Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
86
Gäste online
707
Besucher gesamt
793

Statistik des Forums

Themen
29.534
Beiträge
380.190
Mitglieder
47.186

Lunos e² - Erfahrungen zu dez. Lüftung gesucht

4,00 Stern(e) 6 Votes
Hallo zusammen,
in unserem Musterraum in Bernau b Berlin haben wir verschiedene dezentrale Hersteller verbaut um Sie im direkten Vergleich einschätzen zu können. Der Lunos liegt da im Mittelfeld,. Das Gerät was wir am meisten verkaufen ist der Sevi 160 plus. In Verbindung mit der Touch Regelung hat man natürlich jede Menge Möglichkeiten die Anlage individuell auf seine Bedürfnisse einzustellen.
 
Hat jemand Erfahrung zu den Schallschutzhauben für Innen bzw. den Wetterschutzhauben für Aussen inkl. Schallschutz von Lunos?

Minimiert sich der Schall tatsächlich? Im Internet kann man so gut wie keine Erfahrungen dazu finden...
 
Hallo Markus2703,
natürlich reduziert die Außenhaube sowie die Innenblende mit Schallschutz den Schall. Lunos erreicht mit der Haube und der Schallinnenblende eine Normschallpegeldifferenz von 47 dB(A). Gegenüber 42 dB(A) in der Serienauslieferung. Allerdings ist die Innenblende sehr groß und sicher nicht jedermanns Sache.
Übrigens erreicht der Sevi 160 plus bereits in der Auslieferung mit Schalldämmsatz eine Normschallpegeldifferenz von 49 dB(A)!
Erklärung Begriff Normschallpegeldifferenz= Um wie viel dB(A) ist das eingebaute Gerät in der Lage aufkommenden Schall von außen nach innen zu dämpfen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hallo Markus,

ich habe vor ca. 4 Wochen an einem e² Lüfter (im Kinderzimmer) eine Außenblende und den Innenschaumstoff angebracht, da wir jetzt nebenan eine Baustelle haben und der Lüfter direkt an der Baustellenseite ist.
Gefühlt bringt diese Kombi eine gute Schallreduzierung. Vor Einbau konnte man den Baustellenlärm durch Babyphone hören, jetzt nicht mehr.
Habe im direkt online bei einem Baustoffhändler bestellt (75 Euro für die Blende, 12 Euro für den Schaumstoff) - deutlich günstiger als bei Lunos direkt.
 
Danke für die Info! Ich habe auch beides bestellt, jedoch testweise in unterschiedlichen Räumen angebracht.

Von der Aussenhaube bin ich noch nicht wirklich überzeugt, der Schaumstoff brachte eine große Besserung. Ich werde dann aber auch einmal beides in Kombi testen und dann entsprechend sehen was für uns die beste Kombination ist. Ich finde des Preis für die Aussenhaube trotzdem noch sehr hoch, habe auch 75€ bezahlt.

Generell haben wir nicht viel Probleme mit dem Schall, aber umso weniger Schall desto besser..
 
Hallo zusammen

Ich habe den Beitrag aufmerksam gelesen und er hat auch mich etwas zum nachdenken gebracht.

Ich baue dieses Jahr ein massiv gemauertes Haus und bin die ganze Zeit am Überlegen ob ich eine Lüftungsanlage einsetzen soll.

Mein Architekt hat mir generell von ein Lüftungsanlage abgeraten. Aber ich denke irgend etwas muss man schon machen.
Ich denke aktuell darüber nach eine reine Abluftanlage zu Installieren. D.H. einen dauert laufenden Lüfter in den Bädern und in der Küche (gegebenenfalls mit Feuchtigkeitsfühler) und Zuluft über ein Fensterfalz Lüftung.

Wer hat mit dieser Variante Erfahrung?

DANKE schon mal für eure Hilfe
 

Ähnliche Themen
31.07.2013Lüftungsanlage mit WRG - Sinn oder Unsinn?Beiträge: 18
30.06.2020KfW 55 - Lüftungsanlage ja/nein? - ErfahrungenBeiträge: 125
13.05.2016Ziegel T9/T10/T11/T12? Wärmedämmung vs. SchallschutzBeiträge: 22
23.06.2019Wenig Schallschutz im Massivhaus - woran kann das liegen?Beiträge: 10
28.08.2014Elektrische Fensteröffnung als Alternative zur Lüftungsanlage?Beiträge: 30

Oben