LWWP aktueller Verbrauch und Daten

4,90 Stern(e) 37 Votes
Eine PV trägt sich ja nicht mal mit Eigenverbrauch und Einspeisung unter 12 Jahren. Wie soll die sich denn ohne Eigenverbrauch überhaupt tragen? da bin ich gespannt!

Habe es gerade mal ausgerechnet, die Amortisation liegt über 20 Jahre. Dann ist das Teil Schrott. Kannste doch komplett knicken :). Da sind aber keine Versicherungen eingerechnet oder das mal der Wechselrichter innerhalb der Zeit abschmiert. In der Praxis liegste wohler eher bei 25-30 Jahre.
Ich kann es echt nicht mehr lesen. Hör doch auf Dir die PV schlecht zu reden.

Vor allen bei deinem WP Verbrauch und dem E-Auto würde sich zumindest die PV ohne Speicher rentieren.

Sogar ich komme nach 20 Jahren inkl. Speicher ohne Strompreissteigerung einkalkuliert zu haben auf +4t€ abzgl. Versteuerung, Leistungsverlusten, Versicherungen, etc. Meine PV hat jetzt in der 50. Woche einen Brutto Verdienst/ Ersparnis von 1639€ produziert. Das kannst Dir auf 20 Jahre hochrechnen und alles was Du willst an Unkosten abziehen. Wenn Du dann nach Abzug auf 19t€ gekommen bist, sind wir plus/minus 0

5463F689-7532-4E98-8E32-5B0A5BB669F9.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Eine PV trägt sich ja nicht mal mit Eigenverbrauch und Einspeisung unter 12 Jahren. Wie soll die sich denn ohne Eigenverbrauch überhaupt tragen? da bin ich gespannt!

Habe es gerade mal ausgerechnet, die Amortisation liegt über 20 Jahre. Dann ist das Teil Schrott. Kannste doch komplett knicken :). Da sind aber keine Versicherungen eingerechnet oder das mal der Wechselrichter innerhalb der Zeit abschmiert. In der Praxis liegste wohler eher bei 25-30 Jahre.
Hör einfach mal auf fehlende Erfahrung und fehlendes Wissen mit Vorurteilen kompensieren zu wollen.
 
Hab es einfach mit Google Werten ermittelt. 7kwp kosten 10k. 8 Cent gibt's für Einspeisung. 800kwh jährlich pro kwp. Sind 450 Euro jährlicher Ertrag.

Sind also mindestens 20 Jahre. Gegenbeweis? :)
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hab es einfach mit Google Werten ermittelt. 7kwp kosten 10k. 8 Cent gibt's für Einspeisung. 800kwh jährlich pro kwp. Sind 450 Euro jährlicher Ertrag.

Sind also mindestens 20 Jahre. Gegenbeweis? :)
Steht doch bei mir. Das sind keine fiktiven Werte. Es wird mit meinen echten Angaben also der Einspeisevergütung und dem Stromanbieterpreis gerechnet.
 
Steht doch bei mir. Das sind keine fiktiven Werte. Es wird mit meinen echten Angaben also der Einspeisevergütung und dem Stromanbieterpreis gerechnet.
Ja aber es ging doch darum ohne Eigenverbrauch. Und meine Werte sind ja nicht erfunden. Und das größere Anlagen und vorallem der Eigenverbrauch sich lohnen mag je nach Anforderung zutreffen. Mit Stromprämien und Fonds fährt man dennoch besser.

Zur allgemeinen Beruhigung, nächstes Jahr mache ich auch eine PV. Aber nicht aus wirtschaftlichen Gründen, sondern aus ökologischen :)
 
Mit Stromprämien und Fonds fährt man dennoch besser.
Hab ich nix von. Hab mich 2015 mit Einzelaktien verbannt. Das Depot steht immer noch bei knapp -22k realisierten Verlust. Deswegen halte ich, wie ich immer sschreibe mehr von Sondertilgung als von den ganzen Fondmanagern hier.


Zur allgemeinen Beruhigung, nächstes Jahr mache ich auch eine PV. Aber nicht aus wirtschaftlichen Gründen, sondern aus ökologischen :)
Is klar, Du Öko :)
Hast aber recht, Ihr habt nur von Einspeisevergütung gesprochen, das stimmt.
 
Oben