Pflaster und Platten von RINN

4,80 Stern(e) 5 Votes
Jochen104

Jochen104

Hui, dann waren sie wohl nicht sooo leicht
58 kg pro Platte.
Dann wurden sie noch falsch abgestellt => über 35 Meter Weg zur Terrasse. Aber mit Sackkarren und ein paar Helfern ging das.
Gelegt haben wir sie dann mit zwei Plattenhebern direkt vom Sackkarren. Das ging dann eigentlich recht gut mit zwei Personen. Das hatte ich mir ursprünglich schwerer vorgestellt.

 
Jochen104

Jochen104

Ähm, können wir im Ernst gern machen...
Woher bist Du noch mal?
Hallo,

sorry ich hab deine Nachricht gerade eben erst gesehen, weil ich den ganzen Tag draußen gearbeitet hab.

Die Platten liegen zwar jetzt schon, kannst sie dir aber gern anschauen kommen. Ich hab auch noch eine zum probelegen hier nebendran.

Ort kommt per PN.

 
Jochen104

Jochen104

Hallo zusammen,
Freitag und Samstag waren wir fleißig und haben die letzten Steine und Platten verlegt. Die Steine sind nun alle auch gesandet und gerüttelt. Lediglich etwas Schmutz ist noch auf den Steinen. Wir sind sogar noch dazu gekommen, die ersten Flächen vor dem Haus mit Mutterboden aufzufüllen und den Rasen zu sähen

Hier noch mal im Detail:
Pflaster: RINN Padio 20 Color in fjord-grau fein.
Randsteine: RINN Tiefbord 100x20x8cm in anthrazit
Stufen: RINN Blockstufen 100x35x15cm in anthrazit
pflaster-und-platten-von-rinn-131761-1.jpg

Terrassenplatten: RINN silkstone 100x50x5cm in night
Randsteine: RINN Tiefbord 100x20x8cm in anthrazit
pflaster-und-platten-von-rinn-131761-2.jpg

Insgesamt bin ich mit dem Material sehr zufrieden. Einzelne Terrassenplatten hatten kleine Beschädigungen, bei den Pflastersteinen leider sehr viele. Allerdings wurden diese auch anstandslos ersetzt. Nur zeitlich bin ich dadurch etwas in Verzug geraten.

Als nächstes soll nun der Bereich hinter der Terrasse dran. dort wurde bereits vom Tiefbauer ein 4m breiter Streifen auf die Höhe der Terrasse gebracht. Dahinter muss nun ein Höhenunterschied von 0,60m bis 1,20m abgefangen (inkl. Drainage usw.) und ein kleiner Grillplatz mit Sitzgelegenheit angelegt werden. Im Bereich des Grillplatzes drückt sich zudem Wasser von unten durch den Fels im Untergrund, so dass hier der Tiefbauer ggf. noch mal ran muss, damit ich den Bereich großzügig Schottern und mit Drainagen versehen kann.
In der Auswahl für den Mauerstein waren bisher der RINN Scona und der KANN Vanity-Mauerstein. Von RINN haben wir schon Muster geliefert bekommen, die uns allerdings nicht zusagen. Die Woche werden wir uns also mal noch den Vanity-Mauerstein anschauen. So ähnlich wie bei KANN auf der Internetseite zur Vanity-Mauer soll auch unsere Sitzgelegenheit errichtet werden.
Hat jemand mit dem KANN Vanity-Mauerstein Erfahrungen?

Jetzt ist aber aufgrund anderer Termine erst mal 2 Wochen Pause vom werkeln angesagt
 
P

Payday

super Arbeit, gefällt mir wirklich sehr gut.

kannst du mir die stückpreise in Euro für:
Randsteine: RINN Tiefbord 100x20x8cm in anthrazit
Stufen: RINN Blockstufen 100x35x15cm in anthrazit
nennen? sind doch beides betonteile oder?

hätte man den Ständer für den Sonnenschirm nicht eleganter mit ein"buddeln" können ? sieht so mit den 4 platten auf den platten nicht sehr elegant aus. gibts sowas nicht auch zum eingraben? hätte jetzt selber gesagt, das ich nen 1meter langes Rohr einbetoniere und in einen Stein einfach das passende Loch bohre. kann man später den Schirm einfach reinstecken und fertig.
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben