LWWP Dimensionierung im Neubau

4,80 Stern(e) 10 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
An einem Mischpuffer sind mindestens 2 Wasserkreise angeschlossen. Ein Kreis ist der Heizkreis der Wärmepumpe, der zweite Kreis ist die FBH. Der Mischpuffer wird durch die Wärmepumpe aufgeladen. Der FBH-Kreis entnimmt dem Mischpuffer die Wärme. Damit die Wärme aus der Wärmepumpe im Mischpuffer nicht verpufft, muss der Puffer im gleichen Maße entladen werden, wie er geladen wird. Die beiden Wasserkreise müssen im Durchfluss also optimal aufeinander abgestimmt werden. Eigentlich kein Problem. Allerdings ist in der Regel die Heizkreispumpe einer modulierenden Wärmepumpe leistungsgeregelt, die Umwälzpumpe der FBH nicht. Das führt das Konzept der modulierenden Wärmepumpe ad absurdum.
 
An einem Mischpuffer sind mindestens 2 Wasserkreise angeschlossen. Ein Kreis ist der Heizkreis der Wärmepumpe, der zweite Kreis ist die FBH. Der Mischpuffer wird durch die Wärmepumpe aufgeladen. Der FBH-Kreis entnimmt dem Mischpuffer die Wärme. Damit die Wärme aus der Wärmepumpe im Mischpuffer nicht verpufft, muss der Puffer im gleichen Maße entladen werden, wie er geladen wird. Die beiden Wasserkreise müssen im Durchfluss also optimal aufeinander abgestimmt werden. Eigentlich kein Problem. Allerdings ist in der Regel die Heizkreispumpe einer modulierenden Wärmepumpe leistungsgeregelt, die Umwälzpumpe der FBH nicht. Das führt das Konzept der modulierenden Wärmepumpe ad absurdum.
Und das wiederum heißt? Mischpuffer bringt nichts?
 
Oben