Planung Heiz- und Lüftungstechnik KfW 40-Plus EFH

4,70 Stern(e) 10 Votes
Tolentino

Tolentino

Das muss der Heizungsbauer doch wissen, welches am besten passt.
Ich muss gerade die Erfahrung machen, dass einige (viele?) Heizungsbauer es eben nicht genau wissen. Die gehen dann lieber auf Nummer sicher mit Überdimensionierung.
Habe gerade eine Absage auf meine Ausschreibung bekommen. Wg. BAFA zu hohe Anforderungen...
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
DaSch17

DaSch17

Kommt mir auf den ersten Blick sehr günstig vor. Sind dann für Lüftung + Heizung + Rohinstallation insgesamt 39,5 TEUR abzgl. ca. 11,0 TEUR BAfA-Förderung.
Für die Sanitärausstattung haben wir inkl. Einbau dann nochmal 18 TEUR Budget vorgesehen.
Die Frage kann ich mir selbst beantworten. Der Heizungsbauer hat sich nochmal gemeldet und meinte, dass im Angebot zur Heizung "der Wurm drin sei" - vermutlich fehlen noch die Lohnkosten.

Der uniSTOR ist nur für Warmwasser vorgesehen, das passt schon, allerdings wundert mich die Heizleistung der angebotenen Wärmeerzeuger bzw. die Tatsache, dass zwei verschieden starke Geräte angeboten werden. Das muss der Heizungsbauer doch wissen, welches am besten passt.

Ich würde noch eine Fremdstromanode für den Speicher einplanen. Kostet wenig, aber Du hast für immer Ruhe.
Das war auch mein Gedanke. Werde auf jedenfall mal noch von einem unabhängigen Ingenieurbüro eine Heizlastberechnung durchführen lassen.

Das mit der Fremdstromanode (als Korrosionsschutz, oder?) ist notiert. Danke.

Da ist noch ein Kompaktpufferspeicher unter den WP/Unistor Sets aufgelistet und nicht als Alternativposition...
Und das heißt?
 
Tolentino

Tolentino

War auf die Aussage von @K1300S bezogen, dass der Unistor nur für Warmwasser ist. Das stimmt, aber es ist eben auch noch dieser Kompaktpufferspeicher angegeben, bei dem ich nicht weiß wofür der ist. Ich habe mir aber inzwischen angelesen, dass Pufferspeicher für einen Effizienten Betrieb von Wärmepumpen mit normalen Fußbodenheizungen und Heizestrich ohne weitere Wärmequellen nicht gut sind. Insofern würde ich fragen, wofür der da ist und ob er unbedingt nötig ist.

Aber Vorsicht, ich habe mit zuvielen Fragen den Heizi meines GÜ vertrieben!
 
K1300S

K1300S

Das mit der Fremdstromanode (als Korrosionsschutz, oder?) ist notiert. Danke.
Ja, genau, als Korrosionsschutz. Die Warmwasserspeicher von Vaillant sind noch "klassisch" (also nicht Edelstahl) und brauchen deswegen eine Opferanode, die alle paar Jahre - je nach Wasserqualität - ausgetauscht werden muss oder eben alternativ eine mit Fremdstrom betriebene, die dann ewig hält und den Speicher schützt.
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben