Kostenkakulation für unser Bad - 6000K für Equipment realistisch?

4,80 Stern(e) 4 Votes
A

AnNaHF79

Hallo zusammen,

da wir schon viele gute Tipps im Forum hier bekommen haben, sind wir nun wieder mit einem neuen Hilfegesuch am Start.

Zu Beginn, als die Idee aufkam zu bauen, liebäugelten wir mit einem Fertighaus. Am Ende, nach vielem Lesen und Ratschlägen hier im Forum bauen wir nun massiv, Stein auf Stein, mit Poroton, mit einem lokalen Bauunternehmen. Die Architektur steht, das Baugesuch ist eingereicht, im April soll es losgehen mit unserem EFH...

Die letzten Wochen waren wir viel am Fliesen, Türen, Treppen, Küche, Bad anschauen.
Was die Küche angeht haben wir inzwischen eine recht gute Vorstellung die auch ins Budget passen sollte, analog was die Fliesen in Holzoptik angeht die wir gerne für den Rest des Hauses (ausser Bäder) wollen.

Beim Bad sind wir noch etwas unsicherer, v.a. bezügl. des Budgets.

Wir haben mal die Bäder aus dem Bäder-Blog hier angesehen (https://www.hausbau-forum.de/threads/zeigt-her-eure-baeder.12054/).
Vom Stil gehen die Bäder #73, #75, #93, #159-160, #167 in unsere Richtung (sorry, habs nicht hinbekommen direkt auf diese Einträge zu verlinken).

Unser Hauptbad hat 18qm.
Unser Gästebad hat 5qm.

Fürs Hauptbad möchten wir:
Freistehende Badewanne.
Begehbare Bodenebene Dusche.
Doppelwaschbecken mit großem Unterschrank (2x2 Schubladen) und großem Spiegelschrank.
Toilette

Fürs Gästebad:
Begehbare Bodenebene Dusche.
Einfachwaschbecken mit kleinem Unterschrank und Spiegelschrank.
Toilette.

Kein Urinal, kein Bidet, etc. - brauchen wir nicht.
Whirlpool eher auch nicht (wenn dann kleine "Whirlfunktion" als Teil der Wanne).

Schick aussehen solls aber

Boden soll gefliest werden (Gepadi Nexos die im o.g. Thread genannt wurden finden wir zB schön); Wand soll auch gefliest oder mit Caraston gestaltet werden.

In unserem Angebot sind gewisse Dinge natürlich beinhaltet, zB Fliesen im Preis von 45 EUR/qm sowie die "Arbeitszeit" fürs Verbauen.
Für das gesamte Material (ausser die Fliesen) sind für beide Bäder zusammen 6000 EUR veranschlagt.

Dh wenn wir teurere Fliesen wollen müssen wir draufzahlen.
Wenn wir teureres/mehr Material brauchen müssen wir draufzahlen.

Frage:
Bei den Fliesen glauben wir dass wir "grob" hinkommen, selbst wenns paar EUR mehr werden wird uns das nicht umbringen.
Nervös machen uns allerdings die 6000 EUR für das restliche Equipment.

Kann man mit 6000 EUR (rein fürs Equipment) das was uns vorschwebt halbwegs realisiere oder völlig utopisch?
Falls utopisch: Mit wie viel Aufpreis sollten wir kalkulieren?

Danke.
 
A

AnNaHF79

Achso, was ich vielleicht noch sagen sollte:
Dass die Spanne dessen was möglich ist sicher "groß" ist ist klar, daher ist sicher eine konkrete Aussage sehr schwierig.

Aber gegeben dem was uns gefällt und was gebraucht wird kann man vielleicht zumindest eine Größenordnung angeben.

Vielen lieben Dank!
 
H

haydee

Schwer zu sagen es gibt überall von bis
Ideal Standard oder Grohe
Fackelmann oder Villeroy Boch
Freistehende Badewannen gibt es von ca. 3000 bis 40.000+

Was gefällt euch? Wie seit ihr gestrickt? Hauptsache freistehend oder Design und Name sind wichtig.

Dazu kommt noch der Einbau

Geht bei eurem GU in die Ausstellung oder zu dem Sanitärbetrieb mit dem der GU zusammenarbeitet und laßt euch euer Wunschbad zusammenstellen, Abstriche kann man immer machen.
 
RobsonMKK

RobsonMKK

Mit 6k wird das eng werden.
Wir haben gut 4K ausgegeben und alles selber beschafft (einzelnes Becken, keine freistehende Badewanne).
Wenn ihr über den BU bestellt dürfte das echt knapp werden, tendenziell nur mit sattem Aufpreis möglich.
 
H

HöKi2018

Ich sage die TEUR 6 sind für die Wünsche unrealistisch. Alleine ein Doppelwaschtisch kostet gut und gerne allein die TEUR 6. Dann ein Spiegelschrank in 160cm breite mindestens TEUR 1. Wir haben gerade für unsere Bäder die Preise bekommen und haben ohne freistehende Wanne und nur einer bodentiefen Dusche einen Mehrpreis ggü. Standard von TEUR 15.
 
J

Joedreck

I tippe, dass da mindestens 10t€ zu kommen.
Wir haben ein kleines Hauptbad mit Duschwanne.
Allein der einzelne Waschtisch mit unterschrank lag bei über 2t€ netto.
Doppelwaschtisch der etwas hübsch ist mit unterschrank wird deutlich teurer sein.
Auch im Bereich der Armaturen kann man viel Geld liegen lassen.
Setzt euch ein realistisches festes Budget!
Ne kloschüssel oder Waschbecken kann man ganz einfach auch selbst in fünf Jahren selbst tauschen.
 
Zuletzt aktualisiert 07.02.2023
Im Forum Sanitär / Bad / WC gibt es 1207 Themen mit insgesamt 12830 Beiträgen

Ähnliche Themen
08.03.2018Grundrissplanung: Elternbad und Kinderbad - ja oder nein? - Seite 9Beiträge: 52
04.01.2022Zwei Bäder: Wo sollen Fliesen hin? - Seite 3Beiträge: 49
14.04.2015Anschluss Badewanne an Dusche Beiträge: 21
01.02.2021Fußbodenheizung unter Badewanne und Dusche Beiträge: 13
29.12.2018Renovierung-Tipps für sehr kleines Bad mit Dusche statt Badewanne - Seite 3Beiträge: 36
05.01.2023Bad-Grundriss 8,7qm, mit Dusche und Badewanne Beiträge: 16
10.03.2016Neue Bäder - Kosten sparen - Seite 5Beiträge: 34
14.09.2020Badezimmer welche Bereiche Fliesen? Beiträge: 58
25.01.2020Größe begehbare Dusche Beiträge: 30
05.07.2016Badplanung bei einem kleinen Bad mit Walkinn Dusche - Seite 4Beiträge: 22

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben