Neubau Badplanung 10,8m² - Wie optimal nutzen?

4,30 Stern(e) 3 Votes
305er

305er

Hi, sind gerade unter anderem am planen unseres Bades, wie wir es optimal nutzen könnten.

Theoretisch ist noch alles flexibel, also auch die andere Räume nebenan.
Aktuell ist unser Bad 351x326 ergibt 11,44m² .
Laut Architektenplan aber nur 10,80m² ?? Warum? Wird da die Vorwand und die T-Wand abgezogen?

Haben unser Bad jetzt mal mit dem V&B Planer gemacht.
Möbel haben wir irgendwelche eingesetzt, shoppen werden wir da wahrscheinlich bei Ikea.
Auch das Doppelwaschbecken wahrscheinlich von Ikea (Kostenersparnis)

Finde es irgendwie bisschen eng und bedrückend oder?
Badewanne hat ne Größe von 180x80.

Vielen Dank für eure Unterstützung
 

Anhänge

A

Adieu liebster

Ein Saal ist es nicht... aber das ist mit 10 qm auch schwer zu realisieren.
Alternativ: dreht die Dusche und packt sie planoben links, 2 Waschbecken daneben und dann WC - von mir aus mit halbhoher Mauer, oder keiner...

neubau-badplanung-108m-wie-optimal-nutzen-163233-1.png
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Durch die T-Wand wird die Dusche dauerhaft dunkel...so dass man praktisch immer Licht benötigen wird...

Ich würde es weglassen...

Wie sieht die Etage darunter aus? Zwecks Entwässerung und so...

Bodenebene Dusche geplant?
 
305er

305er

Hi, ja es ist eine bodenebene Dusche.
Unten drunter ist der HWR, von daher kein Problem mit der Entwässerung.

Ursprünglich war ne T Wand geplant, jetzt wollen wir ja aber die L Wand. Ist zwar genauso dunkel, aber dafür die Dusche länger.

Wenn wir die Dusche in Richtung Tür offen machen, läuft uns ja aber das Wasser bis zu Tür bzw. unten durch. Nicht wirklich praktisch oder?

Bezüglich Licht in der Dusche, ne gute Lösung parat? Wand sollte schon räumlich bleiben.
 
P

Painkiller

Wenn das Wasser Richtung Tür läuft würde ich nochmal mit dem Fliesenleger reden... Eigentlich sollte das Wasser ja in der Rinne landen...

Wand zur Dusche wird wahrscheinlich schon >2m werden von daher wird da nicht viel Tageslicht verfügbar sein. Abhilfe schaffen Deckenspots.

Bei der Lösung von BeHaElJa könnte die Trennwand zur Dusche aus Glas bestehen -> mehr Licht in der Dusche. Insgesamt wirkt die Planung großzügiger.

Dein Plan funktioniert wahrscheinlich auch, hat einfach andere Anforderungen. Ich gehe z.B. in der Regel entweder morgens oder abends duschen von daher mache ich eh meistens Licht an, daher ist es fast egal ob die Dusche nun separate Spots bekommt oder mit dem normalen Bad LIcht beleuchtet wird.
 
305er

305er

Also bei der Planung die wir angedacht hatten, wäre die duschwand komplett raumhoch. Ist halt wirklich dann in nem Loch.
Bei der Planung mit der offenen Dusche zu Tür mit der glaswand, meinte ich dass ja dann das wasser auch zu Tür spritzt und diese dann nass wird oder?

Ist so ne große glaswand teurer als ne gemauerte/geflieste?
Meine Frau wollte keine, wegen dem putzen.
 
Zuletzt aktualisiert 30.11.2021
Im Forum Planung Grundriss / Grundstück gibt es 1986 Themen mit insgesamt 67527 Beiträgen

Ähnliche Themen
05.07.2016Badplanung bei einem kleinen Bad mit Walkinn DuscheBeiträge: 22
28.07.2015Anschlagrichtung und Position Tür im Bad OGBeiträge: 14
30.04.2016Planung unseres EFH - Was meint ihr zum Entwurf?Beiträge: 56
12.12.2011IKEA Küchenplaner - Planung wiederherstellen - Erfahrungen?Beiträge: 11
13.10.2017IKEA-Küchen Erfahrungen?Beiträge: 140
28.09.2015Badaufteilung eines 4,5qm EG-Bad mit DuscheBeiträge: 14
29.12.2018Renovierung-Tipps für sehr kleines Bad mit Dusche statt BadewanneBeiträge: 36
29.07.2020Neuplanung Bad und Schlafzimmer. Raumgrössen noch leicht variabel.Beiträge: 36
25.01.2020Grösse begehbare DuscheBeiträge: 30
06.03.2017All-incl. Bad auf 8m²Beiträge: 20

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben