtsferien - noch die Bodenplatte gelegt werden. Dann mußt Du die Frostperiode abwarten .... nicht gut für die Bodenplatte

Was die 3-monatige Bauzeit des Wettbewerbers betrifft: hat er Dir gesagt, dass das Zelt nichts nutzt, wenn Bodenfrost vorherrscht und die Bodenplatte gegossen werden soll? Hat er Dir gesagt, das seine Auftragsbücher voll sind und Du eh ein gutes 1/2 Jahr warten mußt, bis Dein BV dran ist?

Nicht falsch verstehen, ich schätze diesen Wettbewerber sehr, da er in der Regel gute Qualität abliefert, nur die Wetterverhältnisse kann auch er nicht beeinflussen; nicht mal mit Zelt So wie ich das sehe, wirst Du frühestens im August kommenden Jahres in Deinem neuen Haus sein; Voraussetzung: Baubeginn März und ohne Keller.

Freundliche Grüße
 
Hallo Bauexperte,

Wir wollen ohne Keller bauen, also nur Bodenplatte. Die meisten Anbieter sagen zwischen 4-6 Monaten. Jetzt ist es so, dass wir versuchen noch im Oktober den Bauantrag einzureichen. Wir hatten mit unserem Nachbarn besprochen. Er sagte das bei Ihm der Antrag innerhalb 3 Tage genehmigt war. Könnte es dann nicht klappen das Haus vor dem Frost "dicht" zu bekommen? Sodass nur noch innen alles Jan-Frühjahr gemacht werden muss. Wenn die Fenster drin sind, wäre das doch nicht mehr schlimm oder? Natürlich würde ich ungern die Bodenplatte über den Frost hinweg einfach offen liegen lassen. Dann sollte man wahrscheinlich wirklich erst nächstes Jahr beginnen.

Der Anbieter mit dem Zelt hatte mich darüber natürlich nicht aufgeklärt
Ist aber auch leider zu teuer für uns.

Grüße
Kati
 

Ähnliche Themen
07.05.2016Rohbau kaufen - ErfahrungenBeiträge: 21
27.07.2013Durchschnittliche Bauzeit DHH mit KellerBeiträge: 12
18.12.2017Angebote für EFH Rohbau und Keller erhalten - Eure Einschätzung?Beiträge: 21
02.12.2019EFH (2Etagen+Wohn-Keller+ausgebautes Dach) etwa 200qm -ÄnderungenBeiträge: 162
14.10.2019Nässe im Keller an Bodenplatte und WändenBeiträge: 25
03.03.2018Preisdifferenz Bodenplatte zu Keller. Kann man das abschätzen?Beiträge: 33
14.07.2019Kosten für Rohbau eines BürogebäudesBeiträge: 16
27.02.2015Rohbau kaufen und Fertigstellen inkl FinanzierungBeiträge: 15
10.08.2018Grobe Abschätzung Baukosten für 220 qmBeiträge: 91
15.03.2018Wann ist ein Hang ein Hang? Keller vs. BodenplatteBeiträge: 19

Oben