Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
96
Gäste online
770
Besucher gesamt
866

Statistik des Forums

Themen
29.533
Beiträge
380.163
Mitglieder
47.185

Lunos e² - Erfahrungen zu dez. Lüftung gesucht

4,00 Stern(e) 6 Votes
Hi,
wir haben im Haus die e2 Lüfter und sind bisher ganz zufrieden damit.
Die Geräusche-Empfindlichkeit ist natürlich subjektiv...
Tagsüber nehme ich die Lüfter ehrlich gesagt überhaupt nicht wahr. Nachts bei absoluter Stille hört man die schon ein wenig, aber das stört uns eigentlich auch nicht. Aber "laut" würde ich das jetzt nicht nennen.
Sind jetzt seit 3 Wochen im neuen Zuhause und haben uns schon dran gewöhnt. Am Anfang hat man es stärker wahrgenommen, weil man auch extra darauf geachtet hat...
Es gibt aber auch einen Nachtbetrieb, d.h. man kann die dann auch einfach ausschalten wenn es einen total stören sollte. Wir steuern die über die KNX Haussteuerung und da kann man bspw. auch Uhrzeiten einstellen, wann und in welchem Modus die dann laufen sollen.
Geräusche von außen hört man ein wenig mehr als ohne, aber "laut" würde ich auch das nicht bezeichnen. Wir sind in einem Neubaugebiet wo noch überall Bagger und Kräne und Sägen usw. laufen und trotzdem ist das nicht "laut".
Einen Luftzug merkt man absolut nicht, also keine Sorge :)
 
Es ist noch zu erwähnen, dass es diverse Möglichkeit zur zusätzlichen Schalldämmung gibt und dass die Positionierung der Lüfter auch eine wesentliche Rolle in Bezug auf die Lautstärke spielt! Der Lüfter in der Fensterlaibung scheint am leisesten zu sein. (nur in Verbindung mit Wärmeverbundsystem an der Außenmauer)
 
Hallo,
wir haben die E² und sind sehr unzufrieden.
Die Lautstärke empfinden wir als zu laut und das Schalldämm-Zubehör bringt sehr wenig.
Kondensat entsteht reichlich und friert am Putz fest.
Ausschalten darf man die Anlage laut Lunos gar nicht, auch nachts nicht!
Die Wärmetauscher riechen nach einem Jahr nach Schimmel und es gibt keine Anleitung zur Reinigung.
Die Luftfeuchtigkeit im Haus wird entgegen aller Werbung nicht reduziert, bestätigt von Lunos selbst.
Bei Wind drückt sehr viel kalte Luft in die Räume und reduziert die Wärmerückgewinnung deutlich.
Achtung, die Auslegung zur Nennlüftung wird immer in Stufe-2 (30m³/h) gemacht und diese ist nur bei Abwesenheit nutzbar.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hallo User "Haus-Bau",
gerne würde ich mit Ihnen Kontakt aufnehmen damit Sie mir über Ihre geschilderten Mängel ausführlich berichten können. Leider haben Sie die PN Funktion unterbunden. Aktuell fallen mir folgende Fragen ein :

Was sagt die Fa. Lunos zu Ihren Mängeln? Gibt es Alternativen? Riechen wirklich alle Wärmeaustauscher nach Schimmel ? Wurden die Geräte wie vorgeschrieben mit einem minimalen Gefälle nach Außen eingebaut (vgl. Einbauanleitung E²)? Erfolgten die Filterwechsel ?

Der Hintergrund Fragen ist, dass unser Bauträger ebenfalls das von Ihnen beschriebene Produkt einbauen will.Diesem Vorhaben stehe ich bisher skeptisch gegenüber.
 
@Plastikus
Die Anlage wurde nach der Anleitung eingebaut und das Gefälle ist auch vorhanden.
Aus meiner Sicht sollte man die Montageanleitung überarbeiten und auch die Komponenten verbessern.
Die Wärmetauscher riechen nahezu gleich und die Filter wurden bereits vor Erscheinen der Filterwechselanzeige gereinigt.
 
Hallo,

Die Lautstärke empfinden wir als zu laut und das Schalldämm-Zubehör bringt sehr wenig ....
Was sagt Berlin zu Deiner Situation?

Wir haben die Lunos in den letzten Jahren sehr viel auf Kundenwunsch verbaut und bislang habe ich nicht eine vergleichbare Rückmeldung erhalten. Es kann kaum sein, daß nicht einer unserer Kunden sich diesbezüglich äußern würde, so es zu ähnlichen Erfahrungen gekommen wäre. Insofern würde mich natürlich freuen zu erfahren, wie der Hersteller sich selbst zur vorhandenen Situation äußert.

Liebe Grüsse, Bauexperte
 

Ähnliche Themen
07.07.2017Erfahrungen mit dezentraler KWL?Beiträge: 13
06.01.2017Leise dezentrale Lüftung für Neubau EFHBeiträge: 76

Oben