Raffstores - welcher Hersteller? Was für Unterschiede?

4,70 Stern(e) 6 Votes
H

haeuslebau16

Hallo!
Wir brauchen für unseren vorgebauten Erker, der nur aus Glas besteht, von Außen einen Sonnenschutz, damit die Wärme nicht ins Haus kommt. An allen Fenstern sind bereits elektrische Rolläden vorhanden, den Erker hat man sich gespart, wodurch hier aber die meiste Hitze eindringt. (haben das Haus grad erst gekauft)
Ich habe auch schon Angebote von Firmen vorliegen. Die Preise liegen meist so um die 5500,- Euro. (3 Seiten, 360 cm, 220 cm und 300 cm, Höhe ca 240 cm)
Da ich nicht sonderlich Ahnung von Technik oder so was habe, frage ich mich, ob es Unterschiede der Raffstores* gibt? Ist ein bestimmter Hersteller einem anderen Vorzuziehen? Die meisten bieten Warema oder Roma an. Welcher ist besser?

Die Angebote sind aktuell alle mit Funkausstattung, da wir aber eh an den Strom müssen, wollen wir keine Funkausstattung.

Bei Roma hab ich was von CDL gelesen. Macht diese Art von Lamellen mehr Sinn? Ich glaub in den Angeboten waren immer die normalen 80 mm angegeben.

Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps geben?

Vielen Dank!
 

Anhänge

R

ruppsn

Was ich bislang so gehört habe, sind Warema qualitativ höher einzuschätzen als Roma. Wie gesagt, Hörensagen.
Warema lässt sich wohl aber auch den Namen etwas mitbezahlen. Wir hatten Warema und Flexalum ausgeschrieben, werden letzteres nehmen, waren in etwa preisgleich. Flexalum gehört zu Hunter Douglas, weltweit gesehen der größte Anbieter von Sonnenschutz- und Fensterraffstores. Ich meine mal gelesen zu haben, dass Warema die Lamellenprofile auch von Hunter Douglas bezieht. Unsere Raffstores kosten übrigens inkl. Motoren und Montage fürs ganze Haus (19 Stück, u.a. 316x275cm, 310x275cm, 280x275cm, 290x120cm und (3x167)x275cm) gute 8k. Lamelle hat 88mm und wird ungebördelt sein. Die Großformatigen liegen bei Stück pi mal Daumen 550€ brutto. Wir verwenden bewusst ungebördelte Lamellen in Verbindung mit Seilführungen, haben uns aber auch seitengeführte Verdunkelungslamellen mit anbieten lassen, die lagen je nach Format pro Stück ca. 70€ bis 100€ brutto drüber. Vielleicht hilft Dir das Deine Angebot abzuschätzen - mir erscheint es für die 3 Flächen recht hoch.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cybergnom

Wir haben uns nach einigen Vergleichen für Raffstore von Schlotterer mit der Retrolux-Lamelle entschieden. Gefiel uns am besten, da die Hitze draußen bleibt aber trotzdem noch angenehm und überraschend viel Tageslicht in die Räume kommt.

Preislich liegen wir für 19 Anlagen (3m x 2,5m, 2m x 2,5m, einige 2m x 1,40m und viele 1,5m x 1,40m) bei rund 10.000€ mit seitlicher Schienenführung.

Sind bei deinem Erker schon Rollladenkästen verbaut? Wenn nicht brauchst du ja eine Vorbau-Variante, die ist meines Wissens nach teurer. Dafür haben wir ja beim Maurer den Rollokasten bezahlt.

Wir verwenden bewusst ungebördelte Lamellen in Verbindung mit Seilführungen, haben uns aber auch seitengeführte Verdunkelungslamellen mit anbieten lassen, die lagen je nach Format pro Stück ca. 70€ bis 100€ brutto drüber.
War der Preis der einzige Grund warum ihr euch für Seilführung entschieden habt oder gibt es noch andere Argumente?
 
R

ruppsn

War der Preis der einzige Grund warum ihr euch für Seilführung entschieden habt oder gibt es noch andere Argumente?
Hi! Der Preis war tatsächlich nicht der Grund, sondern ein erfreulicher Umstand [emoji4]
Seilführung wirkt für uns filigraner und ist daher leichter / luftiger, passt besser zum Haus (Geschmacksache eben). Seitenführung sagt man zwar mehr Stabilität bei Wind nach, wenn der aber mal reinfährt, knicken die (meist gebördelten) Lamellen schneller. Die Seilführung ist elastischer, gibt halt mehr nach, und kann die Windlast besser ausgleichen. Kann, je nach Exposition, wohl aber mal zum Klappern (Lamellen schlagen gg Fenster) führen. Wir haben mit einigen Bauherren unseres Architekten gesprochen, ob das bei denen ein Thema ist. Die meisten sagten, dass es kein Problem sei und sie wieder die gleiche Wahl treffen würden. Zudem sollen sich bei ordentlich Wind die ungebördelten Lamellen eher verdrehen und nicht knicken, d.h. sie hängen dann etwas schief drin, sind aber nicht beschädigt. Einmal schütteln und die sind wieder gut. Gebördelte haben bei Lastüberschreitung wohl schneller einen irreparablen Knick. Da bleibt dann wohl nur der Austausch. Weiterer, wichtiger Punkt: Wir haben Deckenhöhe Fenster, der Raffstorekasten verschwindet in der Fassade. Da kommt uns die deutlich geringere Pakethöhe bei den ungebördelten Lamellen auch noch entgegen.
Wie Du vielleicht merkst, sind viele Dinge in meinen Aussagen spekulative Aussagen oder Annahmen. Ob die Wahl gut war, kann ich Dir erst sagen, wenn die Butze steht und bezogen wurde [emoji4]
Kleiner Hinweis noch zur Seitenführung. Da gibt es ja Aufsatzschienen oder eingeputzte. Letztere wären wenn meine Wahl, sähe wiederum subjektiv ästhetischer aus. Allerdings „freut“ sich da der Fassadenbauer, der die äußeren Fensterlaibungen verputzen wird. Ist halt erheblich mehr Arbeit, die man durchaus auch im Geldbeutel spüren dürfte.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cybergnom

Da sieht man mal wieder, wie extrem unterschiedlich persönliche Erfahrungen/Empfehlungen sind.
Ein Kumpel von mir hat auch seilgeführte Raffstore, die schmeißt er jetzt nach nicht einmal zwei Jahren raus und ersetzt sie durch Rollos*. Ihn nervte vor allem, dass die Raffstore schon beim kleinsten Windhauch hochgefahren werden mussten, weil sie sich sonst ständig verhedderten und händisch wieder entwirrt werden mussten.

Auch die Verkäufer rieten uns wegen der Windproblematik zu seitlichen Führungsschienen. Klar, mehr Umsatz, aber für mich auch nachzuvollziehen.

Kommt natürlich auch auf die Ausführung an, aber sowas wollten wir von vornherein ausschließen. Jetzt haben wir (zumindest laut Spec des Herstellers) eine "Windfestigkeit" bis 70 km/h

Und unser Putzer ist ein Spezl von mir, der soll sich nicht so anstellen

Ob's es dann tatsächlich die richtige Wahl war werden wir auch erst in nem halben Jahr sehen, wenn die Hütte steht
 
Z

Zaba12

Guten Morgen Zusammen,

ich würde gerne den Thread wieder aufleben lassen, da ich eure Expertise und eine Preisindikation brauche bevor ich an unseren Fensterbauer bzgl. das Themas Raffstores rangehen.

Ist-Zustand:
Angebote für Fenster mit Rollläden vorhanden. Alle Fenster sollten ein elektrisches Rollo erhalten. Jetzt ist es so, wir haben zum Garten hin (komplett Südseite) 1x HST mit 3m x 2,33m und daneben ein festes Fenster (geteilt) auch mit 3m x 2,33m. Angebot für diese 2 "Öffnungen", Rollo mit Motor (Rollo Panzer aus Aluminium) sind 2160€ Brutto.

Da ich im Sommer nicht permanent die Rollos unten haben will, kam mir die Idee bei den beiden Öffnungen auf Raffstores umzusteigen.

Soll-Zustand:
Raffstores wo die Preis-/Leistung stimmt!

- Hersteller? Preis-/Leistung wäre wichtig, da mein Puffer, obwohl noch nicht Angefangen immer kleiner wird
- Vorbauraffstores? Ist dies die günstigere Variante mit Schienen? Zumindest gefällt mir diese Variante
- Lamellen in Alu. Müssen jetzt nicht die Farbe des Vorbaus haben
- Vorbau gerne in Fensterfarbe
- ungebördelt oder gebördelt? Brauche keine Z-Lamellen. Ist eh nur Wohnzimmer
- Ne Sonnensteuerung wäre mir egal eine Windsteuerung weiß ich nicht??? Bei uns ist es relativ windig, wir bauen ungeschützt am Hang
- In Summe bei den Maßen wären es 14m²
- Hab ich noch was vergessen?

Habt Ihr einen ungefähren Preis für mich? @ruppsen als "Nachbar" müsstest du den regionalen Preis pro m² bei uns kennen, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt aktualisiert 04.10.2022
Im Forum Fenster / Türen gibt es 1129 Themen mit insgesamt 13501 Beiträgen

Ähnliche Themen
11.08.2019Raffstores bei Rohbau verbauen der für Jalousien vorbereitet ist Beiträge: 15
30.08.2019Welche Fenster? Inoutic-Eforte / Warema vs. Gealan / Maco / Roma Beiträge: 17
06.11.2018Angebot für Fenster und Raffstores Beiträge: 11
17.12.2019Zwei Raffstores oder Fingerscanner - was würdet Ihr wählen? - Seite 6Beiträge: 58
15.10.2018Fenster-Angebot Bewertung - Ist das so okay? Beiträge: 25
24.06.2021Inotherm Fenster Erfahrungen - Haus-Sanierung - Seite 2Beiträge: 24
29.12.2019Welche Absturzsicherung für die Bodentiefen Fenster? Vorteile/Nac - Seite 2Beiträge: 26
30.03.2022Rollladen und Raffstores in Anthrazit - Welche Nachteile? - Seite 4Beiträge: 22
20.12.2019Trefz Fenster Preise und Erfahrungen? Beiträge: 14
22.01.2016Küchenplanung mit Insel und bodentiefe Fenster Beiträge: 12

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
*Werbung
Oben