Statistik des Forums

Themen
30.891
Beiträge
365.122
Mitglieder
46.099
Neuestes Mitglied
der_pow

Raffstoren und Rolladenmotoren - Funktfernbedienung nachrüstbar?

4,20 Stern(e) 6 Votes
Unsere Rollos haben diese doppelten Schalter.
Einer für hoch und einer für runter.

Funktionieren dort auch die Shellys?
 
Unsere Rollos haben diese doppelten Schalter.
Einer für hoch und einer für runter.

Funktionieren dort auch die Shellys?
Zu 99% ja. Hängt wie beschrieben vom Motor ab.
Ansonsten mal demontieren und ein Foto hier schicken.
die frage ist nicht nach der Phase, sondern nach dem Nullleiter.
hängt davon ab wie der Motor verkabelt ist.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Schau dir mal die 2.5er Shellys an. ...
Hi,
nutzt du die Shellys mit Original Firmware oder Tasmota?

Shellys einzusetzen ist auch bisher mein Plan für die Umsetzung von SmartHome
in unserem Neubau. Möchte aber unabhängig von der Cloud eines Anbieters
bleiben (wobei ich bisher für die Sprachsteuerung keine gute zu Amazon/Alexa
gefunden habe :-( )
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Ich nutze die Original Firmware sowie auch die Cloud des Herstellers, da die native App sonst nicht von extern läuft.

Über einen iOBroker (den ich zusätzlich im Einsatz habe über einen Raspberry) kannst du die Shellys aber auch problemlos an Alexa und co anbinden.

An die Cloud bist du nicht zwingend gebunden, geht auch alles Lokal.

Achte darauf, dass du überall in jeder Unterputzdose an L und N rankommst ;) dann machen die Shellys Spaß!
Habe aktuell über 40 Stück im Einsatz (Rollos, Licht) und keine Probleme.
 
Ich nutze die Original Firmware sowie auch die Cloud des Herstellers, da die native App sonst nicht von extern läuft.
..
Supi, danke für die schnelle Antwort. Auch Frühaufsteher oder andere Zeitzone?

Keine Zeitverzögerung mit der Herstellercloud bisher festzustellen?

Und was ist mit Datenschutz?(ja klar, aber Alexa nutzen ... ich weiss eine Dilemma...)

Was ist als Alternative mit Portweiterleitung(en) oder VPN um die App nutzen zu können (geht die auch mit Tasmota?)

Ich habe mir gerade erst mal ein Testpäckchen bestellt um mal zu spielen was geht... Bisher noch fast keine Erfahrung mit Elektrik und SmartHome
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Supi, danke für die schnelle Antwort. Auch Frühaufsteher oder andere Zeitzone?
Kleine Kinder ;)

Keine Zeitverzögerung mit der Herstellercloud bisher festzustellen?
Quasi 0. Die Shelly Cloud läuft super.

Und was ist mit Datenschutz?(ja klar, aber Alexa nutzen ... ich weiss eine Dilemma...)
Was willst du hören ;)

Was ist als Alternative mit Portweiterleitung(en) oder VPN um die App nutzen zu können (geht die auch mit Tasmota?)
Portweiterleitung wohin? Auf jeden einzelnen Shelly?
VPN wohin?
Tasmota habe ich bisher keinen Vorteil gesehen ... warum also flashen?

Ich habe mir gerade erst mal ein Testpäckchen bestellt um mal zu spielen was geht... Bisher noch fast keine Erfahrung mit Elektrik und SmartHome
Immer schön Sicherung raus beim Anschließen. Bei Fragen gibt es eine Super Community via F***book oder diversen Foren. Gerne auch hier mal fragen ;)

Ich kann dir gleich sagen, dass du an einen iOBroker mit entsprechenden Adaptern nicht wirklich vorbei kommen wirst wenn du Alexa und co. verwenden willst.
Die gute Nachricht ist:
Der zeitliche Invest in den iOBroker (Raspberry oder ähnliches aufsetzen, iOBroker installieren und administrieren) lohnt sich! Alleine schon das Scripting ist super. In Kombination mit Wetterdaten usw. kann man schöne Spielereien umsetzen und "SmartHome Hersteller"-Übergreifend Projekte umsetzen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben