Plissee - Mangelhafte Ausführung oder normal?

4,30 Stern(e) 3 Votes
P

Payday

Moin

wir haben bei unseren Hausbau für einige Kleinigkeiten an Mängeln vom Bauunternehmer Plissee's bekommen, welcher er über sein Subunternehmen für Fenster an uns ausgeliefert hat.

der Fensterbauer hat einfach seine baumaße genommen, welcher er während der Erstellung der Fenster vor Ort aufgenommen hat. leider hat das nicht so geklappt, die Plissee's sind alle (4 Stück) jeweils 3-4mm zu breit. folgerichtig sitzen die Plissee nicht mehr im rahmen vor der Scheibe sondern quasi vor dem Fenstern. wenn man die Fenster öffnet (immerhin alle 4 sind bodentiefe terrassenfenster), schlägt das Plissee fast gegen die Wand (nur die fußbodenleiste verhindert es als stopper).

heute habe ich den Fensterbauer vorbeifahren sehen, habe ich ihn gleich rangewunken. er guckte sich das an und meinte, das wäre normal. im Internet steht immer, das man explizit und genau messen soll, und es auf jeden mm ankommt.

was meint ihr, ist das normal so ? Bilder siehe Anhang. (detailbilder rechts/links ohne das das Plissee bewegt wurde)

die Plissee kosten immerhin rund 800€ zusammen (welche das Bauunternehmen zahlt).
 

Anhänge

Weimy

Weimy

Hallo,
wir haben mehrere Plissees, die sind tlw schon an die 10 Jahre alt, aber die sitzen alle genau in der Glasleiste, d.h. direkt vor der Scheibe. Die müssen ca 1-2 mm schmaler sein,
sonst passen sie ja nicht in den Zwischenraum. Bei Dir sieht es nicht richtig aus...
 
W

wiebkechristense

Aldi und Lidl haben nächste Woche auch Plissees.
Hier gehen die Plissees deutlich über das Glas hinaus. Liegen also quasi am Rahmen, nicht am Glas. Aber das sind natürlich auch günstige Plissees.
Hatte überlegt welche zu kaufen und hatte mich daher auch schon mit Größe und Montage befasst.
 
tomtom79

tomtom79

Wie befestigt ihr die Plissee?

Klemmleisten im Rahmen? Ist das Fenster dann noch dicht?

Anbohren?und das bei Neue Fenster

Hält kleben?
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben