Nolte-Küche auf 13qm - Preis realistisch/akzeptabel

4,90 Stern(e) 15 Votes
Moin zusammen,

Bislang war ich passiver Mitleser hier im Forum und finde echt stark, mit welchem Sachverstand sich hier sehr viele konstruktiv zu Wort melden.

Und heute habe ich eine eigene Frage: Wir bauen ein EFH in Schleswig-Holstein, nahe Hamburg und haben in letzter Zeit einige Küchenstudios abgeklappert. Vom Gesamteindruck her haben wir jetzt einen Favoriten, der auf unseren verfügbaren 13 Küchenquadratmetern eine Nolte-Küche, Modell Alpha Lack gebastelt hat. Ich hänge hier mal einige Bilder an. E-Geräte sind von Bosch/Siemens (Kühlschrank, Backofen mit Dampfgarer, Spülmaschine), Muldenabzug ist von Bora. Arbeitsplatte aus Kunststoff in Buchenoptik.

Suche eigentlich nicht nach Feedback wie "schick/hässlich" oder "bessere Gestaltungsideen" - mir geht es eher um Meinungen zum Preis: Ohne wirklich Aussicht auf weiteren Rabatt will das Küchenstudio als Komplettpreis EUR 17.900,-- haben. Haltet Ihr das für realistisch bzw. angemessen für solch eine Nolte-Küche?

Danke für Feedback und vielleicht eigene Erfahrungen oder Preise solcher Küchen.

Gute Nacht,

Häänsen
 

Anhänge

Die Schrankeinbauten, Auszüge und co, sind für den Preis relevant. Die können aufs einer 5000er Küche eine 10000er Küche machen.
Wenn überall Auszüge vorhanden sind, scheinbar ja, große Schubladen sieht man, dann kommt es nach meiner Meinung hin.
Wir haben auch Nolte Alpha Lack in ähnlicher Größenordnung, ein Tick kleiner schätze ich, allerdings von 2013 für 11000. Passt also.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
@kbt09
Du meinst sicherlich, den Herd an die Wand zu setzen. Das sehe ich in diesem Fall auch. Die Insel zum Schnibbeln wird einen Mehrwert bekommen wie auch neben dem Herd dann andere Kochgeräte sinnvoll Platz haben, wenn man sie braucht. In der Ecke Spüle/Insel dann Bretter, Messer und Deko zum Servieren anstatt Kochtöpfe...
Unter der Spüle würde ich die Schränke einheitlich gestalten. Eventuell so wie links, also auf Auszüge verzichten. Da würden dann die Vollflächentüren die Auszüge optisch verbinden und unterstützen.
 
Moin zusammen,

Bislang war ich passiver Mitleser hier im Forum und finde echt stark, mit welchem Sachverstand sich hier sehr viele konstruktiv zu Wort melden.

Und heute habe ich eine eigene Frage: Wir bauen ein EFH in Schleswig-Holstein, nahe Hamburg und haben in letzter Zeit einige Küchenstudios abgeklappert. Vom Gesamteindruck her haben wir jetzt einen Favoriten, der auf unseren verfügbaren 13 Küchenquadratmetern eine Nolte-Küche, Modell Alpha Lack gebastelt hat. Ich hänge hier mal einige Bilder an. E-Geräte sind von Bosch/Siemens (Kühlschrank, Backofen mit Dampfgarer, Spülmaschine), Muldenabzug ist von Bora. Arbeitsplatte aus Kunststoff in Buchenoptik.

Suche eigentlich nicht nach Feedback wie "schick/hässlich" oder "bessere Gestaltungsideen" - mir geht es eher um Meinungen zum Preis: Ohne wirklich Aussicht auf weiteren Rabatt will das Küchenstudio als Komplettpreis EUR 17.900,-- haben. Haltet Ihr das für realistisch bzw. angemessen für solch eine Nolte-Küche?

Danke für Feedback und vielleicht eigene Erfahrungen oder Preise solcher Küchen.

Gute Nacht,

Häänsen
Finde es viel zu teuer... Wir hatten für unsere Küche auch 5 Hersteller und Studios verglichen und Preise zwischen 15.000€ und 25.000€ gehört - teilweise auch nicht mehr verhandelbar.

Wenn ich mir die Marke anschaue, die Menge an Schubladen/Arbeitsplatte/Hochschränken, die Geräte usw. würde ich dafür nicht mehr als 16.000€ bezahlen.

Aber wie gesagt, ist natürlich schwer zu sagen... Habt ihr irgendwelche besonderen Ausstattungen? Irgendwas, was die Küche vom Standard teurer macht und man auf den Bildern so nicht sieht?

Nur als Vergleich:

Wir haben unterschrieben bei einem Küchenstudio - Häcker Systemat (mMn noch etwas hochwertiger als Note), geschätzt ca. 2,0m mehr Arbeitsfläche und Fläche an Unterschränken, 3 Hochschränke mehr, somit effektiv auch bestimmt knappe 2 Unterschrankreihen mehr -für 16.500€.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben