Luftwärmepumpe - Heizung erhöhen

4,20 Stern(e) 5 Votes
T

Tx-25

Servus Leute.
Wir haben eine LWWP, eine KWR mit WRG und FBH
Ich habe ein paar Einstellungen an der Heizung vorgenommen.
U. a.
- ERR abgeklemmt und die Heizung so bestmöglich eingestellt.
- Heizkurve von 4 aus 2 gestellt (max. 10)
- Vorlauftemperatur von +40 auf 32 Grad gestellt.

Als das alles erledigt war, war es in allen Räumen halbwegs passend. Ich habe dann nur noch den Durchlauf im Schlafzimmer minimiert, im Büro erhöht, da wir plötzlich ins Homeoffice mussten und im Gästebad auch etwas erhöht.

Was haltet ihr grundsätzlich erstmal vom Ablauf? Gibt es noch was zu optimieren?

Nun meine eigentliche Frage:
Meiner Freundin ist es im Haus allgemein nach 6 Monaten zu kalt, obwohl die Temperaturen konstant sind. Denke das ist eher eine Kopfsache durch das Wetter draußen. Da wir ab Morgen aber auch ein Wetter bekommen sollen, was maximal alle 10 Jahre bei uns vorkommt, will ich die Heizung im gesamten Haus etwas erhöhen.
Wie gehe ich da am besten vor?
 
T

Tx-25

Ich habe die Heizung ja nach meinem Wissen auf die minimale Leistung gebracht. Dabei soll sie aber trotzdem noch die Temperaturen im Haus erzeugen, die wir uns vorgestellt haben. Das tut sie auch. @nordanney du scheinst dich an unser altes Gespräch noch zu erinnern oder hast gespickt ;)
Ich muss meiner Freundin recht geben, dass es etwas wärmer sein könnte. Ich friere nicht, und sie nur selten, aber super kuschelig ist es halt nicht.
Nun zu deinem warum: Ich gehe davon aus, dass es im Haus schon etwas kälter werden wird bei -13 Grad und stürmischen Böen, da ich die WP ja etwas runtergeregelt habe. Ich habe ja auch die ERR abgeklemmt, welche sonst den Hobel auf Volldampf stellen würden.
Oder passt sich alles so an?

Wenn ich es dann aber trotzdem (auch nach dem Wetter für nächste Woche) überall etwas wärmer haben will, welche Parameter muss ich anpacken?

@T_im_Norden: Welche Daten brauchst du? KFW 40 Dämmung der Gebäudehülle, 150qm, EFH, 1,5 stöckig, Elco Aerotop Split LWWP.
 
N

nordanney

Oder passt sich alles so an?
Das würde ich einfach mal ausprobieren. Die Frage ist ja, ob die von dir gewählte maximal Vorlauftemperatur ausreicht bei den Außentemperaturen. Ansonsten an der Heizkurve etwas spielen (Steilheit) und/oder an der Vorlauftemperatur. Diese sollte vielleicht etwas höher sein als jetzt, damit es insgesamt etwas wärmer wird.
==> Ferndiagnose ;)

Alternativ umziehen zu uns ins Rheinland. Das es mal unter 0 Grad war, gab es eigentlich nur einer Hand voll Tage (und dann auch nur knapp und meistens in der Nacht).
 
T

T_im_Norden

Aktueller VL/RL
Raumtemperatur in den Räumen
Auslegung der FBH laut Heizungsbauer
Heizlast laut HB
HKV Anzahl
Anzahl Heizkreise und Längen
Err Aktiv oder nicht.
Heizkreise Einstellungen/Durchfluss
Pufferspeicher ja/nein
Zirkulation ja/nein
Laufzeiten der Heizung pro Tag in Stunden und Anzahl der Starts( bitte keine Grafik)
Genaue Bezeichnung der WP

Ob du schon einen thermischen Abgleich gemacht hast und falls ja wie deine Zahlen vorher waren.

VL 32 erscheint mir für KFW 40 zu hoch zu sein
 
bauenmk2020

bauenmk2020

Pumpe konstant oder variabel eingestellt?
Wenn es bei dir so passt: Wärme_raus = Wärme_rein (bei -5°C, 0°C, 15°C usw.) dann kannst du die Temperatur per Parallelverschiebung (bei uns ist es in der STeuerung unter "Temperatur Wert x"; x kann man um Stufen hoch oder runter stellen) individuell anpassen.
Zb. Heizkurve 2; Temperatur +2.

Wenn es deiner Freundin zu kalt ist, dann messe doch einmal mit einem IR Thermometer die Wände. Wir haben monolithisch gebaut und die Temperaturen an den Wänden sind deswegen kälter als bei gedämmtem Wandaufbau. Da dies "Strahlungswärme" ist, kann dies einen stärkeren Einfluss auf die Behaglichkeit haben als die eigentliche Raumlufttemperatur.

Ich bin aktuell auch am optimieren. Meine Pumpe läuft noch mit 100% unter die Temperaturen passen alle soweit. Bis auf Schlafzimmer seht noch bei 20°C obwohl Türen zu und Durchfluss auf 0,5L/min.
 
A

apokolok

Haha, geil.
Einfach mal ne Wissenschaft draus machen wenn man es 1,5°C wärmer haben will im Haus.
Schöne neue Welt.
 
Zuletzt aktualisiert 26.06.2022
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1772 Themen mit insgesamt 26576 Beiträgen

Ähnliche Themen
10.08.2020Wie erkennen ob FBH läuft - ERR noch ohne Thermostatabdeckung - Seite 2Beiträge: 50
12.11.2021zentraler Raumtemperaturregler für ERR der FBH - Seite 3Beiträge: 76
03.01.2022Erdwärmepumpe EFH 200m² FBH kfw55 - Einstellung/Optimierung - Seite 2Beiträge: 91
20.01.2021LWWP Verbrauch bei 30kWh pro Tag Beiträge: 52
08.10.2021LWWP in Kombination mit FBH arbeitet nicht korrekt - Seite 3Beiträge: 65
06.11.2015Heizung/Warmwasserkreis/KWL bei KFW 70 mit FBH richtig einstellen Beiträge: 18
11.01.2021Brötje BLW Neo 8 Heizkurve Einstellungen - Seite 110Beiträge: 940
15.01.2021LWWP bei Sanierung als Effizienzhaus Denkmal (160% EnEV) sinnvoll? Beiträge: 21
17.07.2021FBH und LWWP im Neubau: handele ich mir Probleme ein? Beiträge: 28
20.12.2019FBH in Kinderzimmer? Einige Räume ohne FBH geplant? LW-WP raus? - Seite 3Beiträge: 48

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben