Massive Verzögerungen bei GU und kein Termin gemäß § 650 BGB festgelegt

4,70 Stern(e) 15 Votes
Wenn du keine Widerrufsbelehrung erhalten hast, kannst du nach § 650l BGB den Verbraucherbauvertrag ohne weitere Begründung widerrufen. Neu ist ab 1. Januar 2018, dass die Widerrufsfrist nach § 356e BGB erst dann zu laufen beginnt, wenn der Bauunternehmer den Verbraucher pflicht- und ordnungsgemäß über dessen Widerrufsrecht belehrt hat.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Bei ner Ware wäre das so. Aber auch dort müsstest du, wenn die Ware so stark in Gebrauch genommen wurde, dass sie nicht mehr als neu zu bewerten ist eine Minderung des Erstattungsbetrags in Kauf nehmen, bis hin zu nicht gar keiner Erstattung (z.B. verbrauchte Verbrauchsartikel, Hygieneartikel, Maßanfertigung). (mängelfrei) Erbrachte Dienstleistungen die nicht rückführbar sind, sind ebenso zu bezahlen.
Also du kannst nicht einem Maler, den du mit dem Streichen deines Hauses beauftragt hast und der ordentliche Arbeit im Wohnzimmer geleistet hat, aufgrund des Widerrufs dann einfach gar nichts bezahlen. Du musst ihm dann zumindest das Wohnzimmer bezahlen.

Funktioniert tatsächlich gut. Musste ich Ende des letzten Jahres auch machen. Die wildesten Drohungen des GU haben sich einfach in Luft aufgelöst. Selbst Schadensersatz gibt es keinen.
Aber hatten die schon was geleistet?
 
Oben