Lunos e² - Erfahrungen zu dez. Lüftung gesucht

4,30 Stern(e) 8 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Einer hat auch deutliche Kratz- bzw. Klackergeräusche, vor allem beim anlaufen.
Tausche doch den Kratzgeräusche verursachenden Lüfter einfach mal gegen eine funktionierende Lüftungseinheit aus. Ich würde das nicht permanent so belassen, du könntest dabei die Steuereinheit (Überlastung) riskieren. Vielleicht handelt es sich nur um ein mechanisches Problem (Spritzgussgrat am Lüftergehäuse, Schaumstofffilter etc.). Der Tausch & Test dauert doch keine 10 Minuten (sh. auch verlinktes Video).
 
Hallo zusammen,

wir bauen derzeit auch ein EFH mit T&C mit einem Lunos e2 System. Nach den ganzen Beiträgen bin ich ehrlich gesagt nicht mehr begeistert von dem System und würde die Dinger am liebsten weg lassen. Nun werden sie aber bald eingebaut. Bzgl. der Dämmung würde ich mich auch gerne meinen Vorredner anschließen.

Hallo Markus,

ich habe vor ca. 4 Wochen an einem e² Lüfter (im Kinderzimmer) eine Außenblende und den Innenschaumstoff angebracht, da wir jetzt nebenan eine Baustelle haben und der Lüfter direkt an der Baustellenseite ist.
Gefühlt bringt diese Kombi eine gute Schallreduzierung. Vor Einbau konnte man den Baustellenlärm durch Babyphone hören, jetzt nicht mehr.
Habe im direkt online bei einem Baustoffhändler bestellt (75 Euro für die Blende, 12 Euro für den Schaumstoff) - deutlich günstiger als bei Lunos direkt.
Guten Tag zusammen,

ich habe auch Lunos e² mit Wärmerückgewinnung verbaut.
Diese laufen durchgehend auf Stufe 1. Auch bei dieser Stufe ist mir die Geräuschentwicklung der Lüfter noch zu hoch. In ein paar Beiträgen hier ist beschrieben, dass man mit Schaumstoff aus dem Baumarkt an der Innenseite die Geräuschentwicklung reduzieren kann.

Meine Frage ist, ob es dazu Erfahrung gibt. Welcher Schaumstoff wurde verwendet, welche Stärke hat die eingesetzte Schaumstofflage und wie reduziert sich damit die Lüftungsleitung?

Beste Grüße
Vielleicht könnten die Bauherren, die den Schaumstoff eingebaut haben, kurz darüber berichten was genau sie eingebaut haben.

Handelt es sich bei dem Schaumstoff um das Schalldämmset 9/SW? Ist es sinnvoll das gleich vorher mit einbauen zu lassen? Werden dadurch auch die Lüftergeräusche minimiert oder "nur" die Außengeräusche". Wäre sehr dankbar über eine Info.
 
Also zunächst einmal keine Panik, die Lüfter sind schon in Ordnung. Im Nachhinein kann man immer sagen, man hätte evtl. eine zentrale Anlage einbauen lassen, aber wenn man sich daran gewöhnt hat ist die Anlage nützlich und von der Lautstärke O.K.
Wir haben die Kombi der Außenhauben und den Schaumstoff 9/SD-S (Sternform). Den Schaumstoff kannst du gut nachträglich selbst einbauen wenn du Ihn benötigst. Das kannst du bei den Außenhauben auch, aber die würde ich gleich mitmachen lassen. Spart Aufwand und im Einkauf sind die nicht billig.
Gefühlt bringt der Schaumstoff mehr für das Innengeräusch, aber es ist alles sehr subjektiv. Nur in der Standardausstattung mit Außengitter und ohne Schaumstoff ist es m.E. nicht sehr angenehm.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Erstmal vielen Dank für die Rückmeldung. Da wir 24 cm dicke Außenwände haben, hat uns unser Bauleiter gesagt, dass man die Standarddämmung von Lunos, aufgrund des fehlenden Platzes nicht einbauen könne. Den Schaumstoff den Du verwendest hast, hast Du ausgeschnitten und dann vorne hinter der Innenhaube angebracht? Kommt dann noch genug Luft durch? Für die Anbringung Außenhauben (10 STK) wollte man uns 2150 € (215 € pro Stück.) berechnen. Im Netz finde ich die für 63€ pro Stück. Sicherlich muss ich die dann noch selber anbringen, aber in Summe sparen wir dann 1520€.
 
Okay, für diesen Preis bringst du die locker selber an. Ist pro Haube ein Aufwand von ca. 10 Minuten. Unsere Wand hat eine Dicke von 30 cm, und wir haben die Lüfter relativ weit nach vorne geschoben sodass der Schaumstoff auf der Innenseite hinter den Lüftern sitzt, also zum Wohnraum hin gewandt. Das passt bei uns ohne etwas zuzuschneiden aber gerade so, bei dir könnte das überstehen.
Luft kommt da schon noch ordentlich durch. Wir haben die Lüfter meist auf Stufe 1 oder 2 in Betrieb und es fühlt sich angenehm durchgelüftet an.
Zur Lautstärke der Außengeräusche kann man evtl. noch anmerken, dass wir was das angeht schon empfindlich sind. Deshalb stört es mich manchmal.
 
Danke für die Info. Ja das kann wirklich eng bei uns werden. Der Schaumstoff verdeckt dann das komplette Loch? Da wir ebenfalls sehr empfindlich sind, möchte ich dem so gut vorbeugen wie es geht. Grade wenn es windig wird hoffe ich, dass die Außenhauben das entsprechend abfangen werden. Mit eurer jetzigen Lösung seit ihr aber was die Lautstärke angeht zufrieden oder hört ihr immer noch etwas?
 
Oben