Rindenmulch - Welche Sorte unter Hainbuchenhecke?

Dieses Thema im Forum "Pflanzen / Blumen / Rasen / Unkraut" wurde erstellt von warp, 10. 06. 2018.

Rindenmulch - Welche Sorte unter Hainbuchenhecke? 4.3 5 3votes
4.3/5, 3 Bewertungen

  1. warp

    warp

    28. 12. 2012
    7
    0

    Vor- und Nachteile der erhältlichen Varianten


    Hallo!

    Ich habe schon ein paar Mal gegooglet, konnte aber keine guten Infos finden. Deshalb frage ich mal hier im Forum. :)

    Ich möchte unter meine Hainbuchenhecke Rindenmulch aufbringen, um zu verhindern, dass dort Unkraut wächst.

    Meine Recherchen haben ergeben, dass es
    1. groben und feinen,
    2. behandelten und unbehandelten,
    3. gesiebten und ungesiebten,
    4. Kiefern-, Fichten und Pinienrindenmulch gibt.
    Außer, dass Pinienrindenmulch langsamer verrottet, aber deutlich teurer ist, und dass ich annehme, dass gröberer Mulch langsamer verrottet als feiner, kriege ich nichts weiter heraus.

    Kann mir jemand von euch noch mehr erklären, welche Eigenschaften die Varianten jeweils haben?

    Danke schonmal!
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
  2. Die Seite wird geladen...


  3. ypg

    ypg

    2. 10. 2012
    12.346
    2.041
    Mach das, was Dir dünkt. Ist egal!!!
    Aber glaube mal nicht, dass Du vom Unkraut befreit bist.
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
  4. Baumfachmann

    Baumfachmann

    29. 12. 2017
    276
    28
    Gartenvlies auslegen und Schotter oder irgendein Rindenmulch drauf und fertig
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
Thema bewerten:
/5,