Massivholzparkett auf Fußbodenheizung

4,80 Stern(e) 8 Votes
P

pagoni2020

Die Frage nach der Möglichkeit des mehrmaligen Abschleifens wird bei Parkett immer wieder gestellt. Irgendwie scheint es eine Art vonm Sicherheit oder Höherwertigkeit zu vermitteln, je höher die genannte Zahl ist.
Ein Holzboden weist Äste, Färbungen etc. auch, eben genau das, warum der Boden ein HOLZboden sein will.
Außer wenigen Ausnahmen kann ich mir kaum einen Grund vorstellen, warum ich einen Holzboden abschleifen sollte und ich hatte schon immer einen Holzboden in meinen unterschiedlichen Wohnräumen.
Im letzten Haus lag der Dielenboden 30 Jahre und ichn hätte nie an abschleifen gedacht; natürlich war er aber übersät von Druckstellen schicker dünnbeiniger Stühle bzw. Zeugnis von Freudentaumel unseres Hundes.
Wenn man sich von dieser angestrebten Perfektion des Holzbodens einmal etwas löst wird es leichter ohne wirklich schlechter auszusehen und der Boden darf endlich auch ein Holzboden sein, der arme Kerl.
Eine glatt lackierte Fläche oder ein Spiegel mit Kratzer würden mich sehr stören, Macken im Holzboden nicht wirklich, es sei denn, Jemand macht sie absichtlich rein oder aus Rücksichtsloigkeit. Dann stehe ich meinem Boden natürlich bei.
 
Zuletzt aktualisiert 29.11.2021
Im Forum Fussbodenheizung gibt es 76 Themen mit insgesamt 698 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben