Münchener Hypothekenbank 30 für 15

4,90 Stern(e) 13 Votes
In der objektbewertung die wie ausgefüllt hatten für die Bank, war kein Punkt zu den Außenanlagen aufgeführt. Somit sind die in keinem einzigen Bereich aufgeführt... Wieso sollte es dann bei diesem mhb Darlehen eine Rolle spielen?
 
Den Wert, den wir als Finanzierung benötigen.
Ja und soweit ich weiß gibt man immer noch einen zweiten Wert an.
Entweder den Objektwert oder das eingesetzte Eigenkapital, diese beiden Werte sind direkt voneinander abhängig.

Und hier ist jetzt die Frage was Ihr für diesen zweiten Wert angegeben habt.

Ist doch egal, was die Kunden angeben. Die Bank erstellt eine Bewertung aufgrund Baujahr, Objektgröße, Ausstattung usw..
Und am Ende zählt, was im Vertrag steht.
Bei einem Neubau gibt man doch immer selber die Objektbewertung an?
Diese wird dann oft vom GU oder Architekt unterschrieben.
Meine Erwartung wäre, dass die Bank erwartet, dass dieser Objektwert erreicht wird.
Das heißt, wenn ich 25.000€ für Aussenanlage angebe, als Baunebenkosten, oder was auch immer, dann erwartet die Bank doch auch, dass die in der Immobilie stecken?!
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Bei einem Neubau gibt man doch immer selber die Objektbewertung an?
Bist Du Gutachter und kannst den Wert Deines noch zu bauenden Hauses einfach mal so bestimmen? Und die Bank glaubt das auch, wenn Du T€ 500 investierst und sagst, dass das Haus dann T€ 700 wert ist?
Die Bank bewertet das Objekt nicht anhand Deiner Baukosten, sondern durch eine Maschine vereinfacht oder auch gem. einschlägiger Verordnungen/Richtlinien durch einen Gutachter.
Was meinst Du denn, wie Konditionen berechnet werden? Soll die Bank an Deine Aussage glauben? Das tut sie tatsächlich nicht.
Meine Erwartung wäre, dass die Bank erwartet, dass dieser Objektwert erreicht wird.
Die Bank arbeitet nicht mit Erwartungen und Hoffnungen. Objektbewertung vorab und Abschlussbesichtigung, dass wie angegeben gebaut wurde und damit die Objektbewertung bestätigt wird.
Das heißt, wenn ich 25.000€ für Aussenanlage angebe, als Baunebenkosten, oder was auch immer, dann erwartet die Bank doch auch, dass die in der Immobilie stecken?!
Das ist grds. richtig. Dafür müssen die Außenanlagen aber auch beziffert werden und nicht in den BNK untergehen.
 
Wir haben die Baunebenkosten nicht detailliert aufgeschlüsselt sondern mit 62.500€ angegeben (hier sind die Außenanlagen inbegriffen was jedoch niemals zu Sprache kam und auch nie "wichtig" war). Die Baunebenkostem wurden nie detailliert aufgeschlüsselt da wir die bnk komplett aus dem EK bezahlen. Somit ist für mich die Aussage des bank Beraters total falsch.. Was hat das Darlehen der mhb damit zu tun?

Der beleihungswert wurde anhand unserer Objektbewertung festgelegt (war eine mustervorlage der Volksbank, die wir eigenständig ausgefüllt haben und unterschrieben haben). In dieser Bewertung gab es auch überhaupt keinen Punkt zu den Außenanlagen!

Anhand dieser Bewertung hat auch die voba das maximale Darlehen ermittelt, das wir bei der mhb aufnehmen können (100% darlehenssumme ist ja nicht möglich). Da frag ich mich somit ganz klar und definitiv auch zurecht: was hat das mit den Außenanlagen zu tun?!

Warte aktuell auf einen Rückruf der mhb. Werde das direkt dort erfragen.
 
Was mir noch einfällt:

Die Volksbank meinte, sie muss das Darlehen der Münchner hyp vorfinanzieren. Er benutzte immer den Begriff: treuhänderische Abwicklung. Ehrlich gesagt hab ich das noch nie gehört und mir kam das von Beginn an komisch vor. Er meinte das sei Gang und gäbe, da wohl die Auszahlung von der Münchner Hyp nicht direkt an uns gestellt werden kann. Somit finanziert die Volksbank das ganze vor.

Ist das tatsächlich normal? Wie lief das bei euch? Gibt ja sicherlich viele Banken die mit Partnerinstituten wie z. B. Der Mhb zusammen arbeiten.
 
Oben