Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
75
Gäste online
1.190
Besucher gesamt
1.265

Statistik des Forums

Themen
31.179
Beiträge
373.057
Mitglieder
46.271

Ohne Eigenkapital geht es nicht!

4,00 Stern(e) 6 Votes
Krass... Was habt ihr denn alle für Finantierungssummen??! :eek: Wir haben 230T aufgenommen und ich kann kaum schlafen Beo fast 5T Euro Nettogehalt und zwei Kindern... Ich sollte mich vielleicht langsam mal entspannen... :)
Da kannst wirklich entspannen :) Ich versuche mit 500k Kredit zu entspannen. Klappt noch nicht ganz..

Gruss, Steffen
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Ich weiss nicht, was ihr Unentspannten so habt....wir Finanzieren 360T bei Netto 4300. ...und sind völlig relaxt
 
S

Skaddler

Guest
Wir machen 400.000 Euro bei einem Nettoeinkommen von 4.500 Euro bei einer Voll- und einer Teilzeitstelle. 200.000 Euro war unser EK und wir sind auch entspannt.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Ich weiss nicht, was ihr Unentspannten so habt....wir Finanzieren 360T bei Netto 4300. ...und sind völlig relaxt
Das ist wohl immer persönliches Empfinden. Ich bin da vom Typ her eher wie Kisska86. Ich bin überhaupt kein "Kredittyp" und bin froh, wenn der Hauskredit weg ist - dann bin ich entspannt. Ich habe vorher noch nie einen Kredit gehabt und ich hoffe auch, dass ich mal nie einen anderen Kredit brauchen werde. Auch wenn uns selbst im "Worst case" eigentlich nix passieren kann, bleibt immer der Gedanke im Hinterkopf, "Schulden" zu haben. Aber das sieht eben jeder anders und das ist auch ok so.
 
Ich habe berufsbedingt (früher Baufi-Beraterin) sooo viele Schicksale mit erleben müssen... :( Und dann sind wir auch so erzogen, dass Kredite aufnehmen und Schulden haben einfach nicht gut ist... Keine Ahnung... Ich hoffe, wir haben die Bude in max. 15Jahren abbezahlt und dann bin ich entspannt... :)
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Obgleich ich eure Gedanken ein Stück weit nachvollziehen kann, solltet ihr euch imho vom Schuldengedanken befreien!

Wer eine solide Immobilien-Finanzierung abgeschlossen hat, ist kein Schuldner im klassischen Sinn. Ihr habt einen Gegenwert im Gegensatz zu Menschen, welche Kredite für den reinen Kommerz in Anspruch nehmen!

Und sollte es dennoch zu Komplikationen kommen - wer weiß schon, was morgen passiert? - ist es zwar tragisch, aber auch kein Weltuntergang. Die vermeintlichen Schulden werden durch die Immobilie gedeckt; natürlich nur, wenn euch der Himmel nicht auf den Kopf fällt ;-)


Liebe Grüsse, Bauexperte von unterwegs
Bauexperte
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben