Pflastersteine in Garage sinken durch Auto ab (Wärmedämmung)

4,60 Stern(e) 5 Votes
H

Hausbesitzer08

Hallo Community,

ich habe folgendes Problem: Unsere gepflasterte Garage ist unterkellert, weshalb unter den Pflastersteinen eine Bitumenschicht und darunter eine Wärmedämmung verbaut ist. Bitte nicht lästern, das mit den Pflastersteinen war nicht unsere Entscheidung. Wir haben das Haus fertig gekauft und der Bauträger existiert inzwischen leider nicht mehr.

Nun senken sich die Pflastersteine durch das Auto dermaßen ab, dass die Bitumendichtung darunter droht, Risse zu bekommen. Wir vermuten, dass für die Dämmung zu weiches Material gewählt wurde.

Eine Möglichkeit wäre es, alles rauszureißen, die Dämmung zu erneuern und "stabiler" zu machen und/oder die Pflastersteine zu entfernen und stattdessen eine Bodenplatte aus einem Guss Beton mit Bewehrung zu fertigen. Das möchte ich aus nachvollziehbaren Gründen eigentlich nicht...

Ist es denkbar, in den Splitt unter den Pflastersteinen eine Art Armierung zu legen? So was ähnliches wie ein Rasengitter zum Beispiel. Dann würde sich das Gewicht des Autos etwas besser verteilen, oder nicht? Dann könnte auch der gesamte Unterbau unangetastet bleiben und vor allem könnte ich das alles eigenhändig erledigen. Mir ist natürlich klar, dass das keine ordentliche "Normlösung" ist. Ich möchte nur, dass es hält. Wo liegen die Gefahren in einem solchen Aufbau? Drückt eine solche Armierung letztlich auch durch die Bitumenschicht?

Vielen Dank für Eure Meinung und evt. Ideen.
Elias
 
H

Hausbesitzer08

Für mich jetzt erst mal nicht nachvollziehbar. Was sind die Gründe?
Ok, danke für Deine Meinung...
Naja, es müsste der komplette Aufbau bis zur Kellerdecke entfernt und entsorgt werden. Und danach müsste das ganze Material angeschafft und fachgemäß verarbeitet und abgedichtet werden. Das Kostet Zeit für die Planung und Ausführung und natürlich vergleichsweise viel Geld.
 
H

hampshire

Die Idee, das Gewicht der Fahrzeuge auf eine größere Fläche zu verteilen ist gut. Pflaster raus, großflächige Stahlplatte rein, Pflaster wieder darauf - das sollte eine Weile reichen. Alternativ kannst Du auch, wenn Du das Pflaster nicht erhalten willst mit einer Art Balkenlage arbeiten.
 
Zuletzt aktualisiert 13.07.2024
Im Forum Garage / Carport gibt es 577 Themen mit insgesamt 5805 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Pflastersteine in Garage sinken durch Auto ab (Wärmedämmung)
Nr.ErgebnisBeiträge
1Nachbar baut Garage tiefer als Bebauungsplan vorgibt 10
2Position Garage auf Grundstück, Vorgabe im Bebauungsplan 22
3Wie Gebäude platzieren? Haus Terrasse Garage Werkstatt 24
4Schwingtor oder Sektionaltor für Garage? Empfehlungen? 24
5Einfamilienhaus Süd-Hang Grundriss ca. 160m²- mit Keller und Garage 34
6Sport-Schuppen bzw Garage - Tipps? 18
7Grundriss 140 m2 Einfamilienhaus mit Garage - Hausausrichtung ok? 18
8Grenzbebauung durch Garage so rechtens? 53
9Vereinigungsbaulast für den Bau einer Garage 10
10Wo stellen wir Haus und Garage hin? 11
11Sommerlicher Wärmeschutz und winterliche Dämmung - Erfahrungen? 14
12Kellerraum soll wärmer werden - Fußbodenheizung, Dämmung? 11
13Dämmung unter der Bodenplatte Sinnvoll? Erfahrungen 39
14Garage an Hammergrundstück: Wenden so möglich? 17
15Perimeterdämmung / Dämmung Bodenplatte / Ziegelbreite / Fenster 10
16Dämmung Geschossdecke verstärken, Wärmeeintrag ins OG verringern 13
17Dämmung der obersten Geschossdecke 17
18Kostenschätzung Einfamilienhaus mit Garage 11
19Anschluss Wallbox in der Garage 23
20Plan für Altbau-Dämmung machen - Wie vorgehen? 149

Oben