Lieber bei Erstbezug keine Tapeten?

4,60 Stern(e) 5 Votes
Bei unserem Neubau kam jetzt die Diskussion bezüglich Anstrich oder Tapeten auf. Da wir sowieso die Wände alle weiß haben wollen (normalerweise tapezierte Rauhfaser, die weiß gestrichen wird), gab man uns den Ratschlag, das erste mal nicht zu tapezieren sondern nur zu streichen. Dann könnten die Wände besser austrocknen. Ist da was dran und sieht so etwas aus? Oder vielleicht nur im Badezimmer oberhalb der Fliesen? Im Wohnbereich kann ich es mir nicht so leicht vorstellen.
 
Dieses Thema hatten wir vor einigen Tagen.
Ich persönlich würde keinesfalls Rauhfaser nutzen. Man kann direkt auf den (gut vorgearbeiteten) Putz streichen bzw. notfalls auf Malervlies.
Farbe oder auch Streichputz, da gibt es allerlei Möglichkeiten, die gut aussehen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Für mich galt die Aussage alleine für Rauhfaser. Vlies ist ja ein glatter Untergrund, den ich dann beliebig farblich gestalten kann, das haben wir gerade hier und finde ich genauso gut wie direkt auf einen guten Putzuntergrund.
Hatte ich zwar ewig nicht aber ich denke, dass man auch mit schicken Tapeten Schönes gestalten kann; alleine Rauhfaser mag ich nicht.
 
Oben