Mit veredeltem Rohbau ohne Heizung durch den Winter?

4,60 Stern(e) 7 Votes
X

xMisterDx

Bekommt man die Fenster nicht auf? Verstehe immer noch nicht das Problem. Fährt man eben regelmäßig hin und lüftet.
Wenn man natürlich gerne in einen noch pitschnassen Neubau einziehen möchte und den für 47 Cent/kWh auf 20°C heizen will... warum nicht.

PS:
Das ist doch das viel größere Problem? Schnell einziehen, Schränke an die noch feuchten Wände... und dann schimmelts...
 
F

Fleckenzwerg

Genau der Unterschied besteht eben darin, dass der Bau zu ist. Solange genug Luftaustausch stattfindet, ist alles gut.

Pauschalausreden wie Corona, Krieg, sind, wenn es tatsächlich zum Disput kommt, nicht ausreichend. Dass Lieferketten gestört sind, ist schon seit über einem Jahr bekannt. Warum hat der GU die WP dann nicht frühzeitig bestellt? Er müsste erklären, inwieweit die Corona-Pandemie ihn daran gehindert hat, einfach frühzeitig eine Bestellung auszuführen (GU Vertrag war schon 2020 unterschrieben).

Wenn durch die Verzögerungen 1000€ Mehrkosten entstehen, breche ich den Streit nicht vom Zaun. Dafür lohnt sich der Aufwand nicht, denn bevor ich das Geld sehen würde (wenn überhaupt) wären wir wohl kurz vor einem Gerichtstermin, wo dann etwa ein Vergleich für 500€ angeboten wird. Und der ganze Stress mit Anwaltskosten etc... lohnt nicht.

Kinderbetreuung ist genau das Stichwort. Der neue Kindergarten ist 30m Luftlinie vom Haus. Seit August ist es nur noch eine Gurkerei, die Zeit und Sprit frisst. Deshalb tendieren wir auch zum Einzug. Das würde ohnehin erst im Dezember passieren. Bis dahin haben Putz und Estrich noch Zeit zum austrocknen. Da wir eh jeden Tag die Kinder zum Kiga um die Ecke bringen, könnten wir auch gut täglich lüften.
 
WilderSueden

WilderSueden

Bekommt man die Fenster nicht auf? Verstehe immer noch nicht das Problem. Fährt man eben regelmäßig hin und lüftet.
Wenn man natürlich gerne in einen noch pitschnassen Neubau einziehen möchte und den für 47 Cent/kWh auf 20°C heizen will... warum nicht.
Und praktischerweise kostet hinfahren weder Zeit noch Geld. Ebenso wie sich Feuchte aus einem ungeheizten Bau so super rauslüften lässt...
Zum rauslüften muss die Luft von draußen trockener sein als die rausgelüftete. Am besten geht das, wenn man die Luft aufheizt. Wenn du aber eh heizen und ständig hin musst, dann kannst du auch gleich einziehen und richtig heizen. So groß ist der Unterschied dann nicht mehr, man spart sich die Miete und der TE den Stress mit dem Kindergarten.
 
Zuletzt aktualisiert 30.09.2022
Im Forum Maurer / Maler / Gipser gibt es 1282 Themen mit insgesamt 11590 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben