Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
121
Gäste online
1.143
Besucher gesamt
1.264

Statistik des Forums

Themen
29.631
Beiträge
382.356
Mitglieder
47.255

Randstreifen-Wasser

4,40 Stern(e) 5 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Hallo,

ich hab folgendes Problem:

Vor ca 10 Wochen haben wir Zementestrich ins Hausbekommen...Estrich ist nach messen soweit Belegtrocken...

Jedoch ist mir nun aufgefallen, dass es zwischen Wand und Randstreifen feucht ist...und somit auch der Putz...ist das Schwitzwasser?

Wie bekommt man sowas trocken?.. da man den Randstreifen ja nicht entfernen soll zwecks Belag...

Ich hab den Randstreifen mal bischen von der Wand weggebogen damit Luft rankommt aber ob das Hilft??

Hoffe auf eine Lösung !!

Gruß
 
L

Lily

Guest
Hi,

ich glaube dass das normal ist denn in dem Estrich ist ja sehr viel Wasser drin und das muss ja irgendwie auch wieder raus.

Du kannst einen Entfeuchter in den Raum stellen oder wenn es geht einfach die Fenster offen lassen ;)

lg Kain
 
L

Lily

Guest
klar ist es normal dass da Wasser raus kommt, aber nach so langer Zeit sollte das schon trocken sein.

Das kommt mir schon ein wenig seltsam vor, da würde ich den Handwerker anrufen und fragen was er dazu meint.

Alles Gute
Cher ;)
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
L

Lily

Guest
Hallo,

ich hab folgendes Problem:

Vor ca 10 Wochen haben wir Zementestrich ins Hausbekommen...Estrich ist nach messen soweit Belegtrocken.....

Jedoch ist mir nun aufgefallen, dass es zwischen Wand und Randstreifen feucht ist...und somit auch der Putz...ist das Schwitzwasser?

Wie bekommt man sowas trocken?.. da man den Randstreifen ja nicht entfernen soll zwecks Belag....

Ich hab den Randstreifen mal bischen von der Wand weggebogen damit Luft rankommt aber ob das Hilft??

Hoffe auf eine Lösung !!

Gruß
Hat man dir denn nicht gesagt wie lange das dauert bis das trocken ist ? Denn du kannst ja nicht weiter machen und das Zimmer auch nicht einrichten wenn der Boden nicht trocken ist.

Also das finde ich schon eine starkes Stück :mad:
Nadel
 
L

Lily

Guest
Guten Tag,

also wenn der Putz auch feucht ist dann kann da doch was nicht stimmen.
Pass bloß auf dass du keinen Schimmel rein bekommst.

Ich würde immer lüften damit das Wasser ganz aus dem Estrich verdunstet.
Aber auch mir erscheint die Trockenzeit sehr lange zu sein :confused:

lg Hemd
 
Estrich ist nach Messung "Belegtrocken" sprich unter 2%..

kleine Ergänzung: das komische ist dass es nur im OG ist..hier sind noch keine Decken drin d.h es ist nur (Unterspannbahn und Ziegel)...aber wir heizen schon...
von daher vermute ich das dieser Kälte-Wärmeaustausch sich auf den Randsreifen niederschlägt und zwischen wand und Randstreifen sich sammelt..kann das sein.....??
 

Ähnliche Themen
28.04.2016Reihenfolge Estrich - PutzBeiträge: 14
19.08.2017Technikraum vor Einbau von Estrich Technik streichen oder später?Beiträge: 16
28.09.2018Estrich Lücken schließen - Was würdet ihr mir empfehlen?Beiträge: 10
29.06.2018Schornstein in Wand verschieben - Vorteile - Nachteile?Beiträge: 16
14.05.2020Wand ist scheckig. Was tun? NeubauBeiträge: 20

Oben