Mehrgenerationenhaus baut alte Scheune um (200m2 auf 3,5 ha Grund).

4,80 Stern(e) 9 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Kleine Exkursion zum Thema Licht. Wie man es in dunkle Räume bekommt. Einfach nur als Inspiration...
Vielen Dank. Durch eigene Recherche findet man immer mal wieder was, aber da waren 2-3 Dinge dabei, die ich gänzlich nicht so vor Augen hatte. Klar, funktioniert nicht alles für die Scheune, aber sehr gut zu kennen - und wer weiß...
 
Söööö,
mal hier noch ein Konzept.
Konzept ist gut. ;)

Wow! Bin beeindruckt und finde abermals: das funktioniert und mehr noch... sieht toll aus, sehr stimmig oben und auch unten. Ich schaue mir das (abermals) in Ruhe
an & werde morgen was dazu schreiben. Es ist so, dass ich ganz viele Sache echt super finde und diese morgen auch noch gerne niederschreibe, was mir so gefällt.

Was mir aber gerade auffiel im OG, u.a. bezüglich des Lichts:
Es wäre doch denkbar, das BZ anders zu erschließen, eine Dielen-Erweiterung gen Süden zu legen und durch ein zweites DFF oder Gaubenfenster noch mehr Licht ins Innere zu bringen - funktioniert das?

mehrgenerationenhaus-baut-alte-scheune-um-200m2-auf-35-ha-grund-472334-1.png

Klar, das wird ein wenig viel Diele, aber notfalls stelle ich mir halt einen Crosstrainer dahin. Oder kuck einfach ab und zu zum Fenster raus. Oder doch 'nen kleinen Schreibtisch mit Blick in den Garten. :)
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Es freut mich, wenn es Gefallen findet.
Zum Bad: hatte ich eingangs auch so, ich fand es allerdings unverhältnismäßig groß, Tanzflächen als Bad sind nicht gerade gemütlich und einladend, sondern wirken wie Waschhallen.
Und ich hab mich etwas in die Arbeitsnische verliebt ;) Man muss ja auch zusehen, dass die Gebälkwand planrechts irgendwie in Szene gesetzt wird. Ggf bleibt das Gebälk offen und wird nicht zur Wand, oder?
@icandoit
Was wäre noch zu tun
Ich finde, @evelinoz könnte sich um die Küche kümmern, oder

Ach ja, und dann wäre noch die Kaminfrage (ich wusste, ich hab was vergessen :()
 
Ich habe mich mal gestern bei uns in der Gegend umgeschaut. Ich habe da auch so einige alte Bauernhaeuser gesehen die im Dach umgebaut wurden. DIe haben meist einzelne Dachgauben hergestellt. Das DFF oder die Gaube ueber der Treppe wuerde ich etwas nach Osten verschieben. Dann die Gauben genau vermitteln dass die Abstaende und Groessen gleich sind.

Abstimmen mit der Lage der Fenster im EG?

Dein Vorschalg mit der etwas groesseren DIele koennte auch funktionieren.
 
Oben