Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
81
Gäste online
705
Besucher gesamt
786

Statistik des Forums

Themen
29.534
Beiträge
380.194
Mitglieder
47.186

Lunos e² - Erfahrungen zu dez. Lüftung gesucht

4,00 Stern(e) 6 Votes
Guten Abend,

in unserem Haus ist eine kontrollierte dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung geplant.
Das eingesetzte Produkt ist Lunos e².

Ich bin auf der Suche nach Erfahrungen:
- Wie empfindet ihr die Lautstärke?
- Merkt man kalte Zugluft wenn z.B. ein Bett darunter steht?
- Sind Außengeräusche z.B. Schlagregen, oder Gewitter deutlich lauter zu hören?
- Kann man Lüfter und Filter problemlos austauschen? ggf. auch gegen Alternativhersteller?

Vielen Dank für jegliches Feedback.
 
Hallo Brataq,

wir waren, obwohl wir an der Westgrenze Deutschlands wohnen, zu einer Beratung bzgl. dezentraler Lüftungsanlage in der Nähe von Berlin.
Besonders interessant war, dass dort mehrere Lüfter (verschiedene Hersteller) eingebaut waren, so dass man sie auch mal "im eingeschalteten Zustand" begutachten/hören konnte. Insgesamt fand ich die Beratung damals sehr gut - nach der Hörprobe haben wir uns für einen anderen Anbieter entschieden, bei dem zudem auch mehr Funktionen in der Regelung vorhanden waren.
(z.B. ganz neu: eine Art Zeitschaltuhr, welche die Lüfter für einen Zeitraum X abschaltet - Grund: Nachts, wenn man schlafen will, könnte auch eine leise Anlage bei völliger Ruhe das Einschlafen behindern - ca. 1 Std. nach dem Einschlafen schaltet sich die Anlage wieder zu).

Wenn Du Interesse hast - als Berliner - kann ich Dir den Kontakt per PN zukommen lassen. Wir haben unsere Anlage dann auch - gerade aufgrund der Beratung - über diesen Berater geordert. Aktuell befindet sich unser Haus noch im Bau, wodurch ich eine praktische Erfahrung noch nicht weitergeben kann.
 
Ich habe mir damals auch die Anlage Probe angehört. Ich fand die Betriebsgeräusche selber recht leise. Was mich jedoch abschreckte war der Schallübertrag durch diese Öffnung von außen. Man hört doch deutlich mehr von draußen. Und dieses Loch in der Wand hat man dann ja in jedem Raum. Deshalb haben wir uns letzten Endes für eine Zentrale kwl entschieden.

- Wie empfindet ihr die Lautstärke? => ok.
- Merkt man kalte Zugluft wenn z.B. ein Bett darunter steht? => kann ich nicht beurteilen. Kalt sollte sie aber nicht sein wegen der Wärmerückgewinnung
- Sind Außengeräusche z.B. Schlagregen, oder Gewitter deutlich lauter zu hören? => ALLE Geräusche sind lauter zu hören von draußen.
- Kann man Lüfter und Filter problemlos austauschen? ggf. auch gegen Alternativhersteller? => Braucht man bei diesen nicht tauschen. Ausbauen, in die Spülmaschine, anschließend wieder einbauen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
- Kann man Lüfter und Filter problemlos austauschen? ggf. auch gegen Alternativhersteller? => Braucht man bei diesen nicht tauschen. Ausbauen, in die Spülmaschine, anschließend wieder einbauen.
Hier antworte ich, nach dem Beratungsgespräch, mit einem entschiedenen Jain.
Die Filter können gereinigt werden - bis zu einem gewissen Grad des Verschleißes.
Sollte man aber Pollenfilter einsetzen, wird ein regelmäßiger Wechsel empfohlen. Wir selbst werden zukünftig sehen, wie dies funktioniert und in welchem Zeitraum wir einen Kompletttausch des Filters vornehmen müssen - wobei: Wenn ich mich richtig erinnere lag der Preis für ein 10er-Pack bei 20 - 30 Euro. (bin mir aber nicht sicher)
 

Ähnliche Themen
13.02.2017Lüftung im Neubau (zentral vs. dezentral), GeräuschbelästigungBeiträge: 69
22.01.2012Kontrollierte Wohnraumlüftung mit WärmerückgewinnungBeiträge: 10
15.12.2016Plötzliche Leistungserhöhung Luftüngsanlage - alle Filter freiBeiträge: 12
28.01.2017Kosten für LüftungsanlageBeiträge: 18

Oben