KWL + Kamin + Abluft für Küche, funktioniert das?

4,80 Stern(e) 10 Votes
Y

Yaso2.0

Wenn das Haus sehr gut gedämmt ist, überlegt euch das mit dem Panoramakamin gut. Viel Glas bedeutet auch immer die Abgabe großer Wärmemengen auf einen Schlag. Da überheizt ein Raum sehr schnell. Da wäre ein Grundofen vielleicht besser.
Unser Haus wird "nur" nach ENEV gebaut, kein KFW.

Ich habe morgen einen Termin beim Kaminbauer, mal sehen was er für machbar hält.

Jetzt im aktuellen Haus (Bj 2006 ohne KWL) musste ich, als wir einen Ofen haben anschließen lassen, einen Fensterkontakt für die DAH anschließen, da Abluft und wir haben so nen Weibel Mauerkasten, der nur öffnet, wenn die DAH angeschaltet wird.

Fürs neue Haus machen wir jetzt auch keine Abluft mehr. Die Kosten dafür (Bohrung +entsprechender Mauerkasten) stecken wir in eine gute Umlufthaube.

Aktuell lasse ich mir unsere Küche von einem freien Planer erstellen (kostenpflichtig), er hat mich auch davon überzeugt, dass es sehr gute Umlufthauben gibt und ich mich von dem "Gerüche gehen nur mit Abluft raus" Gedanken befreien soll.

Heute dürfte ich die ersten Entwürfe + Gerätevorschläge bekommen. Ich melde mich dann mal mit seiner Empfehlung dazu.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben