Neues Haus bauen, Finanzieller Rahmen möglich?

Dieses Thema im Forum "Baufinanzierung Forum - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von ElEnrico, 30. 12. 2016.

Neues Haus bauen, Finanzieller Rahmen möglich? 4.3 5 4votes
4.3/5, 4 Bewertungen

  1. ElEnrico

    ElEnrico

    30. 12. 2016
    1
    1
    Frage / Anliegen:

    Können wir uns das in den "jungen" Jahren leisten

    Hallo zusammen,
    meine Probezeit endet morgen und komme direkt in ein Unbefristetes Verhältnis und meine Freundin und ich "spinnen" schon länger über ein Hauskauf/Hausbau nach. Bei meiner Hausbank waren wir schon, haben aber noch kein konkretes Angebot eingeholt, die aussage vom Berater war nur "das kriegen wir schon hier", aber ich bin da immer etwas skeptisch.

    Ich bin 28 meine Freundin/Lebensgefährtin 26.

    Ich frisch aus dem Studium (8 Monate) Ingenieur de Verfahrenstechnik mit aktuell 52.000 Brutto bzw. ca. 2300€ netto (37.5h/Woche)
    Sie Erzieherin ca. 1650€ netto (39h/Woche) Beide Steuerklasse 1.
    Wobei ich innerhalb der nächsten 6 Jahre auf Minimum 63.540€ komme (ohne Urlaubs und Weihnachtsgeld) je nach Tarifsteigerungen. Sie ab Juli/August nächsten Jahres ca. 1750€ Netto.
    Beide Unbefristet Angestellt.

    Aktuell wohnen wir in einer 80m² Wohnung und zahlen 800€ warm im Monat. Letzter Stromverbrauch lag bei uns bei 1700 kwH, trotz Durchlauferhitzer in Bad und Küche.
    Monatlich zahlt dann noch jeder von 200€ aufs Konto für Lebensmittel. Mal geben wir bissel mehr aus mal weniger.
    Spritkosten pro Monat gut 100€ bei mir bedingt durch langen Arbeitsweg, die ich allerdings zum Teil durch Steuererklärung zurück bekomme. Bei Ihr ca. 20€/Monat.

    Monatlich kommen zusammen 23,39€ für Haftpflicht und Hausrat zusammen.

    Kfz bei mir 80€/Monat (SFK 1/2 wird in den kommenden Jahren also auch runtergehen)
    Sie hat was um die 30€ Monat.
    Unfallversicherung kostet mich 40€ im Monat.

    Als Eigenkapital haben wir zur Zeit -nur was ins Haus gesteckt werden soll.
    • 21.000€ auf meinen BSV der von meinen Eltern "finanziert" worden ist
    • 11.000€ auf Tagesgeldkonto
    • 5.000€ auf Ihrem Sparbuch
    • 5.000€ auf Ihrem Sparbuch
    • in Summe 42.000€
    Solange aber noch nichts konkretes wird Stocken wir langsam auf.

    Grundsätzlich wollten wir zunächst was fertiges Kaufen, allerdings scheint uns der Markt hier (Gebiet PLZ: 41515/41352/41363) an Immobilien zur Zeit überhitzt. Weswegen wir inzwischen deutlich stärker dabei sind selber zu bauen.
    Wohnfläche ca. 140m² ohne Keller (Spitzdach) und Grundstück reichen uns 350m² völlig aus.

    Wir waren bis jetzt bei Helma, Vierbrock und Okal weiter Termine stehen allerdings noch aus. Vierbrock haben wir schon fast ausgeschlossen.
    Insgesamt wollten wir für Grundstück, Haus, BNK etc. nicht über 400.000€ hinaus. Dazu hätten wir allerdings gerne KFW40/40+ mit Luft/Wasser WP.

    Als Monatliche Tilgung hatten wir 1000€-1100€ angesetzt ohne die NB mit Jährlichen Einmalzahlungen im Bereich von 5000€ (Weihnachtsgeld) mit einer Zinsbindung um die 2,5% auf 20 Jahre.

    Kling das realistisch und umsetzbar?

    Vielen Dank für das Feedback

    grüße
    Eric
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
    seth0487 gefällt das.
  2. Die Seite wird geladen...


  3. tomtom79

    tomtom79

    2. 06. 2014
    1.025
    160
    Gut zahlen, hier fehlt aber die kinderplanung und warum wenn das geld so oder so knapp ist ein Kfw40 haus?

    Die Ersparnisse zwischen kfw40 und 55 bzw Kfw70 liegen bei 5 Euro im Monat. Mehrkosten bei der Erstellung aber wohl 20000-30000 dafür kann ich lange heizen.
     
  4. ypg

    ypg

    2. 10. 2012
    9.331
    1.234
    Wieviel kostet denn realistisch ein Grundstück bei Euch?
    Schnell ergoogelt stelle ich fest, dass Ihr ü100000 rechnen müsst.
    Eher 150000€?
    Schaut Euch auf dem Markt um!

    Der Rest bleibt fürs Haus. ... abzüglich BNK, Außenanlagen etc.
    Ich würde Euch raten: spart Euch mal EK an. 2000 Minimum pro Monat gehen bei Euch.
    Euer derzeitiges EK geht für KNK oder und Küche drauf.
    Insofern steht Ihr bei Null. Das ist eine schlechte Basis.
    Kfw40 oder 55 ist nice-to-have für die, die diese Aufwandskosten Über haben.
    Fangt also mal etwas kleiner und durchschnittlicher an, wenn genug EK angespart wurde.

    Die Zwischenzeit könnt ihr nutzen, die Ungebundenheit zu genießen :)
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  5. toxicmolotow

    toxicmolotow

    30. 10. 2013
    3.135
    651
    Hallo Eric,
    einen Teil der nötigen Informationen hast du uns ja bereits gegeben, aber da fehlen noch Informationen. Hast du dir den angepinnten Beitrag durchgelesen?

    http://www.hausbau-forum.de/index.php?threads/18200/

    Es wäre toll, wenn du den Bauort beim Namen nennen würdest.... Nicht jeder will PLZ googlen. Das liegt aber ganz hier in der Nähe.

    Also mit 110 Euro (80+30) zwei Autos zu unterhalten, halte ich für absolut unrealistisch. Nichtmal eins. Nichtmal ein Motorrad. Einen Rollen vielleicht.

    Ob ihr mit 1100 Euro Rate auskommt (300TEUR Kredit), möchte ich hier in der Region bezweifeln.

    125qm Kfw55 kosteten uns vor 2 Jahren in Kaarst grob 300 TEUR ohne Grundstück.
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  6. ypg

    ypg

    2. 10. 2012
    9.331
    1.234
    Ihr seid Nachbarn :) Grevenbroich und sowas ähnliches
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  7. toxicmolotow

    toxicmolotow

    30. 10. 2013
    3.135
    651
    @ypg
    Mit sowas habe ich in der Tat gerechnet, ist sogar der selbe Kreis, wusste nur nicht ob Nord, Süd, Ost, West... und mit dem Handy unterwegs hatte ich keine Lust.

    Ganz ehrlich... das wird hier Freistehend* nix unter 400-450 TEUR.

    *Und nix Besonderes.

    PS: Eigentlich wäre das was für @Epi , die kommt da aus der Ecke. Wenn die es nicht weiß, dann niemand.
     
    ---------------
    Bautagebuchverzeichnis von Hausbau-Forum.de
    Stöbere in unserem Bautagebuchverzeichnis
    ...oder trage deines in unser Verzeichnis ein