Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
112
Gäste online
986
Besucher gesamt
1.098

Statistik des Forums

Themen
31.113
Beiträge
378.249
Mitglieder
46.838

Machbarkeit EFH + Grundstück 400.000 €

4,30 Stern(e) 4 Votes
Du weißt noch nicht was Grundausstattung bedeutet oder? das ist wirklich kein Standard, vorallem nicht bei Town&Country als Billiganbieter.

Und Puffer ist etwas anderes als Aufmusterung.

Um das Haus halbwegs bewohnbar zu bekommen, locker 100.000 Euro mehr. Dann zusätzlich noch 30-50 Teuro für Puffer. Auch der wird weggehen...
Stimmt so pauschal nicht. Das halbwegs bewohnbar ist je nach Anspruchsdenken sehr weit auslegbar
 
Ich habe mich jetzt nochmal ein bisschen umgesehen und bin denke ich fündig geworden und zwar bei T&C.

Das Haus wäre die Stadtvilla Flair 124. Folgende Kosten schätze ich:

Haus: 186 k in der Grundausstattung (Puffer von 30k wird mit eingerechnet): 216k
Baunebenkosten: 40k
Bleiben für das Grundstück: 150k

Dann fehlt zwar noch Carport und Außenanlagen aber muss dann halt ein paar Jahre warten. Ich denke, das ist realistisch.
Ja Marketing . Und t&c brauchst keine Kulanz bei nix erwarten . Billiganbieter
 
Muss deswegen kein schlechter Anbieter sein, gibt viele die mit T&C gut gefahren sind (und auch einige mit schlechten Erfahrungen). Nur mit dem kalkulierten Preis wirst du bei weitem nicht hinkommen.
Sagt ja auch keiner. Mach fast jeder GU so, außer die, die von vornherein viel Geld nehmen! Man weiß am Anfang halt nicht was am Ausstattung reicht oder nicht! Die BLBs höheren sich immer erst mal gut an. Problematisch bzw. teuer wir es erst wenn unterschrieben wurde und man dann merkt das man doch 50 Steckdosen mehr braucht und das die eine Wand verschoben werden soll oder mehr Aushub aufkommt usw.

Ausserdem kann man erst einen Standardgrundriss wählen, wenn man ein GrundStück hat und weiß was und was nicht geht! Vorher macht das überhaupt keinen Sinn.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich habe mich jetzt nochmal ein bisschen umgesehen und bin denke ich fündig geworden und zwar bei T&C.

Das Haus wäre die Stadtvilla Flair 124. Folgende Kosten schätze ich:

Haus: 186 k in der Grundausstattung (Puffer von 30k wird mit eingerechnet): 216k
Baunebenkosten: 40k
Bleiben für das Grundstück: 150k

Dann fehlt zwar noch Carport und Außenanlagen aber muss dann halt ein paar Jahre warten. Ich denke, das ist realistisch.
Es sind Puffer mit 30000 gerechnet und dann sind auch Eventualposten abgedeckt, auch Steckdosen.
Mit 40000 liegen die BNK auch über dem Durchschnitt. Zumindest liegen sie über den nötigen BNK im Billigbauland Niedersachsen. Ob das in BY reicht, keine Ahnung.
Dennoch: Es gibt keine Küche, es gibt keine Bodenbeläge in dieser Rechnung. Es gibt keine Malerarbeiten.
Es gibt so einiges nicht, das man aber mit dem Puffer abdecken kann. Für Bookstar gibt es noch nicht einmal Menschen, die weniger als 100000 verdienen. Die sieht er wohl gar nicht :cool:

Also, es ist vieles machbar, aber nicht diese Rechnung, wo schon einiges fehlt.

Da kann man nicht die Augen vor verschließen
Außenanlage (Spritzschutz ist notwendig, Terrasse auch! Auffahrt und Carport nicht. Küche ist notwendig! Malerarbeiten und Bodenbeläge auch!
Kommt Kurzarbeit wegen Korona, kannst Du Dir einen Strick nehmen, will der Nachbar den Zaun, also Deine Pflicht einklagen, auch.

Und dann die Frage: woher ein Grundstück im Limit von 130000 nehmen? Was machst Du, wenn das Bodengutachten einen Aufpreis von 15000-20000 erfordert?
 
Hab die Tage meinen Vorgarten begonnen. Nur der Basalt kostet mich 1k€ dazu kommen noch paar Kleinigkeiten die auch noch mal 200€ ohne Pflanzen gekostet haben. Und sind wir mal ehrlich, das war schon die günstigste Variante.

Aber zum Thema, ja 40k für BNK sind ordentlich. Aber die 30k€ als Rücklage für Aufmusterung ““und““ Puffer zu sehen finde ich persönlich zu wenig. Niemand nimmt den Standard wenn es nicht unbedingt erforderlich ist!

@Bookstar, dann werde ich halt ausgebeutet :p aber das ist ok!
 

Ähnliche Themen
06.05.2020Machbarkeit EFH+Grundstück 550k-600k NRWBeiträge: 75
02.07.2019Langes schmales Grundstück 170-190 qmBeiträge: 50
06.12.2019Nachbars Sträucher auf unserem Grundstück...Beiträge: 37
01.05.2020Weiteres Haus auf Grundstück bauenBeiträge: 14
22.12.2019Kran vom Nachbarn auf meinem GrundstückBeiträge: 67

Oben