Lage Stadtvilla oder EFH auf Grundstück mit breiter Straßenfront

5,00 Stern(e) 1 Vote
Liebes Forum,

da unser präferiertes Baugebiet aufgrund planungsrechtlicher Probleme nun doch nicht kommt bzw. sich zeitlich noch stark verzögert sind wir auf die Suche nach neuen Grundstücken nahe Berlin gegangen.
Nach Monaten der Suche haben wir nun endlich ein Grundstück gefunden.

Für uns stellt sich die Frage, wo unser Haus ungefähr auf dem Grundstück stehen sollte.

Informationen:
Grundstückscksgröße: 608 m²
Hang: ja, an der nord-östlichen Seite
Baufenster- und Grenze: 3m zum Nachbarn
Randbebauung: erlaubt für Garagen, Carports, Schuppen
Stellplatz: 1-2
Geschossigkeit: 2 Vollgeschosse
Höhenbegrenzung: nicht vorhanden

Sehr händisch habe ich einen groben Lageplan selbst angefertig:
lage-stadtvilla-oder-efh-auf-grundstueck-mit-breiter-strassenfront-474683-1.jpg

Wir haben das Haus bereits eingezeichnet. Sind uns allerdings nicht sicher:
1. Ist das Haus dort sinnhaft?
2. Sollte statt einer Stadtvilla ein rechteckiger Grundriss gewählt werden?

Was denkt ihr?

Vielen Dank für eure Hinweise!

Matthias
 
Warum ist der Eingang zur Straße angewandten Seite? Komm mir nicht mit „muss in den Norden, weil Terrasse im Süden“
Ein Haus plant man nach Grundstück.


1. Ist das Haus dort sinnhaft?
In meinen Augen: nein. Wegen des besagten Hanges... ich würde auf Süd- und Westgarten gehen.
Was ist das für eine gelbe Fläche? Bitte erklär die uns mal.
2. Sollte statt einer Stadtvilla ein rechteckiger Grundriss gewählt werden?
Kommt drauf an. Wenn es unbedingt eine Stadtvilla sein soll, dann ist das ok.

Ich würde den Eingang in den Osten legen, den Carport/Garage auch, ja mit Terrasse im Westen und Fenster/Aufenthaltsräume im Süden und Westen.
 
Was ist das für eine gelbe Fläche? Bitte erklär die uns mal.
Das ist eine Anliegerstraße für 3 Nachbarhäuser (hintere Grundstücke hinter uns).

Daher möchten wir das Haus nahe an die Anliegerstraße setzen und den Garten weg von dieser in Richtung Osten.
Im Osten ist ein Hang, sodass das Haus nur bis ca. 10m an die Grenze heran rücken könnte.
 
  • Like
Reaktionen: ypg
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
1. Ist das Haus dort sinnhaft?
Das wird meist deutlich leichter beurteilbar, wenn man es im Luftbild und/oder Katasterausschnitt zusammenhängend betrachtet.
2. Sollte statt einer Stadtvilla ein rechteckiger Grundriss gewählt werden?
Es gäbe auch nichtquadratisch rechteckige Anstattvillen - und sogar solche, die Vor- und/oder Rücksprünge haben.
Die Frage ist doch eher, was gebraucht wird: wie symbolisch sind die 81 qm Grundfläche gemeint, gibt es schon eine Erarbeitung des Raumbedarfs ?
 
Also, so pauschal ist das alles nicht zu beantworten. Aber danke nochmal für den Hinweis mit dem Hang, ich kam da gedanklich gerade ins Trudeln.
Dennoch würde ich den Hauseingang da nicht sehen und alles von der Straße erschließen. Oder Du baust Dir da einen ordentlichen Wendekreis ein.
 
Oben