Statistik des Forums

Themen
30.908
Beiträge
365.696
Mitglieder
46.108
Neuestes Mitglied
sadicim

Neubau EFH 190 m² für 4-köpfige Familie

4,80 Stern(e) 13 Votes
Ja, so in etwa.
Dass man von der Küche nicht direkt in den Technikraum läuft

Wie hat der Verkäufer das denn begründet ? - wen traumatisiert beim Anblick von Konservendosen und Staubbeuteln, wenn dabei der Blick auch noch den Heizverteiler und den Sicherungskasten erhascht ?
 
Ich hole das Thema nochmal hoch, da uns bzgl. des Treppenaufgangs jetzt zwei andere Varianten über den Weg gelaufen sind.

Allerdings kann ich mich nicht so recht entscheiden was davon am sinnvollsten wäre.

Ausgangsplanung war eine gerade Treppe im Treppenhaus. Nun steht noch die Variante einer viertelgewendelten Treppe zur Auswahl. Einmal mit kurzen Einstieg und dann gleich rum um die Kurve und einmal mit der Kurve in der Mitte der Treppe. Auf den Zeichnung ist die Treppe mit Podest, da das Programm keine andere Auswahl hatte.

Durch die unterschiedlichen Treppenmaße ändern sich natürlich der Eingangsbereich und auch etwas die Räumlichkeiten. Die Raumzuteilung ist gleich geblieben, wobei man oben überlegen könnte, ob man Badezimmer und Abstellraum austauscht.

Ich bitte euch um eure ehrlichen Meinungen zu den verschiedenen Varianten und natürlich auch Verbesserungsvorschlägen.

Bebauungsplan/Einschränkungen

Grösse des Grundstücks: 630 m²
Hang: leichtes Gefälle zur Straße hin
GRZ 0,35
GFZ 1,0

Randbebauung: Mittig in einer Sackgasse in einem Neubaugebiet (Erschließung findet ab nächstem Jahr statt), Sackgasse endet nördlich, reines Wohngebiet mit wenig Verkehr, da ein kleiner Ort (<2.000 Einwohner)
Anzahl Stellplatz
Geschossigkeit E+1+D als Höchstgrenze
Dachform Satteldach
Stilrichtung
Ausrichtung Ost-West
Maximale Höhen/Begrenzungen 7,0m +/-0,3m
weitere Vorgaben

Anforderungen der Bauherren

Keller, Geschosse: Kein Keller; 2 Geschosse plus Spitzboden (gewünschte Drempelhöhe im OG noch unklar)
Anzahl der Personen, Alter 4-köpfige Familie - zwei Kinder (bei Einzug 2 und 5)
Raumbedarf im EG, OG
Büro: Familiennutzung oder Homeoffice? Familiennutzung
Schlafgäste pro Jahr: selten
offene Küche, Kochinsel
Anzahl Essplätze 4
Kamin: ja (mittig im Wohnzimmer mit innenliegendem Kamin oder an der Außenwand?)
Musik/Stereowand
Balkon, Dachterrasse: evtl. Garagendach als Terrasse; außerdem Terrasse auf der Südseite ans Wohnzimmer
Garage, Carport:
Nutzgarten, Treibhaus: Nutzgarten
PV, Zisterne für den Garten (evtl. auch zur Toilettennutzung => Preisfrage, noch unklar)

Hausentwurf
Von wem stammt die Planung:
-Do-it-Yourself: Ja
Was gefällt besonders? Warum? Großes Wohnzimmer zur Südseite
Was gefällt nicht? Warum?
Preisschätzung lt Architekt/Planer: 400.000 Euro schlüsselfertig als KfW 55 Standard Fertighaus mit LWWP (ohne Garage; incl Bodenplatte)
Persönliches Preislimit fürs Haus, inkl Ausstattung: 500.000 Euro incl. Baunebenkosten
favorisierte Heiztechnik: Wärmepumpe mit RGK

Wenn Ihr verzichten müsst, auf welche Details/Ausbauten
-könnt Ihr verzichten: Große Garage
-könnt Ihr nicht verzichten:

Warum ist der Entwurf so geworden, wie er jetzt ist? ZB
Anhand diverser Fertighäuser haben wir unseren eigenen Grundriss entworfen. Arbeitszimmer im EG soll groß genug sein, um es evtl auch als Schlafzimmer benutzen zu können. Das Wohnzimmer soll zum Süden hin, die Kinderzimmer gleich groß sein. Ob in den Abstellraum würden wir die Waschmaschine stellen

Was ist die wichtigste/grundlegende Frage zum Grundriss in 130 Zeichen zusammengefasst?
Allgemeine Raumaufteilung und -Lage? Welche Drempelhöhe (1m; 1,2m, 1,6m) wäre optimal bzgl. Platzgewinn und Kostenersparnis sowie Lichteinfall im OG


Hallo,

ich hoffe, die Ausführungen auf den Zeichnungen sind lesbar und nachvollziehbar.
Laut B-Plan ist lediglich eine Drempelhöhe von 50cm vorgesehen, nach telefonischer Auskunft werden aber Abweichungen genehmigt, sofern die max. Firsthöhe nicht überschritten wird.

In der Zeichnung bekomme ich keine Einrichtungsgegenstände angezeigt.

Die Treppe soll im Flur geradlinig verlaufen auf der Westseite, sodass man ob vor den beiden Türen /KiZi und EZi ankommt.

Im Wohnzimmer zur Südseite sollen bodentiefe Fenster rein, alle anderen Fenster "normal".
Die Küche ist in die Südostecke des Hauses geplant, daher der Durchgang zur Speisekammer. Urpsünglich war keine Speisekammer vorgesehen, sondern der große Haustechnikraum. Auf anraten des Hausverkäufers/Beraters wurde dort eine Wand eingezogen, damit man von der Küche nicht direkt in den Technikraum spaziert.
Ein Kamin entweder im WZ neben die WZ-Türe oder an die Westwand.
Die Einrichtungsgegenstände wurden beim Export leider nicht übernommen:
Treppe geradlinig im Flur rechts (vom Hauseingang aus gesehen, sodass man im OG an den Türen KiZi/Elternschlafzimmer ankommt)


Der aktuelle Grundriss basiert auf einem Außenmaß von 10,50m auf 11m.



Bei Unklarheiten bitte ich um Nachfrage, ansonsten bitte Feuer frei mit Nachfragen und Kritik, ich bin ja nicht hier, um mich loben zu lassen (natürlich auch, aber das ist ja nicht der Zweck der Übung)

Anhang anzeigen 40017Anhang anzeigen 40018Anhang anzeigen 40019
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Und hier die Varianten
Inkonsistenzen in den Maßen deuten darauf hin, daß Du jede Zeichnung einzeln entwickelst. Ein Planungsprogramm, das die Vorlage für ein OG nicht aus dem EG entwickelt (oder meiner Empfehlung zufolge umgekehrt), taugt nichts. Treppen sollten übereinanderstehen; die 23 und 22 qm großen Zimmer sind durch eine tragend dick gemalte Wand getrennt, die den Maßen zufolge jedoch 4 cm dünn ist. Da stimmt etwas nicht, und man müßte hoffen, daß das dem GU-Zeichenknecht beim Abpinnen auffällt ;-)
 
Jede Treppe wird Deinen Grundriss verändern. Leider stimmen viele Verhältnisse und Maße nicht. Die Eingangstür ist viel breiter als schmale 80cm.
Für eine Treppe plant man inkl. Geländer ca. 110.
Viele Maße fehlen, andere widerum braucht man nicht.

Ich möchte erwähnen:
Du hast im Allraum Deine 10,29 als Maß
Wir nehmen jetzt mal 10,20 wegen Putz und Ungenauigkeiten...
Ziehen wir Küchenzeile, Arbeitsraum, Arbeitsinsel ab
1020
-60
-120
-100
____
740

Davon ziehen wir mal einen Tisch ab, der es wert ist, Tisch genannt zu werden, nämlich
-200
Die Seitenabstände mit guten 100 jede Seite zum Sitzen und Durchgehen.
-100
-100
________

verbleiben 330 für Deine Sofa/TV-Seite.

Ihr könnt den Tisch drehen, Platz ist genug da.
dann habt ihr 100 mehr zum Fern schauen, nämlich 430.
Allerdings sind die 385 von der Tiefe her auch nicht gerade prall.

Also tu Dir den Gefallen, und ändere die Möblierung bzw aktualisiere die Maße.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Oben