Nolte-Küche auf 13qm - Preis realistisch/akzeptabel

4,90 Stern(e) 15 Votes
mit der Buchenimitatarbeitsplatte baut sie gerade einen Ladaspiegel an X3. :) - aber Stilberatung wollte sie ja nicht.
Hi Myrna_Loy, tja, da hängt ehrlich gesagt auch unsere Überlegung. Wir hätten eigentlich auch gerne am Arbeitsblock ums Kochfeld herum Echtholz an den Fronten und irgendwie eine schickere Arbeitsplatte als "Eichen"kunststoff (habe mich verschrieben, ist nicht Buchenimitat). Wir suchen aber bei der Arbeitsplatte etwas sehr widerstandsfähiges, da wir 3 Kinder haben (2, 5 und 7 Jahre), die vermutlich über die Jahre der Arbeitsplatte einiges "antun" werden. Was wäre denn eine schicke, aber ebenso robuste AP?
 
Offene Regale kann man sehr gut nachrüsten in einem autarken Material, das schmale Teil ist zu nix gut. Eine Verblendung an der Wandkante oder man nehme 18 cm Leerstand zw Wand und KS in Kauf, den man später mit aufgestapelten HT-Rohren zur Weinlagerung füllen könnte (wenn man denn für Kreatives offen ist ;))
Hi ypg, das schmale Regel ist entstanden, damit der Inselblock in einer Flucht zu den Hochschränken steht, wenn man in die Küche geht (Symmetrie). Wir finden's gut, weil man dort Kochbücher/Deko etc. unterbringen kann; drunter ist ein Apothekerauszug.
 
Hier meine Nolte Küche ,auch nicht groß der Preis war echt hoch sie sollte 29000Euro inkl.Geräten und aufbau kosten. Da die Küche in der Ausstellung stand haben wir gefragt ob wir diese Küche so wie sie da steht günstiger bekommen und er sagte ich klär das mal ab und was soll ich sagen..... wir haben diese Küche für 14000 Euro inkl. Aufbau bekommen.
Hi caspar.1, danke für deine Antwort. Wie seid Ihr denn heute mit der Küche zufrieden, vor allem in Bezug auf die Qualität?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Was wäre denn eine schicke, aber ebenso robuste AP?
Natürliches Holz ist schon ziemlich robust und kann natürlich (sic!) auch wieder aufgearbeitet werden, wenn es nach einigen Jahren mal arg gelitten haben sollte. Muss man aber mögen. Wir haben uns bei unserer Küche für Keramik entschieden. Das dürfte so ziemlich das widerstandsfähigste Material sein, auch wenn gern kolportiert wird, dass die Kanten empfindlich sind. Bislang haben wir damit aber noch keinerlei Probleme gehabt.
 
Ich weiß, momentan ist in Deutschland der Hype, die Kochinsel zu bauen - in den USA ist die Spülinsel viel verbreiteter, da man a) mehr spült und schnibbelt, als im Topf zu rühren und b) dass man eine wirklich leistungsstarke Absauganlage an der Wand haben kann.
 
bei euch würde sich eine Spülinsel oder Arbeitsinsel anbieten, da können die Kleinen mit Küchenturm, Hocker und Hitsche mithelfen, ohne im Heiß- und Fettspritzbereich zu sein, außerdem ist das Tageslicht von links für Rechtshänder besser
 
Oben