Statistik des Forums

Themen
30.908
Beiträge
365.693
Mitglieder
46.107
Neuestes Mitglied
sadicim

Neubau EFH 190 m² für 4-köpfige Familie

4,80 Stern(e) 13 Votes
Die Garage ist tatsächlich der allererste Streichposten. In dieser Dimension (Doppelgarage mit Abstellraum dahinter = 3 Einzelgaragen) habe ich Angebote ab 30.000 Euro vorliegen.
Ich träume lediglich noch davon, dass man das Garagendach als Außenbalkon nutzen könnte, da dort der Sonnenuntergang stattfindet und man von dort einen wunderbaren Ausblick in Richtung NW hat. Aber ob das 30.000 Euro wert ist? Und der Zugang dorthin ist mit Drempel natürlich auch schwierig.
Ich könnte mir auch vorstellen einen Stellplatz vor dem Haus zur Straße hin zu haben, das ist ohnehin toter Platz, der nicht genutzt wird.
 
Auf das Dach für den Sonnenuntergang zu gehen ist eine schöne Idee. Das Schreit nach einer gutnachbarlich abgesprochenen Guerillia-Lösung aus Holz mit Zugang vom Garten aus. "Hochterrasse unter die zufällig ein abschließbarer Raum passt" oder so.
 
Mich würde die Positionierung auf dem Grundstück interessieren. Wieviel Platz ist zwischen Terrasse und Zaun im Süden? Gibt's Grundstücksmaße?
So wie eingezeichnet, ist die Treppe noch zu kurz, aber die Tür zum Arbeitszimmer kann man ja noch versetzen.
Mit der Küchenplanung rechtzeitig ins KI-Forum gehen. Sonst gibts vielleicht böse Überraschung mit Fenster usw. Am besten mal einzeichnen.
Tür zwischen Speis und HAR würde ich weglassen.
Viele Türen gehen falsch rum auf. Das SZ bitte mal möblieren. Die 3,42m Breite sind gerade so Untergrenze, um links und rechts bequem gehen zu können.
Fenster sind teilweise noch katastrophal angeordnet - sowohl für die Außenansicht als auch für die Stellplätze von Schränken.
Kizis vielleicht besser in den Süden - wurde schon gesagt.

Garderobenschrank-Stellfläche fehlt. Vielleicht so hier:

garderobe.jpg
Ansonsten guter Standard, würd ich sagen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Mich würde die Positionierung auf dem Grundstück interessieren. Wieviel Platz ist zwischen Terrasse und Zaun im Süden? Gibt's Grundstücksmaße?
Grob gesagt: quadratisch 25m x 25m
Exakte Abmessung habe ich nochmals als Graphik angehängt.
Bei 6m Hofbreite und 11m Hausbreite bleiben von der Hauswand bis zum Zaun (25-6-11) 8m

So wie eingezeichnet, ist die Treppe noch zu kurz, aber die Tür zum Arbeitszimmer kann man ja noch versetzen.
Genau, die Tür würde dann bei Bedarf Richtung Hof wandern.

Mit der Küchenplanung rechtzeitig ins KI-Forum gehen. Sonst gibts vielleicht böse Überraschung mit Fenster usw. Am besten mal einzeichnen.
Danke für den Hinweis

Tür zwischen Speis und HAR würde ich weglassen.
Da überlege ich ohnehin, ob einfach ein Durchgang reicht


Viele Türen gehen falsch rum auf. Das SZ bitte mal möblieren. Die 3,42m Breite sind gerade so Untergrenze, um links und rechts bequem gehen zu können. Fenster sind teilweise noch katastrophal angeordnet
Türanschläge und Fenster werden optimiert und mit einer neuen Skizze eingestellt. Das gleiche gilt für das getauschte Kinderzimmer.
Den zweiten Satz verstehe ich nicht. Was ist mit Untergrenze zum Gehen gemeint?

Garderobenschrank-Stellfläche fehlt. Vielleicht so hier:
Gute Idee, versuche ich ebenso einzuplanen wie alle anderen Hinweise.
Danke schonmal hierfür.



Mich würde die Positionierung auf dem Grundstück interessieren. Wieviel Platz ist zwischen Terrasse und Zaun im Süden? Gibt's Grundstücksmaße?
So wie eingezeichnet, ist die Treppe noch zu kurz, aber die Tür zum Arbeitszimmer kann man ja noch versetzen.
Mit der Küchenplanung rechtzeitig ins KI-Forum gehen. Sonst gibts vielleicht böse Überraschung mit Fenster usw. Am besten mal einzeichnen.
Tür zwischen Speis und HAR würde ich weglassen.
Viele Türen gehen falsch rum auf. Das SZ bitte mal möblieren. Die 3,42m Breite sind gerade so Untergrenze, um links und rechts bequem gehen zu können.
Fenster sind teilweise noch katastrophal angeordnet - sowohl für die Außenansicht als auch für die Stellplätze von Schränken.
Kizis vielleicht besser in den Süden - wurde schon gesagt.

Garderobenschrank-Stellfläche fehlt. Vielleicht so hier:

Anhang anzeigen 40025
Ansonsten guter Standard, würd ich sagen.
 

Anhänge

Jetzt fragen wir uns, welche Drempelhöhe mehr Vorteile bietet:
Eher 1,60m => weniger Dachschräge in den Zimmern, dann sind aber die Dachfenster auch ziemlich weit oben und ich habe "dunkle Wände", da dann in die Außenwand (Süden) ja keine Fenster können.
eher 1m => weniger Kosten, Dachfenster weiter unten und dadurch besser erreichbar.
Ich gehe davon aus, daß hier ein Kniestock gemeint ist - dann ist da ein Denkfehler drin: bei Kniestock 160 bekommt man Fenster (zu Lichtzwecken) gut in die traufseitigen Wände gesetzt; lediglich für den Ausblick finde ich in dieser Höhe einen Balken im Blick nicht schön.

Etwas Dachschräge ab 2m Höhe stört nicht mehr
In dieser Größenordnung fängt es aber schon an, gefühlt von "hohen Wänden" zu "oben kupiert" zu kippen.

Die Popularität von Kniestöcken um 120/125 cm scheint mir nicht von ungefähr zu kommen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben