Nachträglich Noppenfolie anbringen?

4,70 Stern(e) 3 Votes
S

Stone

Hallo zusammen,


wir sind gerade dabei die Fassade unseres Hauses neu verputzen zu lassen. Hierbei haben wir die erste Reihe Hofplatten vor der Fassade herausgenommen, damit der Gipser gut bis unten ran kommt.

Nun steht die Idee im Raum, wenn man eh schon an der Fassade ist, gleich eine Noppenfolie anzubringen - in der Hauptsache um den Putz vor heraufziehender Feuchtigkeit zu schützen.

Zu den Rahmenbedingungen:
Das Haus ist Baujahr 1975. Der Keller besteht aus Betonsteinen, teilweise aus Sandsteinen (stammen aus einem Altbau vor dem jetzigen Haus). Die Geschosse darüber, also der Hauptteil der Fassade, besteht aus Ytong. Bislang hatten wir noch keine Probleme mit Feuchtigkeit o.ä. im Keller. An der Fassade erkennt man leicht eine Art Wasserrand im Sockelbereich aber auch nur, wenn man weiß, wo man schauen muss.

Nun ist unsere Frage, ob sich das Anbringen einer Noppenfolie hier lohnt oder eher kontraproduktiv ist? Und falls man eine Anbringt, wie tief man den Keller nun freimachen sollte, damit es überhaupt einen Effekt hat?

Vielen Dank schon mal!
 
lastdrop

lastdrop

Google mal nach "Sockelrichtlinie" oder "Sockel-Fibel", da werden Sie geholfen.

Eine Noppenfolie ist keine Abdichtung gegen Feuchtigkeit, sondern ein Schutz gegen mechanische Belastung. Die Abdichtung muss auf der Mauer erfolgen (oder hinter der Dämmung, scheint aber ja keine Da zu sein.

Kontraproduktiv ist eine Noppenfolie wohl selten, zwingend notwendig aber auch nicht wirklich. Und wenn, dann Folie bis zur unteren Sohle.
 
S

Steven

Hallo

Noppenfolie bringt erst mal gar nichts.
Willst du es richtig machen, musst du runter bis zu den Fundamenten.
Alles freilegen, die Wände gründlich säubern, mit Dickschichtbitumen 5mm streichen bzw. spachteln, darauf Styropor oder Styrodur. Und darauf die Noppenfolie.

Steven
 
Z

Zaba12

Hallo

Noppenfolie bringt erst mal gar nichts.
Willst du es richtig machen, musst du runter bis zu den Fundamenten.
Alles freilegen, die Wände gründlich säubern, mit Dickschichtbitumen 5mm streichen bzw. spachteln, darauf Styropor oder Styrodur. Und darauf die Noppenfolie.

Steven
Kannst ja mal einen Sachverständigen fragen was die Noppenbahn aufgrund des seitlichen Drucks mit dem Styropor/Styrodur macht! Das wäre direkt ein Mangel, denn ein GU direkt beseitigen müsste.

Außerdem benötigt Styrodur keine separate Abschirmung vor Nässe, weder Bitumen noch Noppen.

Immer dieses Hörensagen...
 
S

Steven

Kannst ja mal einen Sachverständigen fragen was die Noppenbahn aufgrund des seitlichen Drucks mit dem Styropor/Styrodur macht!
Immer dieses Hörensagen...
Hallo Zaba12

was genau macht die Noppenfolie mit dem Styropor/Styrodur? Würde mich echt interessieren. Da werden ganze Häuser darauf gebaut. Also scheint das zeug ziemlich druckfest zu sein. Also, was genau macht die Noppenfolie damit?
Nachdem ich 3 Häuser gebaut habe, und da viel selbst gemacht, würde mich dein Wissen interessieren.

Steven
 
Z

Zaba12

Hallo Zaba12

was genau macht die Noppenfolie mit dem Styropor/Styrodur? Würde mich echt interessieren. Da werden ganze Häuser darauf gebaut. Also scheint das zeug ziemlich druckfest zu sein. Also, was genau macht die Noppenfolie damit?
Nachdem ich 3 Häuser gebaut habe, und da viel selbst gemacht, würde mich dein Wissen interessieren.

Steven
Die Noppen können beim verfüllen und gleichzeitigen verschieben der Noppenbahn die Dämmung aufreißen. Kannst gerne einen bzw. deinen SV fragen. Der gibt Dir die gleiche Antwort, Steven.

Nur weil es viele Heimwerker so machen, ist es noch lange nicht richtig. Ganz Schlaue machen sowas auch bei einem WU-Keller :-p, wahrscheinlich fürs Gewissen.
 
Zuletzt aktualisiert 23.06.2024
Im Forum Dämmung / Isolation gibt es 998 Themen mit insgesamt 7702 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Nachträglich Noppenfolie anbringen?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Wände aus Styrodur oder Styropor? 11
2Welche Cat-Kabel an der Fassade verlegen. Probleme mit Feuchtigkeit? 29
3Altbau 1971 Keller Abdichtung vorhanden? 12
4Neubau - Keller Fliesen sofort verlegen ratsam? (Feuchtigkeit) 14
5Außenwandsanierung Keller 14
6Wie richtig Noppenbahn an Sockel Montieren? 10
7Noppenbahn richtig anbringen, Sockel-Abdichtung, Drainage? 15
8Horizontale Abdichtung Bodenplatte 24
9Hanglage, Keller vorne raus freiliegend, Wanne 31
1024er Ytong + Dämmung oder Ytong 36,5er 63
11Dämmung des Dachbodens als Wohnraum 15
12Dampfbrremse hat bräunliche Stellung, Dämmung feucht 27
13Dämmung der Außenwand sinnvoll oder nicht? 20
14Muss Rohbauer den Übergang Styropor/Ziegelwand schwarz anmalen? 12
15Kosten Rohbau&Dacheindeckung/-Dämmung - Festpreisangebot ok? 25
16Vorgehängte, hinterlüftete Fassade anstatt WDVS? 29
17Feuchte Wände in Neubau im Keller - Bauausführungs-Fehler? 16
18Haus mit oder ohne Keller? - Erfahrungen 20
19Haus aus Beton ohne zusätzliche Dämmung - monolithisch 12

Oben