Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
29.022
Beiträge
326.626
Mitglieder
44.834
Neuestes Mitglied
Olikun-1

Neudorff Humus Rasensaat Bodenaktivator anwalzen Aussaat

3,90 Stern(e) 7 Votes
Hallo Zusammen,

wir haben heute unseren Humus abgezogen (siehe unten). Nun wollte ich mich bezüglich den letzten Schritten erkundigen, welche ich noch vor der Rasensaat erledigen muss.

1. Verdichteten Humus mittels Motorfräse auflockern und letzte Steine/Unkraut entfernen.
2. Humus mittels Rasenwalze wieder verdichten.
3. Erdoberfläche mittels Rechen leicht auflockern.
4. Rasensaat ausbringen

Würdet Ihr mir beipflichten oder sollte ich etwas anders machen?

Ich habe hier auch noch Bodenaktivator und Dünger. Soll ich den mit in den Humus einarbeiten? Wenn ja, wann?

Gibt es sonst noch was zu beachten?


Danke im Voraus :)

Grüße
Jörg
 

Anhänge

Fräse. Dann Steine weg. Dann säen, die Saat etwas einharken, Walze. Noch nicht düngen. Nach dem Auflaufen und dem ersten Schnitt Blaukorn.
Was ist Bodenaktivator?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Fräse. Dann Steine weg. Dann säen, die Saat etwas einharken, Walze. Noch nicht düngen. Nach dem Auflaufen und dem ersten Schnitt Blaukorn.
Was ist Bodenaktivator?
Soll ich nach denn Fräsen noch drüber walzen? Damit sich der Boden schneller setzt?

Bodenaktivator soll die Bodensubstanz verbessern. Heißt „Neudorff Terra Preta“.

Was meinst du?
 
Nein, nicht walzen vor, sondern nach der Aussaat. Die Saat bitte in den gelockerten Boden, sie keimt und verwurzelt leichter. Nach Säen anwalzen.
Bodenaktivator braucht es nicht, die Bodenfauna entwickelt sich von selbst via Regenwurm und so. Rasen ist ein wahrer Stickstoff Fresser, aber um Stickstoff zu fressen muss er erstmal gewachsen sein, sonst verunreinigt das N nur die Umwelt in Form von Nitrat. Fürs erste Wachstum, das Keimen und Halm bilden hat Dein Humus genug Kraft.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Nein, nicht walzen vor, sondern nach der Aussaat. Die Saat bitte in den gelockerten Boden, sie keimt und verwurzelt leichter. Nach Säen anwalzen.
Bodenaktivator braucht es nicht, die Bodenfauna entwickelt sich von selbst via Regenwurm und so. Rasen ist ein wahrer Stickstoff Fresser, aber um Stickstoff zu fressen muss er erstmal gewachsen sein, sonst verunreinigt das N nur die Umwelt in Form von Nitrat. Fürs erste Wachstum, das Keimen und Halm bilden hat Dein Humus genug Kraft.
Hätte nach dem fräsen und anwalzen den Boden vor der Aussaat nochmals leicht aufgelockert. Das abwalzen nach dem fräsen nur, damit er sich wieder schneller setzt.

Soll ich nach der Aussaat die Bodenwalze mit Sand füllen? Oder ist das dann zu schwer?

Habe den Humus schon seit letztes Jahr liegen und es wer extrem viel Unkraut drauf, sind trotzdem noch genug Nährstoffe für den Rasen drin oder muss ich trotzdem nachhelfen.

Danke nochmal für die guten Tipps
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben