Küchenhersteller-welcher passt zu uns?

"Küche" erstellt 9. 02. 2019.

  1. Anne1983

    Anne1983

    11. 09. 2018
    2
    0
    Hallo, wir sind auf der Suche nach einer Küche. Wir haben uns bereits drei Angebote geben lassen.

    - Leicht 18.000€ (Miele Geräte) - Einmann Küchenstudio. Verkäufer baut selbst ein.
    - 2x Häcker 18.000€ (Neff und Siemens Geräte) von mittelgroßen Küchenstudios.

    Und nun steht ein Angebot aus von Schüller (Wert) - (Miele Geräte).

    Wir wissen das Leicht die qualitativ hochwertigste ist. Häcker sei wohl auch gut aber Schüller? Da haben wir überhaupt keine Ahnung.

    Es gibt noch die die Next125 Serie. Kann die mit Leicht oder Häcker mithalten?

    Fakt ist, das wir aktuell 3000€ über unserem Budget liegen.

    Wir suchen eine gute, langlebig Küche aber es muss keine Leicht sein.

    Habt ihr Tipps?
     
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Katdreas

    Katdreas

    22. 06. 2016
    74
    12
    Was plant ihr den an Küche? Hast du einen Küchenplan? Welche Fronten, Arbeitsplatte welche Geräte?

    Leicht mit Miele Geräten würde ich sagen ist besser als Häcker mit Neff/Siemes

    Next125 würde ich als fast gleichwertig zu leicht sehen

    Könntest nicht beim ersten Studio die Leicht Küche mit günstigen Geräten (Neff, Siemens, Bosch) planen lassen?
    Arbeitsplatte könnte auch ein Hebel zum sparen sein
     
  4. Yosan

    Yosan

    14. 11. 2018
    326
    107
    Hast du schonmal geguckt, ob du die Elektrogeräte im Internet deutlich günstiger bekommen könntest? Falls ja, könntest du nachfragen, ob sie (wenn sie originalverpackt sind) miteingebaut werden könnten, wenn du sie selbst besorgst. Wir haben neulich unsre Küche final geplant und machen es so, da wir dann deutlich günstiger wegkommen. Der Verkäufer hatte da garkein Problem mit und hat uns sogar noch erklärt, warum Internetpreise bei den selben Geräten tatsächlich oft viel günstiger sind (da werden eben in gleicher Zeit viel mehr verkauft, sodass eine kleine Gewinnspanne pro Gerät ausreicht).