Statistik des Forums

Themen
29.341
Beiträge
332.350
Mitglieder
45.073
Neuestes Mitglied
TheKMKM

Bank arbeiten sparen Angebot

4,80 Stern(e) 5 Votes
Du hattest aber die ETW. Das wird als Vermögen dir angerechnet, oder nicht?
Grundsätzlich schon. Aber es war wie gesagt die Bank, die die Wohnung finanziert hatte, die gesehen hat wie ich das Darlehen in Rekordzeit abbezahlt und immer die Sondertilgungen voll ausgeschöpft habe, die nicht in der Lage war erste Zahlen vorzulegen. Stattdessen wollte sie irgendwelche Unterlagen, die die nun finanzierende Bank nie wollte. Also habe ich meine Zelte dort komplett abgebrochen, tschüss Hausbank.
 
Andererseits ist nach 10 Jahren ein noch größerer Posten offen, wenn man lange Zinssicherheit hat und damit einen entsprechend höhere Zinssatz. 10.000 Euro Differenz in der Restschuld kommen da schnell zusammen. Der TE kann das Risiko wahrscheinlich gut vertragen und den Kredit auch bei höheren Zinssätzen bedienen.

.
10 Jahre Zinsbindung? Danach ist aber noch ein riesiger Posten offen der sich Restschuld nennt! Vorsicht, vorsicht, man will ja auch keine Schulden vererben.
Moin, ich wollte damit nur deutlich machen, dass nach 10 Jahren, in dem Fall des TE noch soviel zu zahlen ist. Ich wollte keinesfalls darauf hinaus, dass man sich für 30 Jahre einen zu hohen Zinssatz sichert. Wir haben z.B. auch nur 10 Jahre, aber danach steht eine große "Null" bei der Restschuld. Man muss ja auch immer damit rechnen das man Arbeitsunfähig wird und dann sieht die Einkommenssituation schon gar nicht mehr so rosig aus. Und wenn man dann für das ganze haus ca. 30 Jahre benötigt zum abbezahlen dann ist das Risiko nicht überschaubar.
Abschließend nochmal: Nur nicht zu viele Schulden machen!
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
hi.
ich würde auch bauen/kaufen und nicht noch ewig sparen.
ihr seid allein durch den job deiner frau ja schon bestens abgesichert.
man schiebt es doch nur ewig vor sich her.
hier im forum sind schon einige fragen gekommen von leuten die hatten deutlich mehr einkommen auch bei denen kam man zum schluss darauf das es nicht ausreicht.
wenn ihr nicht großkotzig und übertrieben bauen wollt ist es doch gut stemmbar.
ich bin in einer ähnlichen situation.
ich verdiene normal und meine freundin arbeitet im höheren dienst.
wir hatten null ek und haben uns doch dafür entschieden.
wenn sie jetzt schwanger wird und weniger verdient dann gehe ich halt mehr arbeiten,das ist dann halt solange so bis sie wieder arbeiten kann.
 
Hi,

Wir haben vor 3 Jahren gebaut und standen ganz zu Beginn vor der gleichen Frage wie ihr...Vielleicht hilft euch unser Weg als kleine Entscheidungshilfe:
2011 haben wir beschlossen zu bauen und die erste Aktion war - bei Null Eigenkapital - ein Dauerauftrag einzurichten, der ab sofort monatlich eine fiktive Rate auf unser Sparkonto transferierte. Jeden Monat zum Ersten. Macht das auch gleich heute und ab sofort jeden Monat - 1300 Euro - weg damit. Ist ne gute Übung für später wenn ihr die sowieso zahlen müsst....
Das bringt euch in einen super"geile" Position gegenüber jedem Verkäufer: denn jeden Monat wird das Budget und damit das Haus was ihr euch leisten könnt, mindestens 1300 Euro - größer, schöner, luxuriöser...Ein tolles Gefühl - Und durch das stetig besser werdende EK / Kreditverhältnis ==> niedrigere Zinsen - und durch Gehaltserhöhungen steigt das Budget zusehends mehr. Die Zeit ist auf eurer Seite!
Dann schaut ihr euch um und informiert euch - und jedes, wirklich jedes 95% Angebot lehnt ihr lächelnd ab. Genauso jedes Angebot wo der Verkäufer drängelt... Tut er das :"Sie müssen aber heute unterschreiben, sonst...", antwortet ihr lächelnd "...OK, dann bekommst der nächste! Wir haben Zeit, nächsten Monat können wir uns ein besseres Haus leisten :p"...Das macht Spaß - schon der Gesichtsentgleisung des Verkäufers wegen! Und wenn doch das 100% - nur für euch gemacht - Haus kommt, schlagt zu, denn rein Finanzierungstechnisch ist sicher auch in eurer jetzigen Situation schon was drin.

Ein anderer - ganz sachlicher Grund - noch zu warten - zumindest beim Neubau oder Kauf mit großem Sanierungsprojekt: Ihr habt noch nicht gebaut und könnt daher noch gar nicht alle Kosten kennen und einplanen, die auf euch zu kommen. Das müsstet ihr aber um die Kreditsumme korrekt zu berechnen. Stimmt die nicht von vorn herein, müsst ihr wegen jedem kleinen Extra zur Bank...Und das geht schnell...
baubeschreibung nicht richtig gelesen und aus dem 2 Quadratmeter Fliesenspiegel an der Wand ein halb hoch rundherum gefliestes Bad gemacht: 3000 Euro;
die Rechnung vom Grundbuchamt... Äh Amtsgericht.. vergessen: 800 Euro;
Zentrale Lüftungsanlage: lässt sich nur schwer nachrüsten...hmm, dann macht sie gleich mit: 10000 Euro...
Jedes Gewerk versteht es perfekt, euch mit den Worten "man baut nur einmal" Extra Geld aus der Tasche zu ziehen.
Habt ihr das nicht als EK, rennt ihr zur Bank oder lasst es bleiben, das erste ist unangenehm, das zweite macht euch unzufrieden... Denn ihr wisst dann was euer Haus hätte haben können, hättet ihr nur etwas verstecktes EK gehabt...
Habt ihr 20000 Euro EK übrig (nur 1 Jahr sparen), dürft ihr auch mal mit nem Lächeln sagen: "Was kostet die Welt, na klar machen wir das"... Und wenn ihr das Geld nicht anders verbraucht, kauft euch tolle Möbel davon...

Also zusammengefasst: vielleicht kriegt ihr wirklich jetzt das Geld und könnt loslegen, aber besser ist's und mehr Spaß macht sich Zeit zu nehmen... Und wer weiß am Ende wohin der Weg führt... Wir haben am Ende mit der Baufirma gebaut, die wir als allererstes am allerersten Abend per Mail angeschrieben haben....Nach 1 1/2 Jahren ohne Antwort auf unsere Mail und Gesprächen, Reservierungen und fertigen Verträgen mit 5 anderen Firmen auf bestimmt 10 Grundstücken...Und wir haben es nicht bereut... Also nehmt euch Zeit, lasst es ruhig angehen und das Geld für euch arbeiten.. Gute Gelegenheiten gibt's immer wieder... Heute, morgen, in 2 Jahren...

Beste Grüße
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Genau so und nicht anders ;)

Es gibt wirklich ständig was Neues..was Geld kostet. Wir sind jetzt schon recht weit (Estrich drin) und trotzdem wird das Haus Woche für Woche teurer. Beispiel: Heute 2000 EUR nur dafür..das Bora Motor statt unter Kochinsel, draußen an der Hauswand hängt (Update von Classic auf Professionell). Man baut ja schliesslich nur 1x ...

Gruss, Steffen
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben