Preis? Stadtvilla 158 m², KfW70, KS+WDVS, "gehobene" Ausstattung

4,80 Stern(e) 5 Votes
B

Bieber0815

Hi,

es liegt vor ein Angebot über einen Bauträger-Werkvertrag (Grunderwerbsteuer ist bekannt), PLZ-Gebiet 39x.

Preis: 480 000 Euro (inklusive der unten genannten Einzelpreise)
Enthalten sind (wobei nur sehr wenige Einzelpositionen ausgewiesen sind):
Grundstück (150 000 Euro)
Stadtvilla 10,38 m * 9,72 m, 158 m² WFL
Wand 24 cm Kalksandstein + 14 cm WDVS
Baunebenkosten, Hausanschlüssel, Vermessung, Bodengutachten, Gründung/Kiespolster, Verbrauchskosten während der Bauzeit.

Aus der Bauleistungsbeschreibung
- Innenwände Kalksandstein
- Regenwasserzisterne 5 m³
- Ebenerdige Dusche, Ablaufrinne, Duschtrennwand
- Handtuchheizkörper
- Fliesen 25 €/m² (HWR, WC, Bad)
- Bodenbelag 48 €/m² für alle anderen Flächen
- Raufasertape und Dispersionsantrich
- Rotex HPSU LWWP (+Fussbodenheizung)
- KWL+WRG Vaillant recoVAIR 260/4 E (10 680 Euro)
- Elektrische Rollläden, 15 Stück (6600 Euro)
- Haustür/Fenster 5-fach Verriegelung, Waage- und senkrechte Beschläge
- SAT-Anlage, Ethernet-Verkabelung
- 100 m² Pflasterarbeiten (Einfahrt, Wege, Terrasse); Spritzschutzstreifen, Kiesfüllung
- Betonfertig-Garage 6 m * 9 m, Sektionaltore.
- Fenster VEKA SOFTLINE 70 AD 3fach verglast, Ug = 0,7 W/(m²K)
- Sanitär-Objekte von Villeroy & Boch Onovo / Omnia, oder Keramag Renova Nr. 1
- Stahltreppe mit Holzstufen
- Blower-Door-Test
- Rauchmelder
- Bauendreinigung

Also ein schlüsselfertiges "sorgenfreies" Rund-um-Paket. Ist der Preis angemessen oder eher hoch? Oder sogar ein Schnäppchen?
 
EveundGerd

EveundGerd

Hallo Bieber0815,

Ich habe ein paar Fragen und auch Anmerkungen:

Wer übernimmt die Mehrkosten, sollte die Gründung teurer ausgeführt werden müssen? Welche Dacheindeckung?
Zwei oder eine Betondecke?

25 €/ qm für Bad ist nicht gehoben sondern Standard. Raufaser und Anstrich ist auch nicht gehoben.
Die Sanitärausstattung ist ebenfalls Standard.

Zur kwl und der Wärmepumpe kann ich nichts sagen, da wir in unserem Neubau anders aufgestellt sind und ich mich mit der Materie schon länger nicht mehr befasst habe.

Haustür und Fenster, Rolläden: Welches Fabrikat und Ausführung?
Dito die SAT-Anlage.

Pflaster, welches? Marke, Stärke und Dekor? Wie wird gepflastert ( Verlegeart bzw. Muster )?
Welche Fertiggarage ( Marke ), gedämmt mit Fenster und Tür oder ungedämmt ohne ? Welches Sektionaltor? Inkl. Fundamente für die Garage?

Ohne genauere Angaben ist eine Beurteilung schwer. Es fehlen die Innentüren, die Elektrikausstattung ( Steckdosen, Schalter....), komplett monolithisch oder OG in Trockenbau? Ich habe sicher einiges vergessen aufzuzählen.

Meiner Meinung nach ist an diesem Angebot nichts “gehobener Standard“.

LG Eve
 
B

Bieber0815

- Gründungsmehrkosten gingen zu unseren Lasten (laut BLB, aber ich gehe davon aus, dass der Bauträger mit dem Gutachten in Vorleistung geht. Ist ja eh sein Grundstück)
- Dacheindeckung mit Braas-Steinen Harzer Pfanne
- 1 x Betondecke, 1 x Holzkonstruktion
- Fenster/Türen Kunststoff, 5-Kammer-Profil, 3-fach verglast. Fensterbänke innen Jura Marmor, außen Aluminium. Fenster Veka, Haustür Prego.
- Rollläden Kunststoff (muss man den Hersteller seines Rollladens kennen?)
- SAT-Anlage: 6 Teilnehmer, 79 cm Aluspiegel mit LNB
- Rechteckpflaster anthrazit 100/200 mm (ich nehme an: einfachste Verlegung)
- Rekers Garage, Beton, ungedämmt, Tür und Fenster zum Garten, Tür vom HWR zur Garage. Inklusive Fundament.
- Innentüren PortaLit HPS, z. B. von WEST-AG & GETALIT (sagt mir alles gar nichts), teilweise mit Lichtausschnitt Glas Mastercarré.
- Elektro Merten M-Smart, M1, Atelier M oder Busch-Jäger Reflex SI Linear (jeweils weiß). Beispiel Küche: 1 x Lichtauslass, 3 x Einfachsteckdose, 3 x Doppel, Herd, Geschirrspüler. Insgesamt m.E. recht passabel, trotzdem fehlt die eine oder andere Steckdose.
- Komplett Kaldsandtein + WDVS, Innenwände KS (außer Ankleide, dort Trockenbau, doppelt beplankt laut BLB).

Das "gehoben" habe ich nicht umsonst in Anführungszeichen gesetzt, heutzutage ist ja alles gehoben ...
 
ypg

ypg

'gehoben' wird es, wenn Du etwas daraus machst:
genügend Steckdosen und gesicherte Schaltkreise, Wechselschalter und Lichtauslässe, zeitgemässe Fliesen und Podeste im Bad, Metallschienen an den Fliesenkanten statt Kunststoff, schöne Armaturen, belebende Badaufteilung, Sockelleisten passend zum Bodenbelag, Alternative zur Raufaser, Farbe in die Dispersion, Aussenbeleuchtung des Hauses...

 

Ähnliche Themen
11.03.2021Baubeschreibung für ein Einfamilienhaus mit KellerBeiträge: 42
24.09.2015Welche Fenster und Türen empfehlenswert?Beiträge: 21
23.01.2021Holzdecke und Teilisolierung für Keller mit GarageBeiträge: 15
20.01.2021Veka Fenster Erfahrungen - Oder Fenster aus PolenBeiträge: 30
14.06.2020Holz-Alu-Fenster vs. Kunststoff-FensterBeiträge: 22
25.07.2017Mehrkosten Anthrazit für Fenster, Haustür und Garagentor?Beiträge: 22
09.04.2019Stadtvilla 160-170 m², Problematik Anschluss Windfang mit GarageBeiträge: 32
18.10.2016Lage von Haus & Garage im Baufenster planen *Vorplanung*Beiträge: 130
07.12.2020Höhe der monatlichen AbzahlungBeiträge: 175
06.09.2019Was habt Ihr für Eure Haustür ausgegeben?Beiträge: 97

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben