Planung Heiz- und Lüftungstechnik KfW 40-Plus EFH

4,70 Stern(e) 10 Votes
DaSch17

DaSch17

Top. Bin gespannt

Der Heizungsbauer sagte im Rahmen des Telefonats etwas davon, dass er aktuell Wärmepumpen verbaut, die nur noch eine Vorlauftemperatur von 28 Grad benötigen, um den Raum adäquat aufheizen zu können. Kann das sein? Ich hatte mal was von min. 30 Grad gelesen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
D

Daniel-Sp

Top. Bin gespannt

Der Heizungsbauer sagte im Rahmen des Telefonats etwas davon, dass er aktuell Wärmepumpen verbaut, die nur noch eine Vorlauftemperatur von 28 Grad benötigen, um den Raum adäquat aufheizen zu können. Kann das sein? Ich hatte mal was von min. 30 Grad gelesen.
Das ist keine Frage der Wärmepumpe, sondern liegt an der Auslegung der FBH. Macht aber schon mal einen guten Eindruck. Da würde ich jetzt keine Pi mal Daumen haben wir immer schon so gemacht Auslegung erwarten.
 
K

knalltüte

Hi,
hier mal ein Vergleichswert unserer WP + KWL: Alpha Innotec 6KW SWWP + Maico KWL kostet inkl. Montage ca. 20.000 € netto. Allerdings legen wie ab den Luftverteilern die KWL Rohre selber, spart etwas, wir machen das aber nicht nur des Geldes wegen

Beide DHH sind je etwas kleiner als dein Haus, bestehen jedoch dafür aus je 2WE. Denke du wirst deswegen etwas höher liegen. Die Bohrung (2x 110m fürs ganze Haus mit ca. 300m²) kostet jede Partei bei uns bisher ohne Nachverhandlung 5K netto. Haus ist auch KfW40+ (sogar Passivhaus)

Die FBH für meine 128m² kosten glaube ich um die 10K netto, da ist aber bereits die komplette Fussbodendämmung dabei mit teils teurer WLG 023er ;-(

Bei der FBH kann ich mich aber auch täuschen, kommt mir gerade etwas hoch vor...

Laut Berechnung, soweit ich mich richtig erinnere, hätte fürs gesamte Haus auch nur eine WP mit 6KW gereicht da der Bedarf bei 5.3 lag. Allerdings klappte das wg. Realteilung nicht.
 
DaSch17

DaSch17

@superzapp Wenn ich mich nicht verrechnet habe, kommst Du insgesamt auf ca. 42 TEUR mit EL inkl. Bohrung. Denke meine 40' zzgl. Bohrung sind da recht realistisch.

Die Bohrung (2x 110m fürs ganze Haus mit ca. 300m²) kostet jede Partei bei uns bisher ohne Nachverhandlung 5K netto.
Bekommt man mit Hilfe des Bodengutachtens schon einen Festpreis für die Bohrung oder ist das immer nur ein Angebot und ein möglicher Mehraufwand kommet on top?
 

Ähnliche Themen
16.10.2019Lohnt sich KNX bei "nur" Raffstore-Steuerung + FBH + PV + KWL?Beiträge: 18
06.11.2015Heizung/Warmwasserkreis/KWL bei KFW 70 mit FBH richtig einstellenBeiträge: 18
13.06.2012Fußbodenheizung&KWL, Austausch gewöhnliche HeizkörperBeiträge: 24
06.06.2019Kühlen im Sommer mit LWWP, FBH und/oder Lüftungsanlage?Beiträge: 29
18.02.2020Kühlung über FBH mit Sole-WPBeiträge: 44
18.03.2019ERR Einzelraumregel weglassen? KWL + Gasheizung, NeubauBeiträge: 58
28.05.2018LWWP oder Gas+KWL im 135qm EFH?Beiträge: 20
16.04.2020Massiv oder Holz / Bohrung oder GrabenkollektorBeiträge: 35
24.07.2019ENEV2016 oder KFW 55 für Bungalow mit LWWP & KWL optional PVBeiträge: 47
02.09.2020Stiebel SWWP vs. Wolf Monoblock + welche KWL?Beiträge: 49

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben