Optimierung Grundriss EFH mit 180qm Satteldach ohne Keller

5,00 Stern(e) 3 Votes
Vorratskamme sollte minimum 130cm breit sein; und sie wird genau die gleiche Temperatur wie die umliegenden Räume haben; egal wie Du sie isolierst - was soll sie den kühlen? Die Aussenhaut ist bei Neubauten viel zu gut isoliert.

In der geplanten Form ist der Raum also zweckfrei.
 
Ich würde mich auch über die Möblierung freuen. So kann man besser erkennen, wo zu wenig oder zu viel Platz ist. Den Eingang in den Elternbereich würde ich über die Ankleide wählen.
 
Sind die Grundrisse genordet?
Die Speisekammer bringt dir so nichts. Wie schon erwähnt: alle Räume im Haus werden mehr oder weniger die gleiche Temperatur haben. In der Form lässt sie sich kaum möblieren/nutzen.
Habt ihr euch schon über die Küche Gedanken gemacht?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Eure Fragen zu SchwörerHaus KG werden im Fernsehen von Schwörerhaus höchst persönlich beantwortet. Stell jetzt hier deine Fragen!
Um das OG nicht ganz so sehr zu verschachteln, würde ich mal mit folgender Anordnung experimentieren ...

optimierung-grundriss-efh-mit-180qm-satteldach-ohne-keller-442493-1.jpg

Zugang Schlafzimmer dann über Ankleide. Eventuell muss man da bisschen mit der Treppenposition spielen und/oder die Abmessungen des Erkers anpassen. Und wie @11ant sagt danach schauen wie es im EG funktioniert (müsste aber eigentlich auch noch).

Was ist denn hinter der herrlichen Natursteinmauer bei euren Nachbarn? Ein Klostergarten?
 
Hallo zusammen, wie versprochen haben wir euch hier noch einmal die Grundrisse mit unserer geplanten Möblierung gezeichnet. Die Südausrichtung habe ich mit dem Pfeil markiert.

Noch ein paar ergänzende Infos zu den Grundrissen:
1) Erdgeschoss:

- hier haben wir beim Zeichnen auch gemerkt, dass die Vorratskammer zu schmal war (Danke für eure Hinweise dazu)
- Bei der Treppe soll es sich um eine geschlossene Treppe handeln -> Daher denken wir, dass der Flur nicht unbedingt zu groß ist, weil eine geschlossene Treppe den Raum kleiner werden lässt. Hier sind wir uns aber auch nicht ganz sicher
- Küche: das Induktionsfeld soll in Richtung Esstisch platziert werden, sodass man beim Kochen nicht gegen eine Wand schaut. Außerdem erhoffen wir uns dadurch eine bessere Interaktion mit den Kindern/Gästen. Abzug zur über die Außenwand nach draußen ist selbstverständlich. Wenn ihr andere Vorschläge habt, würden wir uns über jeden Hinweis freuen.
-Trockner, Waschmaschine, Tiefkühlschrank finden im HWR Platz.

2) Obergeschoss
- Aufgrund der Himmelsrichtungen wollen wir ungern das Schlafzimmer in den Süden verschieben
- Die Positionen der Einrichtungsgegenstände in den Kinderzimmern ist noch nicht final. Wir wollten durch das Einzeichnen lediglich identifizieren, wie viel Freiraum in den Kinderzimmern noch ist.
- Wir sind am Überlegen das Gaubenfenster Richtung Norden außenbündig zu setzen. Dadurch könnten wir wir eine Art Sitzfläche schaffen. Was haltet ihr davon?
- Die Badplanung gefällt uns noch nicht so richtig. Aber auch hier diente es auch zunächst nur dafür, abschätzen zu können, wie viel Platz wir brauchen.

Gern könnt ihr uns weitere Hinweise und Ideen mitgeben. Wir würden uns sehr freuen
@RomeoZwo Ja du hast Recht, das ist ein Klosterpark.
 

Anhänge

Oben